ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

der süße wahnsinn

Der süße Wahnsinn ist nicht aufzuhalten ... nicht, dass es nun ...



... eine neue Mon Chéri-Variante gibt, die süßer ist (die normale ist ja nicht süß genug, wie es aussieht) ... nein, es gibt im Supermarkt nun auch noch das:



Da schüttele ich nur den Kopf ... immer süßer, immer mehr Zucker ... Trauben besonders süß, Ananas noch süßer ... ja, wenn ein Kind mal in einen säuerlichen Apfel beißt, dann brichts bestimmt ohnmächtig zusammen. Und ich weiß: es ist nicht aufzuhalten ... die Macht der Kinderzungen ist groß.

Engelbert 08.11.2017, 15.32

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

22. von Laura

Zum Glueck mag mein Sohn unsere eigenen Aepfel, Johannisbeeren, Brombeeren, etc. und keine ueber-gezuechteten Melonen. Oft nicht mal Tomaten oder Zucchini aus dem Supermarkt, weil sie so nach nichts schmecken.
Klar isst er auch mal Schokolade oder anderen Suesskram, aber auch dass in Maszen.
Also weder das eine noch das andere ist was fuer uns ...

vom 11.11.2017, 19.17
21. von mira I

... vor MOnaten kaufte ich die Sweet cherry, Mon cherry esse ich pro Jahr evtl. drei kleine Schachteln - doch diese Dinger sind so süß, dass ich sie in den Abfall warf! - Ja schlimm, was alles gut für Kinder sein soll ...

vom 10.11.2017, 01.26
20. von licht

Ja alles was Kinderfreundliches essen ist ,stimmt nicht alles Lüge. Bin Beruflich als ERnährrungsberaterin oft in Kitas und Schulen oder anderen Einrichtungen. Sage den Müttern da immer KEINE KINDERPRODUKTE kaufen. Gift für den Körper weil dort das 70 fache an Zucker drinn ist als in Normalen Produkten z. Milchschnitte nur Zucker drinn und Kinderschoki schädlicher als ganz Normale Schoki. Verdummung der Verbraucher. Die Mütter staunen immer wieder was das so drinn ist.Diabetis ist seid 3 Jahren ganz schlimm gestiegen bei Kindern nur weil Mütter nicht einsehen das viele Produkte schädlich sind für Ihre Kinder ist.. Die Industrie Vergiften uns mit Zucker. Zucker ist die am meisten konsumierte Droge in unseren Industrie Ländern! Selber kochen ist jetzt Lebendsnotwendig geworden. Gruss Licht

vom 09.11.2017, 14.23
19. von Hanna

Wer braucht schon eine Dino Melone aus Brasilien! Leute,Esst deutsche Äpfel!

vom 09.11.2017, 09.52
18. von christine b

in der eu wird mehr zucker prodzuziert, als wir verbrauchen, deshalb sollen alle brav viel zucker essen, damit die zuckerindustrie ihre geschäfte macht. fleißig wird auch der zucker erhöht in diversen dingen, die besonders kindern gerne essen. unverantwortlich, wenn man weiß, wie schädlich zucker ist, vor allem in den kleinen kinderkörpern. zucker ist ein vitamin- und mineralienräuber ersten ranges, ein wahres gift und suchtmittel für den körper. alleine wieviel menschen an diabetes erkranken! von den zahnschäden gar nicht zu reden.
aber ab und zu verfallen wir alle dem zuckerwahnsinn, ich will mich nicht ausnehmen.

vom 09.11.2017, 09.24
17. von Kassiopeia

Vor einiger Zeit konnte man bei uns im Supermarkt Puddings von Mövenpick probieren. Ich konnte keinen Geschmack feststellen, außer, dass er furchtbar süß war, was ich der Vertreterin auch gesagt habe. Sie sagte, das würden viele Kunden so empfinden, an der Herstellung würde sich aber dennoch nichts ändern. Sowas kaufe ich natürlich nicht. Da koch ich mir lieber selber einen Pudding nach meinem Geschmack und nur mit der Hälfte der angegebenen Zuckermenge.

vom 09.11.2017, 09.14
16. von maggi

Ich kaufe prinzpiell keine Früchte und Gemüse ausserhalb von Europa. Es wir gegessen was bei "uns" Saison hat.
Was soll ich mit Kartoffeln aus Ägypten, Erdbeeren aus Südafrika, Melonen aus Brasilien?????
Ausnahmen sind mal ne Papaya, Litschis oder Physalis, die gibt's nun mal kaum aus Europa. Physalis hatten wir schon im eigenen Garten, aber die werden nur knapp reif bei uns. :-(

vom 09.11.2017, 08.13
15. von Lina

Da braucht man sich nicht wundern... fast jeder dritte Drittklässler in Österreich ist übergewichtig.

