ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

dem geld hinterher

Obama bekommt 400.000 Dollar für eine Rede vor Wall-Street-Bankern, die er damals als "fat cats" kritisiert hatte, weil sie zuviel verdienen. Welch eine heuchlerische Welt, Obama inclusive.

Engelbert 26.04.2017, 11.19

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von nora

Das kommt darauf an, was er mit dem Geld tut!

vom 27.04.2017, 15.27
12. von christine b

huh, das ist ganz schön viel!
aber sie tun mir nicht leid die banker. arm sind sie nicht.
ehrlich gesagt, ich würde es auch tun, ergäbe sich die möglichkeit. :-)

vom 27.04.2017, 08.34
11. von MaLu

Find ich jetzt nicht schlimm, wenn man mir das anbieten würde, würde ich auch nicht nein sagen. Bei uns in Deutschland bekommen ehemalige Mitglieder der Regierung, egal, wie lange sie dabei waren und wie alt sie sind und welche Nebeneinkünfte sie haben, ein Leben lang eine Menge Geld für´s nix tun.


vom 27.04.2017, 06.51
10. von Hanna

Ich habe in dem Bericht nichts darüber gelesen, dass er das Geld einem guten Zweck zukommen lässt! Ich finde es gerade zu unanständig,solche Summen zu bezahlen,oder zu verlangen!

vom 26.04.2017, 18.23
9. von GiselaL.

Obama wird es sicher gut anlegen. Wenn man liest, was Banker alles tun, kann er sich gerne für eine Rede gut bezahlen lassen.

vom 26.04.2017, 17.26
8. von Christie

Es ist purer Wahnsinn was die Politiker der Welt für astronomische Beträge erhalten. Wahrscheinlich ist es überall so, auch bei uns. Und das obwohl ihre Worte meist nur Heuchelei und Lügen sind.
Die Reichen der Welt predigen den Armen dass sie eigentlich mit noch weniger auskommen könnten.
Es ist eine Schande.

vom 26.04.2017, 17.17
7. von gerhard aus bayern

egal was er mit dem geld macht, er nimmts keinem armen weg.

vom 26.04.2017, 17.16
6. von Ursi

Ach GottohGottohGott.... Unglaubliche Summe für eine Rede!

Ich kenne ihn nicht gut genug, um diesen Wahnsinn zu begreifen. Aber ich habe mal schnell die anderen Kommentare überflogen. Ja, wenn das so sein sollte, dass er das Geld für einen guten Zweck spendet, dann kann ich es nur gut heißen! Natürlich soll er viel Geld von denen nehmen, die sowieso viel haben.

vom 26.04.2017, 16.46
5. von beatenr

ich find das nicht verwerflich - er holt Geld von Leuten (gegen seine Leistung), die so viel haben, dass er mehr nehmen kann als woanders - und wird es hoffentlich einem sinnvollen (sozialen?) Zweck zuführen. jedenfalls trau ich ihm da mehr zu als den fat cats.
Und wenn er den einen oder anderen dieser Banker mit seiner Rede zu irgendeinem positiven Tun anregen kann - umso besser.

vom 26.04.2017, 16.29
4. von Christine

Er wird das Geld schon richtig anlegen. Seit ich seine Biographie gelesen habe ist er mir sehr sympathisch.

vom 26.04.2017, 15.27
3. von DieLoewin

ich denke, er wird was Sinnvolles mit dem Geld machen - und wenn sie ihm das anbieten, wär er blöd, es nicht zu tun
Es ist ja keine moralisch bedenkliche Gruppe -
ich versteh ja auch die "Preise" die für Fussballstars geboten werden, nicht.....
und die Gehaltsunterschiede generell.
Ich versteh nicht ganz den Zusammenhang mit "Heuchelei"

vom 26.04.2017, 12.28
2. von Engelbert

Er kritisiert ja nicht, er lässt sich von denen bezahlen, der vorher kritisiert hat. Ja, ich würde es auch tun ... gerne auch nur einmal *gg*.

vom 26.04.2017, 12.04
1. von Hanna

Für 400.000 Dollar,würde ich alles kritisieren!

vom 26.04.2017, 11.43

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
Janet:
Raum ist in der kleinsten Hütte ... :)
...mehr

Meggy:
Künstlich hochgezogene Spannung mag ich gar n
...mehr

Elli :
Etwas für den Garten?
...mehr

Moni:
Machst es wieder mal spannend!
...mehr

Moni:
Solo lustig zu lesen!
...mehr

Branwen:
Meine Neugierde ist geweckt.
...mehr

Branwen:
Reichsmark 2.50 *g*
...mehr

GerdaW:
Der fühlt sich schon ganz als Herr des Hauses
...mehr

KarinSc:
Früher so um die 20ige hatte ich Mitesser und
...mehr

Hildegard:
So ein knuffiges Kerlchen mit dem buschigen S
...mehr