ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bild des tages



Der rechte Traktor sammelt das gemähte Gras ein und befördert es auf den links neben ihm herfahrenden Traktor. Ist der voll ...



... ist der nächste leere Traktor schon da. Ganz bestimmt hat sowas noch nicht jeder gesehen.

Engelbert 25.05.2023, 21.47

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

16. von JuwelTop

@Katharina
Wenn im Herbst der Mais als Ganzpflanze geerntet wird, dann hat der Kolben noch etwa 30 % Restfeuchte. Das heisst, wenn du die Maiskörner essen würdest, würdest du dir die Zähne ausbeissen. Das kleingehäckselte Erntegut kommt in Silos, wird festgefahren (verdichtet)und siliert innerhalb von 2 Monaten. Das ist dann das Winterfutter für die Kühe. Die Maiskörner sind dann durch das Silieren für die Kühe verwertbar und geben die notwendige Energie, um Milch zu produzieren. Mais für die menschliche Ernährung wird viel früher geerntet.
Auf dem Foto zu sehen ist ein Häcksler der Firma Claas, den haben wir auch. Es gibt verschiedene Schneidwerke für diese Maschine, das heisst zur Grasaufnahme gibt es ein anderes wie für die Maisernte. Das Gras oder Futterkorn wird zuvor von einem Traktor mit einem Mähwerk gemäht. Dann liegt es einen Tag zum anwelken. Dann kommt ein anderer Traktor mit einem Schwader, der das Erntegut auf einen Schwad legt und erst dann nimmt es der Häcksler auf. Auch dieses angewelkte Erntegut kommt in ein Silo und dient als Winterfutter für die Kühe.

vom 28.05.2023, 02.41
15. von Inge-Luise

so lange das Rationelle nur in der Natur betrieben wird o.k. aber wenn die KI weiter um sich greift, was dann?
Herzliche Pfingstgrüße an Alle!

vom 26.05.2023, 16.21
14. von Regina

Echt genial...das ist gut.

vom 26.05.2023, 16.06
13. von Gisela L.

Das ist natürlich eine große Erleichterung für
die Landwirte.

vom 26.05.2023, 15.42
12. von Ellen

Mit Gras habe ich es noch nicht gesehen, bei Getreide schon eher. Man lernt immer noch was dazu...

vom 26.05.2023, 15.03
11. von Brigida

Danke, hier geht das auch so, oder das Gras wird in Plastik verpackt, zusammengestellt, aufgeladen und transportiert. Es gibt hier ein Lohnunternehmen, das mächtige Maschinen hat, mit denen nicht auf allen Feldwegen gefahren werden kann. :/

vom 26.05.2023, 12.11
10. von Schpatz

Ich kenne das auch hier nur von der Getreide-/Maisernte. Wir haben weniger Wiesen und wenn werden sie beweidet.

vom 26.05.2023, 11.04
9. von Karin v.N.

Das sah ich hier am Niederrhein noch nicht. Die Art zu ernten kenne ich nur bei Mais, wenn er entweder zur Biogas-Anlage gebracht wird oder als Silage im Berg unter Folien verschwindet. Gras wird glaube ich in Schwaden gemäht und dann als Ballen gewickelt aufgeladen. Aber dass die Trecker mit den Anhängern neben dem Erntegerät sprich Häcksler fahren sieht man hier auch.

vom 26.05.2023, 09.54
8. von IrmgardM

Oh ja,mein Leben mit Leib und Seele.
Die Maschine nennt sich Häcksler,mit dem verschiedenem Gebiß.Entweder für Mais oder Gras.

vom 26.05.2023, 06.15
7. von Webschmetterling

Du sagst es, mit Gras hab ichs auch nicht gesehen bisher aber bei der Getreideernte kann man das hier beobachten.

vom 26.05.2023, 03.16
6. von Lina

@ Laura
Du hast vollkommen Recht. In unserer Gegend wird auch so geerntet.

@ Katharina
Die Landwirte müssen mal ihre Arbeit machen wenn die Zeit der Ernte da ist... und... das Wetter sollte auch noch passen.
Glaub mir, die Landwirte würden heil froh sein wenn sie nur einen 8 Stunden Tag hätten... und nicht so lange Arbeiten müssten.

vom 26.05.2023, 00.33
5. von Laura

Das ist doch nichts ungewöhnliches ... *hm*

@Katharina: das ist Futtermais, extra für die Tiere angepflanzt. Der Zuckermais wird in D. selten angebaut (anscheinend eher hier in der Gegend).

vom 26.05.2023, 00.12
4. von Gise

Ich kenn das Ernten von Getreide bzw. Mais auch nur so im "Fließbandsystem".

vom 25.05.2023, 23.49
3. von Katharina

Das habe ich sehr oft gesehen, wenn ich meinen Bekannten auf dem Land besuchen konnte. Er wohnt 10 km von Husum entfernt. Dort sieht man vor allem diese Traktoren, die Mais abernten.
Von früh bis spät in die Nacht fahren diese Traktoren hin und her. Dieses unruhige ständige Herumfahren nervt etwas, aber man beruhigt sich ja mit dem Gedanken, daß das eine wichtige Sache ist. Nur komisch zu hören, daß der abgeerntete Mais dann zusammen mit den Stengeln geschreddert wird und das dann die Kühe zu fressen kriegen. Ich höre nirgendwo, daß die Maiskolben nochmal getrennt werden, die werden gnadenlos mit dem Grün drumherum geschreddert. Das finde ich weniger gut, denn wenn ich an Mais zum Essen denke, kriege ich von dem geschredderten Zeug ja nix auf meinen Teller, wie gesagt, alles kleingehäckselt mit Stumpf und Stiel für die Tiere. Naja, wenn's denn sein muß, na bitte.

vom 25.05.2023, 23.23
2. von ErikaX

Mit Gras habe ich es noch nicht gesehen, da es bei uns wenig Weideland gibt. Aber wenn das Getreide geerntet wird, dann kann man das auch hier im Gäu beobachten.

vom 25.05.2023, 22.08
1. von Lisalea

Wir sind in Mecklenburg-Vorpommern auch solchen Bildern begegnet. Es gibt dort riesige Felder.

vom 25.05.2023, 22.02
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2023
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Letzte Kommentare:
Brigida:
hab keine sorge, denke dass eher die gummisch
...mehr

gerhard aus bayern:
bei mir in der straße gibt es marder und kat
...mehr

ursula :
euer Hochbeet ist wirklich hoch.Für mich wü
...mehr

Liane:
Toll ist es geworden, das Hochbeet. Da wünsc
...mehr

Schnecke:
Uff, da müsste ich mir ernsthaft Sorgen um u
...mehr

ReginaE:
hier gab es lange Zeit Marder, die über mein
...mehr

Bärenmami:
Unser noch recht junger Nachbarskater ist ger
...mehr

Sieglinde S.:
Da passt ja eine Menge Erde rein.
...mehr

Lina:
Das ist super... ist praktisch und schaut auc
...mehr

Lina:
In unserer Gegend gibt es auch Marder und vie
...mehr