ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

teilweise klauen

Autos klaut man ganz und nimmt sie mit ? Meistens ... aber es geht auch teilweise ...darf ja nicht wahr sein ... ist es aber ...

Engelbert 08.04.2017, 19.11

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Juttinchen

Das Erlebnis hatten wir vor vielen, vielen Jahren. Ich glaube, es war 1977.
Damals fuhren wir einen Daimler 180/S mit den schönen chromumrandeten Vertikal-Scheinwerfern.
Zuerst waren die Chromumrandungen fort. Tage später die gesamten Scheinwerfer. Wieder Tage später ein Rad an der Fahrerseite. Könnte sein, dass sie dabei gestört wurde.
Der Hit kam dann ca. 1 Monat später, wir wollten eigentlich in Urlaub fahren, da war dann am nächsten Morgen das ganze Auto fort.
GsD hatten wir den Dachgepäckträger nach dem Packen wieder abmontiert, sonst wäre auch die gesamte Campingausrüstung futsch gewesen.
Die Versicherung hat alle Vorkommnisse anstandslos bezahlt.

vom 10.04.2017, 14.27
10. von MOnika (Sauerland)

Wie gut das ich einen alten Fiat Panda fahre....

vom 10.04.2017, 10.59
9. von Christie

tja, die Gauner sind Vollprofis. In kürzester Zeit schaffen sie Diebstähle die man nicht für möglich hält. Da kann die Autoindustrie noch so viele Sicherheits-Chips einbauen - die Diebe sind immer einen Schritt voraus.

vom 09.04.2017, 17.47
8. von MaLu

Das kam bei uns in Grünstadt schon öfter vor. Besonders einen BMW - Händler hat es schon 2 oder drei mal getroffen und jedesmal nicht nur ein Auto (Neuwagen).

vom 09.04.2017, 16.08
7. von GiselaL.

So schlimm und ärgerlich dieser Diebstahl auch ist, trotzdem muss ich mich lobend äußern, dass keine weiteren Schäden bei der Demontage passierten. Da waren Könner am Werk.
Aber solche Überraschungen braucht man nicht,

vom 09.04.2017, 14.30
6. von philomena

Ich sah etwas Ähnliches neulich in Marktcheck/ SWR: das ist Auftragsklauen ... Ersatzteile werden exakt für Marken "bestellt" und dann in Sekunden ausgeführt. Da hilft nur abgeschlossene Garage.

vom 09.04.2017, 12.19
5. von lamarmotte

Das ist uns vor einigen Jahrzehnten in einem afrikanischen Land auch passiert - allerdings nicht mit einem neuen BMW, sondern mit einem betagten R 4. Bei uns verschwanden damals Scheinwerfer und Heckleuchten. Am nächsten Tag haben wir sie auf dem "marché aux voleurs", dem Markt der Diebe, zurück gekauft, da neue Ersatzteile nicht zu bekommen waren. Es waren eindeutig die Leuchten von unserem alten kleinen Auto. Deshalb konnten wir (ver)handeln und bekamen einen kleinen Preisnachlass;).

vom 08.04.2017, 22.35
4. von Chispeante

... aber irgendwie auch erfürchtig vor den Fertigkeiten, die für so etwas benötigt werden.
Schade nur, dass sie sie sich nicht legal versilbern lassen.

vom 08.04.2017, 20.41
3. von Ursi

Ich wollte mich ein bisschen ablenken von meiner derzeitigen Gemütsverfassung.
Aber was ich da gelesen habe, stimmt mich nicht gerade fröhlich.
Unglaublich, was es alles gibt!
WIE TIEF ist die Menschheit in ALLEN Bereichen gesunken!!!

vom 08.04.2017, 20.24
2. von widder49

Wie sagte meine Freundin Inge, geboren und gelebt in Kattowitz/Polen, vor ca. 30 Jahren, als sie ihre Zelte dort abbrachen und ihr Hab und Gut im PkW mit Anhänger nach Deutschland transportierten?
"Als wir uns das neue Auto und den Hänger kauften (noch in Polen), haben mein Mann und ich abwechselnd Wache gehalten. Grad nachts. In unserer Straße standen etliche Autos, aufgebockt auf Steine. Räder waren weg. Und andere Teile fehlten."

Die Methode ist nicht neu - sie kommt hier nur "ein wenig später" an.


vom 08.04.2017, 19.57
1. von Lieschen

ja das ist ja verrückt, kann man nicht glauben aber die Bilder beweisen es, ich bin entsetzt was es alles gibt.

vom 08.04.2017, 19.48

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Letzte Kommentare:
nora:
Und es ist doch Frühling geworden! Danke für
...mehr

Sonja:
Habe mir in den letzten Jahren auch angewöhnt
...mehr

JuwelTop:
Maigruen vom Feinsten!
...mehr

Xenophora:
O, da singen wir mal in 1 1/2 Stunden das sch
...mehr

Lindenblatt:
Heftig. Bei meiner Kollegin auf dem Hof im Aa
...mehr

ingrid/ile:
Du berichtest gewiss, wie sie als "frische" B
...mehr

Ute Krüger,Hamburg:
Mal daran gedacht, ein Blumenstrauß kostet..
...mehr

christiane:
Meine Eltern hatten sie früher immer im Garte
...mehr

sonja-s:
furchtbar kann ich da nur sagen um diese Jahr
...mehr

Pat:
Koukia heissen sie hier bei uns. Schmecken gu
...mehr