ALLes allTAEGLICH
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 14.01.2022

seltenes wort

Heute: Malaise ... (Unbehagen, Missstimmung, unbefriedigende Situation, Misere) ... ich kenne das Wort, aber ewig nicht mehr gehört und ist nicht in meinem Sprachgebrauch ... aus dem französischen Mal (= schlecht) und aise (= Behaglichkeit). Etwas häufiger ist bei uns in der Pfalz ein Ausdruck, der aus dem gleichen "mal" entstanden ist ... malade ... wenn man malade ist, dann gehts einem nicht so gut.

Engelbert 14.01.2022, 20.10| (18/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: pälzisch und andere sprachen

bilder des tages

Der 4-Katzen-Spaziergang


Katze 1 ... sah uns und flüchtete sofort


Katze 2 ... lies sich streicheln


Katze 3 ... ein Schmusetiger vom Feinsten ... sah uns und kam sofort auf uns zu, um sich Streicheleinheiten abzuholen.

Katze 4 ... war schneller weg als ich ein Bild machen konnte.

Engelbert 14.01.2022, 20.05| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

achtzig prozent

Da weicht man allen Nachrichten aus und dann schnappt man doch den Satz "80 % aller Menschen werden sich mit Omnicron infizieren" auf ... und dieser eine Satz reicht aus, dass er meine volle Aufmerksamkeit bekommt und ich für die Momente, wo dieser Satz in mir wohnt, sorgenvoll bin. Danach habe ich ihn, so gut es geht, wieder ausgeblendet.

Engelbert 14.01.2022, 12.22| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Lina:
Mir gefällt an der Elster die klare Trennung
...mehr

Lina:
Nicht geernteter Lavendel... zumindest schaut
...mehr

Lina:
Da wünsche ich den Bewohner im Nordosten stu
...mehr

Sieglinde S.:
Vor etlichen Jahren haben mich einige Tauben
...mehr

Friederike R.:
Ein schöner Vogel, die Elster. Sie wohnt in
...mehr

Chris :
Der gestrige Sturm war auch nicht ohne, aber
...mehr

Friederike R.:
Die Pflanze kenn ich nicht, ist das eine Art
...mehr

Friederike R.:
Platz für eine Großfamilie. In den meisten
...mehr

Friederike R.:
Vor einiger Zeit sind wir durch eine Straße
...mehr

Engelbert:
Wohnst du dort oben im Nordosten, Katharina ?
...mehr