ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

spring doch

Schaulustige fordern einen selbstmordgefährdeten Mann auf, vom Dach zu springen ... die Handys sind gezückt, um den evtl. Sprung zu filmen ... die Polizei ist entsetzt ... siehe dieser Bericht. Früher hatte man gedacht "ach Gott, der arme Mann, wie kann man ihm helfen" ... heute giert die Sensationsmeute nach Fotos und Filmen für Youtube und Facebook und Twitter und co. ...

Engelbert 01.08.2017, 22.58

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Juttinchen

Ganz schön krass diese Sensationslust. Da stellen sich mir die Nackenhaare und bin entsetzt.

vom 05.08.2017, 21.49
11. von elfi s.

Ehrlich gesagt, bin ich bei solchen Meldungen immer etwas zwiegespalten. Einerseits ist das absolut nicht nachvollziehbar, was da in den Köpfen dieser sensationsgeilen Menschen vor sich geht. Andererseits, wer garantiert dass diese Zeitungsmeldung echt ist. Heute geht man schon über Leichen, um eine tolle Meldung zu präsentieren.
Das mag sich jetzt emotional kalt anhören, aber ich glaube nicht mehr alles, was in Zeitungen steht.


vom 02.08.2017, 22.38
10. von ErikaX

So eine Situation habe ich selbst mal erlebt und war danach fix und fertig. Schüler haben mich ganz aufgebracht auf den Flur der Schule raus geholt. Es war Mittagspause und kein Lehrer weit und breit zu sehen. In der oberen Etage im Treppenhaus ist eine Schülerin über das Geländer geklettert und wollte nach unten springen (2 Etagen) Unten standen Schüler, die ständig "spring, spring" gerufen haben. Keine Ahnung, wo ich die Kraft her nahm. Ich habe zugepackt und die Schülerin über das Geländer zurück gehoben. Dann habe ich sie mit ins Sekretariat genommen und mit ihr geredet. Sie hatte Probleme. Nach der Mittagspause habe ich sie der Schulpsychologin übergeben. Damals dachte ich, nur Kinder können so blöd sein und jemanden anfeuern in dieser Situation. Jetzt lese ich, dass es auch Erwachsene sein können. Schlimm!

vom 02.08.2017, 21.57
9. von GiselaL.

Bei einem solchen Verhalten fehlen einem die Worte. Welch traurige Situation.

vom 02.08.2017, 19.04
8. von Karin v.N.

Nur zu verurteilen, nicht zu verstehen und von mir aus gerne hart zu bestrafen. Auch bei Unfällen die Gaffer welche dann Rettungskräfte und Polizei behindern sollten aufgenommen und bestraft werden. Empathie ist heute glaube ich leider auf Diät, mancher Verstand hat selbst in der Tiefgarage noch Höhenangst...

vom 02.08.2017, 12.10
7. von DieLoewin

schlimm u traurig

vom 02.08.2017, 12.02
6. von Ursi

Da stehen mir die Haare zu Berge vor Entsetzen. Solche Leute gehören für einige Zeit ins Gefängnis. Eine Geldstrafe nützt anscheinend nichts. Und dann in der Höhe, wie sie derzeit festgelegt ist. Eine lächerliche Summe!

Ich bin noch nie irgendwo stehen geblieben und habe gegafft und werde es auch nie tun. Wie kann man sich am Leid anderer Menschen ergötzen? Das ist ein totales Armutszeugnis für die heutige Gesellschaft!

vom 02.08.2017, 11.34
5. von Hanna

Die Welt ist so pervers!!!!

vom 02.08.2017, 11.33
4. von Hili

Ich bin schockiert, dass Menschen einen anderen auffordern zu springen!Wie verroht ist die Menschheit inzwischen?
In einem anderen Bericht liesst man,dass Rettungskräfte die zu einem Schwerverletzten und einem toten Autofahrer vordringen wollen geschubst und beschimpft werden. Man fragt sich: auf welcher Welt leben wir eigentlich?

vom 02.08.2017, 08.50
3. von MOnika Sauerland

Gaffer die Rettungswagen und Leute behindern gehören auf jeden Fall härter besraft. Alles andere ist eine Verrohung der man nicht mit Strafen bei kommt. Der Bezug zur Realität fehlt diesen Menschen. Das ist echt eine erbärmliche Entwicklung. Und das Internet und die Sensationspresse befeuern so etwas.

vom 02.08.2017, 07.12
2. von ixi

Ich habe für solches Vorgehen keine Worte.


vom 02.08.2017, 03.47
1. von Lina

Ein Großteil der Menschheit ist wohl durch die brutalen Filme und die Medien die einen ständig mit den Negativberichten füttert so abgestumpft... finde ich sehr bedenklich und traurig.

vom 02.08.2017, 00.03

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
Killekalle:
Die duftet sicherlich! Wie schön.
...mehr

icke:
ja un er darf auch nur 30 damit fahren
...mehr

Webschmetterling:
So schwer konnte er vielleicht nicht tragen u
...mehr

Webschmetterling:
Die von der letzten Abendsonne gestreichelte
...mehr

Carola (Fürth):
An den äusseren, welken Blütenrändern wirkt s
...mehr

Christa HB:
Die würden mich auch nerven, zum Glück haben
...mehr

Carola (Fürth):
Und "Gute Besserung" !!! :-) schreibe das sch
...mehr

Lina:
Find ich nicht richtig... es ist Diebstahl...
...mehr

Carola (Fürth):
Wurzelfuss klingt fast fröhlich, ist es aber
...mehr

Maria:
wunderschön, da möchte ich jetzt gerne daran
...mehr