ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

das mittagessen war ...

... in Teilen ziemlich schrecklich.

Engelbert 25.12.2018, 17.07

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

14. von Fortuna

Das wundert mich nicht. In Seniorenheimen wird vorgekocht und über Stunden warmgehalten. Gerade Fisch dankt es den Köchen nicht. Ja und unsere Angehörigen im Seniorenheim müssen sowas 7 Tage die Woche essen. Billigste Zutaten, tw gekocht, als die Bewohner noch beim Frühstück saßen und dann stundenlang warm gestellt. Oder, andere Variante; zentral gekocht und ab vormittag i Transporter verladen und in die Heime gefahren. Lieblos, billig, traurig....

vom 27.12.2018, 22.25
13. von christine b

oh wie schade :-(

vom 26.12.2018, 15.10
12. von KarinSc

Bei mir gings dieses Jahr am 24sten auch schief. Ich koche sonst höchstens für 4 Personen (nicht jeden Tag) und da ist immer alles sehr gut. Meine Freundinnen fragen schon, wenn ich mal wieder lecker vegetarisch koche.
Die Suppe war gut, nur die Schmaddeko versank in der Suppe und blieb nicht obenauf. Darüber wären noch einige Rosinen gekommen, die blieben dann im Beutel.
Die Nudeln waren fast zu weich, das Ofengemüse auch, die Soße wurde etwas zu dünn. Da will man rechtzeitg fertig werden und stellt alles zu früh auf den Herd bzw. gibt es in den Backofen. Allerdings kommen die Gäste und dann dauert es noch gut 20 - 30 Min. bis zum Essen. Genau diese Zeit muß ich bein nächsten Mal einplanen.
Zum Glück war meine Schwester früher nach dem Tod unserer Eltern einmal im Monat bei mir zum Mittagessen und sie weiß, was ich kann. Sie war immer überrascht. Ich brauche jetzt mit 70 viel Ruhe zum Kochen und kann nicht noch nebenher für alles andere (z.B. wie Aufbau und Deko des Tisches) sorgen.

vom 26.12.2018, 11.29
11. von ReginaE

@Engelbert
diesen Lachs gibt es bei Aldi, allerdings ohne totgekocht!! Es ist ein leichtes in selbst zu zubereiten. Und wenn gar nix geht, esse ich z.B. in diesem Falle Lachs mit Lachs, sprich ohne Beilagen :-)

Eigentlich jammerschade um diesen Fisch. Zeigt es doch wie wenig Feingefühl man mittlerweile für Lebensmittel hat, die man weder selbst erzeugt, noch selbst schlachtet. Oft habe ich den Eindruck, es gibt Menschen, die gar nicht wissen, woher diese Tiere kommen, die unsere Nahrung sind. DAS ist für mich schon abartig.


vom 25.12.2018, 23.27
10. von Patty

Oh, das tut mir leid zu hören :-(
Wo ihr doch auf der Suche wärt und gerade das Fischgericht Dich angesprochen hatte. Schade, dass es so unlecker war. Und den Bewohnern bestimmt auch nicht gemindert hat. An Weihnachten so ein misslungenes Essen. Konntest Du es anderweitig kompensieren?
Wir hatten heute Fleischkäse zum Selberbacken und Karottensalat. Kurze Fuffzehn. Gestern Putenrollo, Salate und Dicke Dritten.
Hoffe morgen bekommt Ihr was Leckereres zum Essen.

vom 25.12.2018, 23.14
9. von Inge

@ Ursi
Mach doch den Nachtisch bitte etwas größer, ich komme auch gern! Liebe letzte Grüße vom 1. Weihnachtstag an dich!

vom 25.12.2018, 22.32
8. von Gerda

Schade, aber ja, passiert schon mal - leider !

