ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

unterwegs gewesen ...

... und die beste Aioli unseres Lebens gegessen ... ich habe extra gefragt, wie sie die gemacht haben ... einfach nur Öl, Milch, Knoblauch, Pfeffer, Salz mit dem Mixstab schaumig rühren ... genial.

Beate hatte dann noch Grillkartoffel mit Grillgemüse und Kräuterquark ... auch so genial.

Der Ort selbst hat uns eher enttäuscht ... ewig weit zu fahren und dann gibts nix zu sehen ... nur ein paar Häuser, aber in einem davon diese Leckereien.

Engelbert 16.06.2017, 23.32

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

7. von christie

Die Fahrt hat sich also doch gelohnt wenn Ihr dort so köstlich gespeist habt.
Aioli esse ich sehr gerne - ob mit oder ohne Milch.

vom 17.06.2017, 16.50
6. von Hanna

Aioli-Rezepte gibt es bei Chefkoch de zu genüge! Es gibt je nach Geschmack verschiedene Möglichkeiten es zuzubereiten!

vom 17.06.2017, 16.36
5. von Chrissy27

Ich leite einfach mal ab oder fantasiere:
Engelbert gehört dieses Essen zum Moselbesuch?
Nähe Beilstein?
Hast du dir die vielen alten Türen in Beilstein angeschaut?
Vor Jahren (noch zur Zeit der Rollfilme)war ich dort unterwegs und hatte dort diese Türen für eine Meditation fotografiert.
Wäre wahrscheinlich auch für deine Kamera ein Blickfang gewesen.

vom 17.06.2017, 14.36
4. von GiselaL.

Ich muss gestehen, dass ich noch nie etwas von Aioli gehört habe. Aber ich freue mich, dass Ihr wenigstens vom Essen nicht enttäuscht wurdet.

vom 17.06.2017, 14.00
3. von licht

Noch nie gehört Aioli ,noch nie gegessen. Könnte da mal einer sein Rezept dafür einstellen und wies es genau gemacht wird. Danke Gruss Licht

vom 17.06.2017, 13.38
2. von MOnika (Sauerland)

Eine gute Aioli ist schon eine Reise wert!?

vom 17.06.2017, 07.35
1. von lamarmotte

Im Süden Frankreichs ist Aioli ein eigenständiges Gericht: Aioli wird mit den verschiedensten, meist gekochten und abgekühlten Gemüsen kalt serviert - es besteht - wie der Name schon sagt - hauptsächlich aus Knoblauch und Olivenöl.
Für mich als Knoblauchfan sehr lecker.
Die besten (natürlich von Bekannten selbstgerührten) "Aiolis" habe ich immer im französischen Teil Kataloniens geniessen dürfen.

vom 16.06.2017, 23.52

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Letzte Kommentare:
greta:
Bei mir begann mit solchen Schmerzen Hüftarth
...mehr

Maria:
Bei mir fingen diese Beschwerden an sich zu m
...mehr

Lieserl:
Also mal ganz ehrlich, wenn ich jemanden sehe
...mehr

lamarmotte:
@ Engelbert:Nein, das will ich damit keinesfa
...mehr

Engelbert:
@ Lamarmotte: Ich hoffe, du willst jetzt nich
...mehr

lamarmotte:
@ Engelbert (nr.16):Das Thema ist für mich al
...mehr

Engelbert:
@ Hanna: was aber sonst könnte man denn fotog
...mehr

Hanna:
Ich hätte mich schon getraut zu fragen, warum
...mehr

flodo:
Ich hatte dort Faszien/Adduktoren Entzündung.
...mehr

Engelbert:
@ Löwin: es gibt keine "Motivation", das zum
...mehr