ALLes allTAEGLICH

ich hörte ...

... heute, wie gesagt, ausgesuchte Klassik, die meine Stimmung angenehm beeinflussen kann. Die in der Kommentarfunktion geposteten Links höre ich später, gehört habe ich:

1. Wolfgang Amadeus Mozart - Rondo aus der Posthorn-Serenade
2. Emile Waldteufel - Ganz allerliebst, Walzer
3. Guiseppe Verdi - Walzer in F-Dur
4. Matthias Georg Monn - Sinfonie G-Dur
5. Emile Waldteufel - Près de toi, Walzer
6. Händel - Hallelujah (Chor)
 

Engelbert 26.03.2009, 14.16| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

traurig ?

Heute bin ich auch ohne Klassik traurig ... bin ich das wirklich ? Nee, nicht traurig, eher nachdenklich ? Von verschiedenen Dingen zu abhängig .. ist so vieles eingefahren, zu groß geworden. Manches war früher anders. War ... früher ... alle Dinge entwickeln sich ... und mal umarmt man sie, mal ist man nachdenklich. Über die gleichen Dinge.

Will aber nicht weiter drüben schreiben, sonst mache ich das größer als es ist. Eben wars noch klein, aber man kann sich reinschreiben.

Wollte eigentlich nur sagen, dass ich es mir zur Aufgabe gemacht habe, klassische Musik zu finden, die mich aufmuntert. Mal schauen, was ich finde. Melde mich wieder.
 

Engelbert 26.03.2009, 11.25| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

weit weg ?

Man glaubt ja, manche Dinge wären weit weg ... oder Einzelfälle ... dieser Spiegel-Bericht, der heute Thema in der "gesünder"-Rubrik im Lichtblick ist, gehört in diese Rubrik.

Doch gerade zeigt mir ein Kommentar ...

2009032501.gif

... wie nah solche Kopfschüttelerlebnisse sind. Immerhin so nah, dass wir davon erfahren. Und so bedrohlich, dass wir alle wachsam sein und die Initiative ergreifen müssen, wenn uns oder unseren Angehörigen sowas passiert.
 

Engelbert 25.03.2009, 16.40| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

mozart ...

... macht mich nicht unbedingt traurig.
Klassik an sich schon.
Kommt immer drauf an.
Heute morgen war es so.
Mittlerweile höre ich anderes.
Zuerst Folk und nun deutsche Schlager.

Engelbert 25.03.2009, 15.28| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

kleine tiere

Wer keine Angst vor großen, aber auch keine vor kleinen Tieren hat, der schaue mal hier rein. Bild von Igor Siwanowski, die den Atem rauben.

via bildermäusel
 
 

Engelbert 25.03.2009, 14.32| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

zufrieden sein

Das Geheimnis des Miteinanders: mit sich selbst zufrieden zu sein. Und erst dann auf seine Mitmenschen loszugehen. Ist ein ganz anderes sehr positives Miteinander.
 

Engelbert 25.03.2009, 14.23| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ich höre heute ...

Klassik ... Verdi, Mozart, Chopin.

Nebenffekt: macht so schön grundlos traurig ;)).
 

Engelbert 25.03.2009, 12.24| (9/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

abreissen

Ab sofort gibts auch die richtige Abreisskalenderrückseite im Lichtblick.
 

Engelbert 25.03.2009, 09.42| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: hp

regen und schneeregen draußen

 

Engelbert 25.03.2009, 09.42| (7/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

11

11 Stunden gut geschlafen. Anderer Mensch.
 

Engelbert 25.03.2009, 09.42| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ich höre heute ...

Engelbert 24.03.2009, 12.22| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: musik

statt kaffee ...

... gibts Fencheltee. Ist für mich aber keine Bestrafung, ich trinke den gerne. Nicht oft, aber gerne. Schön warm rinnt er in meine Mitte. Und ansonsten: selbst schuld an allem.
 

Engelbert 24.03.2009, 12.07| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

darmagen

Darm und Magen
wollens wagen
den Aufstand proben
gibt nix zu loben

einfach warten
nicht im Garten
bis alles vorbei
heidernei

war schon schlimmer
sagt er immer
dochs geht auch besser
sagt das Messer

und will Brote schmieren
sich im Beleg verlieren
schaumermal, obs geht
wie die Chance steht

doch wenn noch das Dichten
unter seinem lichten
Haare möglich ist und sich auch reimt
ein erster Hoffnungsschimmer keimt


PS: ich möchte mit diesem Gedicht bitte einen Wettbewerb gewinnen. Ich weiß nur noch nicht, in welcher Kategorie *gg*.
 

Engelbert 24.03.2009, 11.04| (13/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
Ursi:
Tut mir Leid, aber ich habe nichts verstehen
...mehr

Jo:
Wunderschöne Aufnahme und ein wunderbarer Ort
...mehr

Jo:
Die Werbung finde ich gelungen, der Songtext
...mehr

Friedrich:
... und deshalb haben wir ihn bereits 2009 fü
...mehr

Engelbert:
Das ist übrigens eine Coverversion ... das is
...mehr

gathom:
Süß, die Holländer! So ein GummiKrokodil hatt
...mehr

IngridG:
Der Spruch gefällt mir gut. Im ersten Teil se
...mehr

Sommerregen:
Ja, das hat was.Ich darf seit ein paar Wochen
...mehr

Gerda:
.. aus der Seele gesprochen @fatigué genau
...mehr

Schpatz:
Wie wahr!!! Heute geht alles nur noch schnell
...mehr