ALLes allTAEGLICH
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 05.05.2024

stalaflu

Ich bin begeistert ... 25 Zuschriften wollte ich für Stadt/Land/Fluss haben und das war hoch angesetzt ... aber ich habe tatsächlich 22 Zuschriften erhalten ... hätte ich nicht gedacht ... da hat sich mittlerweile eine kleine Fangemeinde gebildet ... was doch auch einer spontanen Idee entstehen kann. Da ich die Seelenfärbler-Begriffe abwechselnd mit meinen eigenen Vorgaben bringen werde ... habe ich nun für 6 Wochen Material ... danke !

Engelbert 05.05.2024, 23.48| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

kartoffeln entsorgt

Heute Abend musste ich ein ganzes Netz Kartoffeln entsorgen ... die Schale hatte überall einen grünen Schimmer und die Kartoffeln waren innen seltsam weiß ... ich konnte mir nicht vorstellen, sie mit Appetit zu essen. Die Kartoffeln lagen in einem extra Kartoffelbehältnis im Flur ... vielleicht nicht die optimale Temperatur, aber schön im Dunkeln. Die Vorgängerkartoffeln hatten da viel länger ausgehalten und waren einwandfrei. Man weiß halt nie, wie lange die Kartoffeln wie und wo gelagert wurden, bevor sie überhaupt ins Geschäft kamen. Wird Zeit, dass es bald neue Kartoffeln gibt.

Engelbert 05.05.2024, 21.30| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bolle

Hab gerade eine Jazz-Version von dem Lied gehört ... da fiel mir wieder ein, dass wir das in der Schule gesungen hatten ... und es passt ja wunderbar in die Zeit:

Bolle reiste jüngst zu Pfingsten,
Nach Pankow war sein Ziel;
Da verlor er seinen Jüngsten
Janz plötzlich im Jewühl;
Ne volle halbe Stunde
Hat er nach ihm jespürt.
Aber dennoch hat sich Bolle
Janz köstlich amüsiert.
 
7 Strophen hat das "Schwanklied auf den Prototyp des unbekümmerten "rüdigen" Berliners".

In Strophe drei heißt es: "Und Bolle, jar nich feige, war mittenmang dabei, hat's Messer rausjezogen und fünfe massakriert ... aber dennoch hat sich Bolle Janz köstlich amüsiert." ... und wir schmetterten diese gewalttätigen Worte mit einer freudigen Stimmung ins Klassenzimmer ... heute würden Pädagogen Sturm laufen und das Lied verbieten wollen.

Es geht ja so weiter in dem Lied ... das rechte Auge fehlte ... seine Olle hat ihn eine halbe Stunde verdrescht bzw. poliert, der Pfarrer sage Amen und warf ihn auf den Mist ... hach ja, die alten Lieder.

Engelbert 05.05.2024, 17.59| (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
KarinSc:
Lege denkt diese Sachen auf. Meist ist in Fer
...mehr

Laura:
Ich stimme Defne zu. Ich bin froh, dass meine
...mehr

Regina:
Ja, so ist das...man wird oft nur veralbert m
...mehr

Hans:
Da lag ich mit Wasser nicht schlecht!
...mehr

Hanna :
Was für eine Idylle!
...mehr

Karin v.N.:
Dein Platz von der Seite wo das Viadukt mit z
...mehr

Engelbert:
@ Ingrid: ja, solche Bilder hatte ich schon m
...mehr

Webschmetterling:
Die Schweizer sind gut, sehr sehr gut.Ich war
...mehr

Webschmetterling:
Ich freue mich.Dein Platz am Bach, schön wie
...mehr

Inge-Lore:
Ein ähnliches Bild erlebe ich, wenn ich durc
...mehr