vom 08.11.2017, 22.47
14. von Rita die Spätzin

Das sind Dinge welche ich nicht esse, vor ner Essiggurke oder nem Rollmops mach ich nicht halt!

vom 08.11.2017, 21.57
13. von Killekalle

Auch da gibt es ein Zauberwort: N E I N !!!

vom 08.11.2017, 21.14
12. von philomena

@ Engelbert
.. danke für deine Korrektur:))
Überall ist Anfang. Wenn wir Hundert es nicht kaufen, nicht zu Weihnachten verschenken usw. sind es schon Hundert KäuferInnen weniger.
So wird auch ein Schuh draus ...

vom 08.11.2017, 20.34
11. von Christa HB

Wer´s mag mag´s mögen,
für mich sind beide nichts...

vom 08.11.2017, 19.49
10. von Petra H.

Ich kaufe wirklich nicht alles ...

vom 08.11.2017, 19.11
9. von lamarmotte

Süssigkeiten-Nicht-Käufer aller Länder, vereinigt Euch;)!!
Nur durch den Kauf-Boykott jedes Einzelnen von uns könnten die Hersteller - vielleicht, irgendwann - zum Nachdenken über ihre Produktionen/Angebote/Verkaufsstrategien angeregt werden (gilt auch für Anbieter von Billigst-Fleisch...).

vom 08.11.2017, 17.59
8. von ixi

Die Mon Chéris im oberen Bild habe ich heute bei Aldi-Nord gesehen aber solches kaufe ich nicht.
Zu dem Appetit auf Süßes von Kindern habe ich folgenden Witz heute erzählt bekommen
Ein Zahnarzt fragt das Kind während der Zahnbehandlung welche Füllung soll ich dir in den Zahn machen und das Kind antwortet am liebsten Schokocreme :o)

vom 08.11.2017, 17.33
7. von Carola (Fürth)

Den Schoki Wahnsinn sollen die anderen kaufen, ich brauchs nicht, normalerweise hätte ich wohl schon zugegriffen, tu ich aber nicht !! Ich will z.Z. nicht soviele kcal. ..

vom 08.11.2017, 17.17
6. von Ellen

Und in Nutella wurde gerade der Zuckergehalt erhöht (wie gut, dass ich es ohnehin nicht esse, mag keine Haselnüsse) und nebenbei, die Kirschen für Mon Cherie kommen nicht aus Piemont, sondern aus Bulgarien! Zum Glück wird niemand zum Kaufen gezwungen.

vom 08.11.2017, 17.09
5. von Engelbert

@ Philomena: es müsste eine "große Mehrheit" diese Sachen nicht kaufen, nur dann ist das ein Signal ... wir hier können leider nur für uns entscheiden, das nicht zu kaufen, es ist die Frage, ob andere auch so denken ...

vom 08.11.2017, 17.04
4. von philomena

Einfach nicht kaufen!
Und vielleicht mal als Lese-Tipp aus dem Tagebuch "Das Cafe am Rande der Welt" lesen?

vom 08.11.2017, 16.49
3. von GiselaL.

Das ist für mich der absolute Wahnsinn.

vom 08.11.2017, 16.34
2. von rosiE

kam doch erst in den medien: die zuckerrübenbauern fürchten um ihr einkommen, weil weniger zucker gebraucht wird, ?, andererseits, wird zucker aus fernen ländern eingekauft, viel billiger als unsere zuckerrübenbauern verkaufen können, ? alles undurchschaubar,
a b e r, die verantwortung für kinder liegt bei den eltern, und die für mich, bei mir, a b e r man wird sehen, es wird gekauft werden wie blöd,

vom 08.11.2017, 16.21
1. von Hildegard

und das wird jetzt noch schlimmer werden. Da das Zuckermonopol gefallen ist, wird die Industrie vermehrt zu Fructose-Glucose Sirup aus Mais greifen. Der ist nämlich billiger und schädlicher.

vom 08.11.2017, 15.47

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sommerregen:
Wow Engelbert - wenn du wüsstest WAS ich alle
...mehr

KarinSc:
Ich habs auch befrüchtet. Gerade auf t-online
...mehr

gerhard aus bayern:
ich glaube eine grosse koalition wäre zur zei
...mehr

MOnika Sauerland:
Nach all den Kommentaren und Meinungen die vo
...mehr

licht:
Wie wäre es wir sind DAS VOLK. soll regieren
...mehr

licht:
Wahr doch KLaro das es nicht Klappt. Zuversch
...mehr

widder49:
Vielleicht wird es ja eine Minderheitsregieru
...mehr

MOnika Sauerland:
....ich auch weil ich den Eindruck hatte das
...mehr

beatenr:
war auch meine Befürchtung... irgendwie rappe
...mehr

ixi :
Heute um 14.30 Uhr wird Steinmeier sprechen.I
...mehr