ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

normale fischstäbchen ...

... bestehen zu 65 % aus Fischfilet ... die sogenannten Backfischstäbchen nur zu 49 %. Ich esse zwar weder die einen noch die anderen, aber das hätte ich auch nicht gedacht. In den 70ern waren Fischstäbchen bei uns übrigens eines der Standard-Freitagsgerichte.

Engelbert 04.03.2019, 22.25

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von IngridG

guter Tipp, das mit dem Brötchen und dem Salat und der Sosse, schöner Snack am Abend. Die Stäbchen vom Lidl hatten mal eine gute Bewertung bekommen. Hab einmal Lachsstäbchen gekauft, nie mehr wieder. Schmecken nach gar nichts, ist aber kein Wunder, wenn so wenig Lachs enthalten ist.

vom 05.03.2019, 22.58
18. von philomena

Ich mag ab und zu Fischstäbchen mit Kartoffelbrei und einem Salat. Lecker! - Der Fisch besteht ja auch aus mehr als nur Filet. So essen wir damit die "Reste" weg, die sonst villeicht in den Müll kämen.

vom 05.03.2019, 14.47
17. von Inge

@ Engelbert
Oh, da hätte ich mehr erwartet. Geschmacklich sind sie aber lecker. Hatte am Sonntag den teuren Lachs von Costa gedünstet und mit einer Kräutersoße und Wildreis zubereitet. Da war natürlich viel mehr Fisch dran.

vom 05.03.2019, 13.57
16. von Engelbert

@ Inge: in den Lachsfischstäbchen ist 50 % Lachs enthalten.

vom 05.03.2019, 13.26
15. von Inge

Ich kaufe sehr gern die LACHSfischstäbchen von Iglo, weil ich glaube, dass dort mehr an Fisch enthalten ist. Allerdings sind in der Packung nur 8 Stück drin zum gleichen Preis von normalen Fischstäbchen mit 10 Stück pro Packung. Es gibt bei uns dann gern Curryreis oder Kartoffelpürree und einen Blattsalat dazu. Auf die Fischstächen wird noch Zitronensaft geträufelt.

vom 05.03.2019, 12.50
14. von Lieschen

ab und zu esse ich Fischstäbchen, weil ich ja gerne Fisch esse, durch meine Lebensmittelallergie aber nicht mehr so kann, bei den Fischstäbchen kann ich 3-4 Stck, essen, das schafft mein Körper zu verdauen, mich freut das und ich lasse es mir auch schmecken. Eine ganzen Fisch wäre ja schöner, das ist leider zu viel Eiweiß für mich, die Stäbchen kann man besser portionieren und wieder in die Kühltruhe geben.

vom 05.03.2019, 12.17
13. von Sonja

Ganz schön panierter Blogeintrag. Lustig. Manchmal esse ich jetzt verschämt ein paar Fischstäbchen mit dem Enkel zusammen, sogar mit Ketchup und/oder Mayo.
Gruß von Sonja

vom 05.03.2019, 12.17
12. von owl

Oh, vielen Dank für die Aufklärung, wieder etwas unerfreuliches ans Licht gekommen!

Ich mag beide, ich mag Fisch nämlich nur in Stäbchenform.
Es gibt sie sehr selten, aber sie sind ultra praktisch aus der Heißluftfriteuse für den schnellen Hunger. Sehr lecker übrigens im Brötchen mit Salat und Remoulade!

Als ich noch Kinder im Haushalt hatte, gab es sie oft, immer mit Spinat und Kartoffelpüree!

vom 05.03.2019, 11.31
11. von Birgit W.

Dann gibt es diese WOche wieder die normalen Fischstäbchen. Letzte Woche hatte ich die Backfischstäbchen und fand sie, im Backofen gemacht, sehr trocken.

Hergestellt sind sie aus Fischfilets, die zu klein zum Alleinverkauf sind. Gerade in der letzten Woche gesehen Hier klicken
Also noch besser die Schlemmerfilets kaufen, ist noch mehr Fisch drin.


vom 05.03.2019, 11.22
10. von Engelbert

Es ist aber ein Irrglaube, dass Fischstäbchen aus Abfall etc. hergestellt werden.

vom 05.03.2019, 09.30
9. von ixi

Vor vielen Jahren berichtete mir einmal eine Frau die eine Besichtigung gemacht hatte in einer Firma die Fischstäbchen herstellte: wie und woraus diese zusammengefügt werden. Danach habe ich nur noch Fisch gekauft den man als solchen noch erkennen kann -
Fischstäbchen gibt's bei mir nicht mehr.


