ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: politik/gesellsch.

die türkei ...

... gibt Deutschland die Schuld für den Bombenanschlag gestern in Istanbul. Das sei "deutsches Werk" ... die hamse doch nicht mehr alle ... zuviel Ützel Brützel im Kopf, zuviel Erdogarn gesponnen.

Engelbert 08.06.2016, 16.41 | (19/0) Kommentare (RSS) | PL

erdogan

Ich hatte hier schon einen Eintrag geschrieben, dass ich über die aktuelle Reaktion des Königs vom Kebab-Land nur noch den Kopf schütteln kann ... und dann hatte ich mir dann doch mal das Gedicht von Herrn Böhmermann angehört ... so sehr ich den Jan schätze und so wenig ich Erdogan mag, so muss ich nun doch sagen, dass ich die Reaktion des Herrn Erdogan nun gut verstehe ... was der Böhmermann da von sich gegeben hat, ist unter aller Sau ... zu sagen "was ich jetzt sage, ist Schmähkritik und das darf ich eigentlich nicht sagen" und das dann trotzdem tun und ein solches Gedicht loszulassen ... das ist für mich keine "künstlerische Freiheit", sondern schlicht und einfach eine Beleidigung.

Engelbert 12.04.2016, 18.07 | (27/0) Kommentare (RSS) | PL

die falschen kinder

Viele syrische Flüchtlinge sind gar keine ... danke WhatsApp, Griechenland, China und pakistanischen Paßfälschern. Die Kinder der Mami Angela sind also gar nicht ihre Kinder, aber sie sagen Mami Mami und schon sind sie hier ... siehe dieser Bericht.

Engelbert 19.01.2016, 21.58 | (26/0) Kommentare (RSS) | PL

meine hochachtung davor ...

... dass es hier zu diesem brisanten Thema eine so vielfältige, emotionale und doch sachliche Diskussion gibt.

Engelbert 08.01.2016, 22.39 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL

in köln, am dom

Wie war das ... "am Vorplatz und der Domtreppe befanden sich einige tausend meist männliche Personen mit Migrationshintergrund, die Feuerwerkskörper jeglicher Art und Flaschen wahllos in die Menschenmenge feuerten bzw. warfen" ... lese ich da richtig ? Menschen, die von Mama Merkel freundlich empfangen wurden, haben statt Dankbarkeit für die freundliche Aufnahme nix anderes zu tun als zu saufen und Frauen zu belästigen.

Dann werden vor den Polizisten Aufenthaltstitel zerrissen mit der Aussage "Ihr könnt mir nix, hole mir morgen einen neuen" ... oder "ich bin Syrer, ihr müsst mich freundlich behandeln! Frau Merkel hat mich eingeladen". Das habe ich mir nicht ausgedacht, das steht im Polizeibericht. Einzelfälle. Mag sein. Tausend Einzelfälle.

Wundert man sich da, dass angesichts dieser Sexualdelikte in massiver Form gegen Frauen, gepaart mit Diebstählen, manche Menschen skeptisch sind gegenüber all denen, die in unser Land strömen ? Nein, nicht alle Menschen, die um Asyl bitten, sind so, aber jeder, der so ist, sollte ganz schnell wieder nach Hause geschickt werden.

Nachtrag: bitte sagt Eure Meinung nicht in Form von Links, sondern mit Euren eigenen Worten.

Engelbert 07.01.2016, 21.28 | (95/0) Kommentare (RSS) | PL

klasse artikel vom spiegel

Deutscher Reformstau ... was wir von Griechenland fordern und es selbst nicht tun. Da wären ein paar sehr gute Vorschläge dabei.

Engelbert 19.08.2015, 07.52 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

ich wäre auch dafür ...

Engelbert 06.07.2015, 10.08 | (23/0) Kommentare (RSS) | PL

der fifahaufen und andere

Wie gut, dass Fußball für mich nicht wichtig ist ... so muss ich mich nicht allzusehr über den Sauhaufen Fifa aufregen ... Geld regiert die Welt und scheint auch Tore zu schießen ... nur leider gehts bei der Fifa nicht anders zu als in Wirtschaft und Politik ... wenn wir alles wüssten, was wir nicht wissen dürfen, würden wir Schnappatmung kriegen ;).

Engelbert 03.06.2015, 12.13 | (10/0) Kommentare (RSS) | PL

haste mal viel euro ?

Griechenland braucht mal wieder Geld ... und dann geht die alte Leier los, Deutschland möge doch bitte Milliarden Euro zahlen als Entschädigung für die Nazi-Verbrechen ... gäähn ...

Engelbert 07.03.2015, 13.14 | (31/3) Kommentare (RSS) | PL

gegen das vergessen, für das hinter sich lassen

Nach einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung wollen 81 Prozent der Deutschen die Geschichte der Judenverfolgung "hinter sich lassen" und 58 Prozent wollen einen regelrechten Schlussstrich ziehen.

Richtig ... man muss ja nicht vergessen, was passiert war, aber man kann es mal Vergangenheit sein lassen und nach vorne schauen. Es ist 70 Jahre her, was passiert ist, heute lebt die dritte Generation danach und die ist an den Dingen von damals unschuldig und hat ein Recht darauf, nicht ständig an die Missetaten ihrer Urgroßväter erinnert zu werden.

Das bedeutet ja nicht, dass man nicht dran denken darf ... jeder darf das, jeder darf auf die Straße gehen, um der Vergangenheit zu gedenken, jeder darf seinen Tag mit solchen Gedanken verbringen ... aber es soll keine Verpflichtung bestehen, das zu tun. Jedem Kind eines Mörders wird man sagen "aber du kannst nichts dafür, was dein Papa getan hat ... du musst dein eigenes Leben führen".

Engelbert 28.01.2015, 21.46 | (57/0) Kommentare (RSS) | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Achim:
Lieber Engelbert,es liest sich nicht gut und
...mehr

Barbara (CH):
Auch ich wünsche von Herzen gute Besserung !
...mehr

Juttinchen:
Alles Gute für Dich. Damit ist nicht zu spaße
...mehr

Elke M.:
Gute Besserung und pass' auf Dich auf. L
...mehr

Elisabeth M.:
Gute Besserung, lieber Engelbert und widerset
...mehr

Laura:
nachtraeglich alles Gute zum Geburtstag, Beat
...mehr

Laura:
Gute Besserung!
...mehr

Sylvi:
Weiterhin gute Bessserung und das die Tablett
...mehr

funny:
Oh je, dann wünsche ich Dir mal, dass es Dir
...mehr

Heike S.:
Lieber Engelbert, auch ich wünsche dir von He
...mehr