ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: alles alltägliches

38,65 - 38,57


Beate hat sich wieder ins Bett gelegt und Antibiotika genommen. Und ich hab' so das Gefühl, dass sie nächste Woche auch noch zu Hause ist.

Engelbert 05.02.2004, 13.35 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

38,51


Temperatur in Celcius gemessen bei Beate heute Morgen.

Engelbert 05.02.2004, 09.28 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

beate stand wartend am parkplatz


Ja, warum stand sie da.

Weil wir heute Abend einen der schönsten Sonnenuntergänge hatten, die ich je gesehen habe. Waaahnsinn ... ich sollte ja Beate abholen, wenn sie vom Arzt fertig ist. Ich war auch dort, sie aber noch nicht fertig.

Also losgefahren und ein Paar Bilder gemacht. Toller Himmel.

Wieder zurück an unseren Treffpunkt ... Beate nicht da. Stattdessen begann der Himmel ein Schauspiel, wie man es selten sieht. Kurz überlegt und wieder losgefahren.

Eine tolle Serie megageiler Bilder gemacht. Es war der Waaahnsinn !! Natürlich hatte ich ein schlechtes Gewissen, wusste ich doch, das Beate nun am Parkplatz wartet. Hoffend auf ihr Verständnis machte ich aber die Bilder.

Als ich fertig war, lud ich dann eine Frau ein, die ihren Gemütszustand als "verständnisvolle erwartete Enttäuschung" beschrieb.

So, jetzt lade ich mal die Bilder auf den PC und gleich gibts eins davon für den Desktop. Für mich, für Beate und für Euch.
 

Engelbert 04.02.2004, 18.36 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

trocken


Eine Anschaffung, die wir nicht bereut haben: unseren Trockner. Heut morgen um 10 gab ich Beate widerwillig meinen Lieblingsflauschpullover zum Waschen und jetzt gerade durfte ich wieder reinschlüpfen. Hach ... :))

Engelbert 04.02.2004, 12.17 | (0/0) Kommentare | PL

contra-markt


Den Pro-Markt taufe ich ab sofort um in Contra-Markt.

Tatbestand: ein Aquarium.
Genauer: ein Aquarium-Bildschirmschoner.
Noch genauer: zwei Bildschirmschoner.

Auf einem Monitor tummeln sich wunderschöne toll animierte Fische in herrlicher Umgebung. Sieht wirklich aus, als wäre der Bildschirm ein Auqarium.

Vor dem Monitor liegen Türme von Schachteln "das große Aquarium 3 pro". Mit dem Untertiel "professioneller 3D-Bildschirmschoner". Kostenpunkt 9,99 Euro. Kann man sich ja mal leisten, wenns das Herz so erfreut.

Schachtel gegriffen, drei Meter gelaufen und noch so was gesehen. Heisst etwas anders: "PC-Aquarium deluxe". Ebenfalls ein solcher Schoner und von Computer-Bild empfohlen.

Kostenpunkt 19,99 ... zumindest die meisten Schachteln. Denn untenrunter versteckt legen zwei, die auf 9,99 reduziert sind.

Was nun ? Den auch noch ? Na gut, Beate einen, ich den anderen.

Zuhause angekommen, beide installiert und sich angeschaut.

Das Ergebnis: der "Aquarium deluxe" gefällt uns deutlich besser und ist auch der, den wir gesehen hatten.

Das Ärgernis: die Schachteln vor dem Monitor waren nicht der Schoner, der gerade lief. Das zum Monitorbild passende Programm lag einen Tisch weiter. Ich nenne sowas Bauernfängerei. Frechheit !!
 

Engelbert 02.02.2004, 20.59 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

fotografieren


Die meisten Blogger und -innen sind weniger fotoscheu und auch öfter mal zu bewundern. Die Ehepaartner oder Lebensgefährten der schreibenden Zunft sieht man eher selten (incl. meiner Beate). Fotoscheu ??

Meine Frage an die Runde: lasst Ihr Euch gerne fotografieren ? Lassen Eure Ehepartner sich gerne fotografieren ?

Ich selbst hab kein Problem damit, meinen begnadeten Körper auf Euch loszulassen. Erbrechen müsst ja Ihr und nicht ich *fg*.

Aber es gibt Menschen und ich kenne auch so jemanden sehr genau, die nicht fotografiert werden möchten. Da muss man um jedes Bild kämpfen ;) ... und dann hat man das Gefühl, dem fotografierten Objekt weh getan zu haben, weil es gegen dessen Willen geschehen ist.

Und ich möchte nicht wehtun, fotografieren möchte ich aber schon ...