vom 05.03.2019, 08.16
8. von christine b

mein erster gedanke war jetzt, was ist denn da sonst drinnen? 51%!was kann das sein?
ich habe gegoogelt:
Backfischstäbchen:
Pazifischer Polar-Dorsch (Theragra chalcogramma)49%, Rapsöl, Wasser, Paniermehl (mit Weizen), Weizenmehl, Stärke, Maisgries, Salz,
Backpulver (Backtriebmittel: Diphosphate, Natriumcabonate, Weizenstärke), Palmöl*, Senfmehl, Hefeextrakt, Magermilchpulver,
natürliches Senf-Aroma, Gewürz.
****
Fischstäbchen: das klingt schon besser als Backfisch.
Pazifischer Polar-Dorsch (Theragra chalcogramma)65%, Paniermehl (mit Weizen), Rapsöl, Weizenmehl, Wasser, Stärke, Speisesalz.
***
besser man kauft den und paniert selber:
Pazifischer Polar-Dorsch Maturfischfilet(Theragra chalcogramma) 100%.

danke engelbert für den eintrag zum fisch! das wußte ich nicht!

vom 05.03.2019, 08.02
7. von Anne

Fischstäbchen gab es bei uns selten. Ich habe sie aber immer ganz gerne gegessen - ähnlich wie Friedrich es schon beschreibt und mit selbst gemachten Kartoffelbrei. Am liebsten war mir aber immer "Fish and Chips", wenn ich in England war - seinerzeit noch in Zeitungspapier eingewickelt;)). Das mag ich heute noch gerne. Am fettreichsten ist ja auch die Panade bzw. dass der Fisch in Öl gebacken wird.
Ansonsten ist alles gar nicht so schlimm...
Hier klicken

vom 05.03.2019, 07.58
6. von Lieserl

Ich hab sie früher auch gern gegessen. Aber mittlerweile ist da wirklich viel zu viel Panade drauf und zu wenig Fisch drin.
Fiel mir übrigens beim Schlemmerfilet neulich auch auf. Preis bleibt, aber die Größen werden immer kleiner.

vom 05.03.2019, 07.49
5. von Brigida

bei uns gabs in den 60ern und 70ern auch freitags fischstäbchen. ich habe sie gehasst und hab meist nur Kartoffelpürree und frischen Salat gegessen, wenns hochkam, ein stäbchen. Gut dass es das nicht mehr gibt, aber das andere, was Muttern gekocht hat, kann gerne wiederkommen ;) glg

vom 05.03.2019, 07.04
4. von ReginaE

Das war wohl schon immer so. Da kommt Fisch rein, der nicht mehr im Ganzen verkauft werden kann.

Fischstäbchen kam nur in wirklichen Ausnahmsfällen auf den Tisch :-)


vom 05.03.2019, 05.31
3. von Ursi

Die Backfischstäbchen habe ich gerade vorige Woche entdeckt. Mal probeweise gekauft und ein paar in der Pfanne gebraten. Naja, sie hauen mich nicht vom Stuhl, aber ich konnte sie essen.
Und nun dieses Information von dir! Kaufe ich nicht mehr.

In Hannover gibt es ein tolles Fischrestaurant. Wenn ich mal in die Stadt komme, esse ich dort grundsätzlich Backfisch. Zu den Teilen kannste aber "Sie" sagen. Soooo lecker!
Muss unbedingt mal wieder in die Stadt.....

vom 05.03.2019, 01.59
2. von Lina

Als ich ein Kind war haben wir auch öfters Fischstäbchen bekommen... die haben immer geschmeckt.

vom 05.03.2019, 01.51
1. von Friedrich

... und mit Senfsauce plus gekochten Eiern (in Scheiben) plus Kartoffeln.

Hmmmmm.... lecker und von Iglo!

vom 04.03.2019, 22.41

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
MOnika Sauerland:
oh, stattdessen:Im Sessel sitzen und Hörbuch
...mehr

MOnika Sauerland:
Die App zum Unkraut jäten suchte ich auch noc
...mehr

Inge:
Man kann ja auch mal sein Handy mit Käse über
...mehr

Ilana:
Hmm, bist du weniger als 4 Stunden online? De
...mehr

Karen:
Schön, dass die Feldränder wieder blühen dürf
...mehr

:
äähm - darf ich darauf aufmerksam machen, das
...mehr

owl:
Ich habe neulich von einem Lieferanten eine R
...mehr

Petra H.:
Ich habe gestern einen schönen kleinen Strauß
...mehr

Madeleine:
In einer Buchhandlung in Bochum hing mal ein
...mehr

mirjam:
.... freu mich schon sehr auf das KORNBLUMENF
...mehr