vom 25.12.2018, 21.45
7. von Gerlinde

Das ist aber schade, wenn es ausgerechnet zu Weihnachten nicht schmeckt. Aber das passiert immer mal...
wir waren vor einigen Jahren mit der Mehrheit unserer Kinder und Enkel am zweiten Weihnachtstag in einer Gaststätte, in der wir schon oft gewesen sind und immer sehr zufrieden waren. Aber dieses Weihnachtsessen war 1. sehr teuer; 2. traf es überhaupt nicht den Geschmack der Teenies und 3. war nicht wirklich viel auf den Tellern, so dass die Männer auch nicht glücklich waren! Seitdem sage ich: "Entweder ihr kommt nach dem Mittagessen oder wir machen bei uns daheim Makkaroni und Gulasch (oder Würfelwurst)." Da weiß ich nämlioch, dass sie das alle essen! Neuerdings muss ich nur beachten, dass sich die Freundinnen der Enkelsöhne überwiegend vegetarisch ernähren.

@ Ursi, darf ich mich zum Nachtisch anmelden?? Wegen mir brauchte es Weihnachten keinen Braten geben - der Nachtisch reicht ;))

vom 25.12.2018, 21.13
6. von Ursi

Ja, Engelbert, wärst du mal zu mir gekommen!
Ich habe aufgetischt. Aber meine Nachbarn wussten es glaube ich nicht zu schätzen. Haben gegessen wie die Spätzchen.
Es gab Entenkeulen aus dem Römertopf, Rosenkohl, Salat aus Gurke und Paprika, Schupfnudeln und Reis. Und die selbst gemachte Soße war einfach nur köstlich.
Nachtisch konnte ich nicht mehr fertig kriegen, da ganz überraschend Besuch aus Kassel da war.

Gut, dass so viel übrig geblieben ist, muss ich morgen nicht kochen. Ist auch mal ganz schön. Und den Nachtisch kann ich dann alleine futtern *fg*.

Für das nächste Jahr melde dich bitte mit Beate rechtzeitig an, ja, mein Lieber?

vom 25.12.2018, 19.58
5. von Engelbert

@ christie: das war Lachs mit Kräuterkruste ... der Lachs togekocht und trocken und die Kruste bestand einer dicken Semmelbröselschicht ohne Kräuter.

vom 25.12.2018, 19.28
4. von christie

das ist schade. Was gab es denn, hat man auf Eure Vorlieben nicht geachtet oder war das Essen einfach mies gekocht?
Ich koche zu den Feiertagen immer selber, dann wird das Essen so wie wir es mögen. Wenn Jemand zum Essen kommt koche ich natürlich das von dem ich weiß dass es den Gästen schmeckt. Es wird immer alles weggeputzt.

vom 25.12.2018, 19.02
3. von Hildegard

Ich war auch eingeladen und froh, nicht selbst kochen zu müssen.

vom 25.12.2018, 18.07
2. von ixi

Das tut mir leid ich hatte heute an euch gedacht. Ich hatte das Glück bei meiner Schwester und Familie eingeladen zu sein bei Rotkohl, Roulade und Kartöffelchen mit Nachtisch, Essen war super und ich habe mich so wohl gefühlt. Morgen bin ich alleine und freue mich drauf.

vom 25.12.2018, 17.42
1. von widder49

Hatte der Koch frei?


vom 25.12.2018, 17.13

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Gerlinde:
Ein Teil unsrer Kinder reagiert auf die Birke
...mehr

christie:
ja, auch ich muss in Bezug auf das TV-Program
...mehr

Lieschen:
kann ich voll bestätigen, habe aber noch eini
...mehr

christie:
in dieser Frage bin ich ein absoluter Laie. D
...mehr

elfi s.:
Eier von glücklichen (echt freilaufenden) Hüh
...mehr

elfi s.:
Das scheint ein 5-Sterne_Hotel zu sein. Den K
...mehr

elfi s.:
Ich benutze auch Butter zum Kochen und Backen
...mehr

Senzi:
Wir kaufen unsere Eier von einem naturverbund
...mehr

Juttinchen:
Lichter kocht auch mit Butter. Und bei uns da
...mehr

Sommerregen:
Diese Bilder sind zauberhaft - alle - aber an
...mehr