Engelbert 02.02.2004, 20.37 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL

mein tag


Um kurz nach 9 aus dem Haus. Beate zahlte dann 10 Euro Eintritt für den Hausarzt, ich durfte umsonst mit. Überweisung holen.

Nach Waldmohr (10 km) zur Fachärztin. Kostenlos. Zumindest der Eintritt (für die Rezepte waren dann insgesamt 20 Euro fällig). Eine Stunde warten. Dann wieder nach Hause.

Was Schnelles zubereitet und ebenso schnell gegessen.

Weiter nach St. Ingbert (30 km) zum Optiker. Neuer Bügel für Beates Brille. Und ein neues Brillengestell (von Sabahn). Mal sicherheitshalber gekauft, weil es sehr günstig war (99 Euro statt 260). Gläser kommen irgendwann mal später rein. So hat dann Beate endlich eine Ersatzbrille ... bei 7,5 Dioptrien ist sie ohne eher Maulwurf.

Dann zur Apotheke. Halbe Stunde warten, bis Medikament zusammengemixt.

Über den Markt gelaufen und auch noch den anderen Markt, den Pro-Markt, unsicher gemacht. Zwei Bildschirmschoner gekauft (siehe Extrabericht obendrüber). Wieder in die Apotheke und dann nach Hause.

Kurzer Zwischenstop in der Wohnung, Tasse Kaffee. Weiter zur Hausärztin, das hätte heuten Morgen nicht mehr gereicht. 45 Minuten warten.

Dann rein in die Sprechstunde - Beate ist durch die Umstände in ihrem Job gesundheitlich angeschlagen und die Ärztin hat sie dann auch diese Woche krankgeschrieben. Um 19 Uhr waren wir dann endlich wieder hier.

Nun kehrt langsam wieder Ruhe ein ...
 

Engelbert 02.02.2004, 20.30 | (4/1) Kommentare (RSS) | PL

guten morgen


Das Bild oben als kleine Erinnerung an den Schnee. Denn die weiße Pracht ist bei uns inszwischen so gut wie weg. Von dem Schneeberg im Garten, wo wir allen Schnee vom Bürgersteig (Trottoir) hingeschippt haben, ist noch ein kläglicher Rest da.

Es ist mild und heute Nacht hat es gestürmt. Sogar das Holztor des Nachbarn hat's in Mitleidenschaft gezogen.

Wolken
ziehen schnell
so schnell
wie alles vorbei sein kann
das Gute
das Schlechte
das Leben

Ebenso schnell dürfte der selbstgebackene Kuchen von gestern weg sein. Denn er schmeckt schlicht und einfach göttlich :). Beate hatte dann noch Brownies gemacht, auch in die könnte ich mich reinlegen.

Egal wo Ihr Euch reinlegt heute, macht Euch einen schönen Sonntag :))
 

Engelbert 01.02.2004, 08.17 | (0/0) Kommentare | PL

:)


Danke für Eure aufmunternden, leicht lästerlichen, mitfühlenden und humorvollen Kommentare, ich hab mich genau so gefreut wie köstlich amüsiert.

Es ist nun mal so, wie es ist, nämlich kalt um meinen Schädel. Aber das Wetter nimmt ja Rücksicht, man stelle sich vor, bei uns im Südwesten werden es nächste Woche fast 15 Grad und es soll trocken dabei bleiben. Eine Ahnung vom Frühling ... und das wiegt doch alles auf.

Engelbert 31.01.2004, 20.27 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

zum dritten


alle schlechten Dinge sind 3 ... jetzt ist auch noch Beates Brille kaputtgegangen. Der Bügel hat sich verabschiedet. Ersatzbrille hat sie keine. Danke Dir, du schöner Samstag am 31. Januar.

Engelbert 31.01.2004, 17.34 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Meggy:
Liebes Tagebuch,heute war ein guter Tag. In d
...mehr

ErikaX:
Dienstag, 16.1.2018Heute wieder, wie jeden Di
...mehr

Xenophora:
Schlechtes Wetter, sogar ein bisschen Hagel w
...mehr

Liz:
Heute war ein überwiegend trüber und grauer T
...mehr

charlotte :
Heute, trotz schreckliches Wetter, habe ich S
...mehr

Ursi:
Dass ich mich sehr darüber freue, dass ich vi
...mehr

ReginaE:
heute Vormittag hatte ich ein nettes Erlebnis
...mehr

ixi :
Meine Brille ist in 3 Teile zerbrochen. Nach
...mehr

Pünktchen:
Über mich selbst laut gelacht, weil ich neben
...mehr

petra:
Heute ist mein Crpechenfreier Tag. Muss trotz
...mehr