ALLes allTAEGLICH

mal was anderes im bett

Spannbettlaken im Matratzenstil - oder als wären es Pflastersteine - Bettwäsche im Kartondesign oder im groben Strickmuster. Wär mal was anderes im Bett ;).
 

Engelbert 15.07.2011, 19.13| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

gefunden

Nach einer kleinen Odyssee aus verschiedenen Gründen hatten wir heute Mittag doch noch unseren neuen Augenarzt gefunden. Kontrolltermin, das Suchen der Praxis war spannender. Ebenfalls war es spannend, 20 Euro für die Augeninnendruckmessung zu bezahlen zu müssen ;/.
 

Engelbert 15.07.2011, 19.06| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

vor 9 jahren fotografiert



9 Jahre ist das jetzt her ... die Hand existiert noch, die blaue Tasse ebenfalls (aber sie steht nur noch im Schrank) ... über den Verbleib der linken Tasse ist nix überliefert ... entweder im Keller in einer Kiste oder auf dem Friedhof der Kaffeetassen.
 

Engelbert 14.07.2011, 18.21| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

die hand nähert sich ...

 ... streichelt meinen Arm ... klopft fest drauf ... und Sekunden später weiß ich meist schon, ob das gut gehn wird. Geht es nicht, denn "ist der andere Arm besser" dringt an mein Ohr ... nein, mein Herr, der andere Arm ist nicht besser, ich hab ihnen schon den "guten" Arm hingestreckt.

Eines hätte er nicht sagen dürfen ... nicht "sie haben aber schlechte Venen" ... dann hätte er nicht die Antwort "ich hab keinen schlechten Venen, es kommt nur darauf an, wie man stechen kann" erhalten. Er hält inne und meint überraschend spontan "mein Kollege macht weiter" ... geht zu dem Kollegen hin und sagt "so ein Gespräch muss ich nicht haben ... kommt darauf an, wie man stechen kann" wiederholt er mich mit einem Kopfschütteln in der Stimme. Und er fügt noch an "ich hab überhaupt keine Venen fühlen können".

Tja, mein Herr, das liegt an ihren Fingerkuppen. Ich bin ein schwieriger Fall ... und ich hab schon viele schlechten Venen gehabt ... angeblich ... gäbe es da nicht wenige, meine Venen doch finden, würde ich das selbst glauben ... aber so ... trennt sich halt die Spreu vom Weizen. Die wenige Spreu der ärtlichen Helfer, die sensibel fühlen können und nicht nur auf Sicht oder grobmotorisch arbeiten.

Ich gebe ja zu, dass ich das nicht könnte und es für mich ein Wunder ist, eine Vene unter der Haut zu finden ... aber auf die Worte "schlechte Venen" reagiere ich allergisch und übersetze die mit "ich kann nix finden".

Sein Kollege kam daraufhin ... machen sie mal eine Faust ... undsoweiter ... nützt nur nix und schon nach einer Sekunde begutachtet er Stellen, wo er leichtere Blutbeute wittert ... Arm, Handgelenk und so ... das sind dann die Ausweichstellen für alle, deren Fingerkuppen normal und nicht sensibel sind ... am Handgelenk, dort, wo man sich die Pulsadern aufschneidet, fand er dann Blut ... nu ja ... ich hab nix gesagt, lieber schmerzhafter, aber finden, als bohren und nix finden.

Nochmal zum Mitschreiben. "ich hab keine schlechten Venen" ... nur eher dünne und tief sitzende, aber gut sind sie ... und der, der sie stechen will, muss eben auch gut sein.
 

Engelbert 14.07.2011, 14.15| (26/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

warten zermürbt mich ...

... und ich hab heute gewartet ... bis ich dran war ... war ja selbst schuld und ist mir noch nie passiert, dass ich um 17.30 Termin hatte und schon um 16.10 Uhr dort war, weil ich dachte, ich müsste um 16 Uhr ran ... um 18.20 Uhr bin ich dann beim Zahnarzt raus ... hab hauptsächlich gewartet und auf Watteröllchen gebissen. Sowas macht mich mürbemüde. Bis gestern war ich noch König, aber ab heute Kaiser ... ab zwei Kronen ist das so. Die Brücke führt leider zu keinem weiteren Adelstitel ;).
 

Engelbert 13.07.2011, 20.25| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

die breie die kontrollberichte



Ich weiß, dass es Spam ist, aber über den könnte man philosophieren ;)).
 

Engelbert 12.07.2011, 14.21| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

bei brezeln ...

... mach ich vor dem Essen immer das Salz ab.
 

Engelbert 12.07.2011, 08.57| (32/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

der mond gerade eben


 

Engelbert 11.07.2011, 21.20| (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bild des tages



Storchennest und Storch in Miesau (auf dem Dach des Feuerwehrhauses)
 

Engelbert 11.07.2011, 18.48| (11/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
sigrid m:
Nachträglich die allerherzlichsten Glückwünsc
...mehr

Elisabeth (himmelblau):
Liebe Beate, auch von mir nachträglich alles
...mehr

Lina:
Schön und mystisch... Danke für den Link.
...mehr

flodo:
Auch von mir Gottes Segen und herzliche Gratu
...mehr

IngridG:
Auch von mir die besten Glückwünsche zum rund
...mehr

Ellen :
Ganz herzliche Glück- und Segenswünsche zum G
...mehr

charlotte :
So tolle Waldbilder sind das !Auf dieses Buch
...mehr

DoJo:
Liebe Beate, auch ich möchte dir herzlichst z
...mehr

Monique:
Spät, aber nicht zu spät auch von mir herzlic
...mehr

philomena:
Verzaubernd und alles so nah ...
...mehr