ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

vielleicht wars doch zuviel

Ich kann mir gut vorstellen, dass Udo bei seine letzten Konzerten nicht nur an, sondern (vielleicht unbewusst) über seine Grenzen gegangen ist ... er hat da ja einen ganz hohen Anspruch an sich ... im Alter von 80 Jahren drei Stunden auf der Bühne stehen und auf keinen Fall dem Alter Tribut zollen ... weniger als alles geben geht ja gar nicht und spricht eigentlich auch für ihn ... aber vielleicht hat ihn diese Anstrengung in der Ruhephase danach eingeholt ... doch genau so hätte er gehen wollen ... mitten aus dem Leben, nach einem erfolgreichen Konzert auf der Bühne tot umfallen ... mit ein bißchen Zeitverzögerung hats fast geklappt.
  

Engelbert 23.12.2014, 15.49

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von Lina

Udo Jürgens hat gemacht was sich für ihn gut und sich richtig anfühlte.... und er hat es mit Würde gemacht. Ich bin überzeugt er wird in vielen Herzen durch seine Musik, seinen Anschauungen und seine charmante Art weiter leben... auch in mir.
Ein akutes Herzversagen kann ein jeder bekommen... auch wenn man jung ist und nur da sitzen würde.

vom 24.12.2014, 14.41
18. von ilbu35

Auch ich dachte immer, Udo packt sicher nochmal 20 Jahre drauf. Doch als cih von seinem Tod hörte, kam auch mir der Gedanke, dass er sich vielleicht doch überfordert hat. Denn mal ehrlich , ich bin 30 Jahre jünger und hab schon manchmal das Gefühl, ich muß in manchem kürzer treten und halt nicht immer die letzte auf der Party sein . So eine Konzerttournee ist kein Zuckerschlecken, alle zwei Tage in einer anderen Stadt, aus dem koffer leben, 3 Stunden Show, Proben, spät ins Bett.......ich hab immer den Hut gezogen vor Udo, vor allem, weil er immer noch die großartige Stimme hatte. Es gibt auch Künstler, da denkt man...ok, der sollte es jetzt lieber bleiben lassen.
Ich höre gerade die Winter- und WEihnachtslieder-CD von Udo Jürgens. Wunderschön!
In diesem Sinne: Machs gut , Udo! du wirst in unserer Erinnerung immer präsent sein und uns erfreuen.

vom 24.12.2014, 13.38
17. von Xenophora

Mich trifft Udos Tod auch sehr. Irgendwie geht ein Stück von uns selber mit weg. So ist es immer bei mir, wenn ein großartiger Mensch stirbt. Er nimmt einen Teil von uns mit. Ich hatte mich als kleines Mädchen in meinen Cousin verliebt, den ich ja nicht lieben und schon gar nicht heiraten durfte. Mit 18 Jahren habe ich Udo entdeckt, denn er sah fast genau so aus wie mein Cousin. Und er konnte auch noch singen! Geheiratet habe ich dann einen ganz anderen wunderbaren Mann, aber meine Begeisterung für Udo ist während unserer ganzen Ehe geblieben. Nun haben wir bald schon Goldene Hochzeit. Und wenn ich daran denke, welche Geschichten der Udo mit Frauen gehabt hat... Einen Ehemann wie ihn hätte ich doch nie haben wollen. Es ist seine Musik, seine Ernsthaftigkeit, seine Glaubwürdigkeit.... und weil er ein Traumtänzer war.
Siebzehn Jahr, blondes Haar....dieses Lied habe ich immer auf mich bezogen, und mein Mann meinte auch, es passt zu mir.Hier klicken
Irgendjemand hat geschrieben, dass der Glanz aus seinen Augen verschwunden war. Ja, das fiel mir schon bei seinem Geburtstagsfilm auf.

vom 23.12.2014, 22.58
16. von Havelfrau

@ Ursi,
Du bist nicht allein.....

vom 23.12.2014, 22.07
15. von gerda.f

Der Mensch denkt und Gott lenkt!!

vom 23.12.2014, 21.58
14. von

Ich teile Deine Meinung vollkommen.

vom 23.12.2014, 21.12
13. von Ursi

Ich wollte mich jetzt ein wenig ablenken und was Seichtes sehen. Also WDR anschalten.
Aber da kommt wegen des Todes von Udo "Der Mann mit dem Fagott".
Na, dann gucke ich halt ZDF neo.... ich ertrage den Film über sein Leben im Moment nicht.

vom 23.12.2014, 20.21
12. von Erika P.

Ich sehe es wie Anita,die Stunde für unser Kommen und Gehen legt uns der Herr in die Wiege.Es war sicher auch in seinem Sinne,so den Hut zu nehmen.Es hält einem aber immer vor Augen wie vergänglich alles ist.Er war ein toller Künstler und man wird lange an ihn denken.

vom 23.12.2014, 20.17
11. von Ursi

Mich lässt sein Tod auch nicht los.
Er wirkte auf der Bühne so energievoll, so jugendlich. Sein Alter steht ja nur im Pass, ich denke, er fühlte sich auch nicht alt. Aber sein Körper hat wohl anders "gedacht".
Für mich ist es jedenfalls so bei mir und ich denke, es könnte bei ihm so gewesen sein.
Ich bin immer noch sehr niedergeschlagen. Gestern Abend habe ich die Sendung im ZDF gesehen. Meine Meinung war ja, dass er sehr gerührt und auch nachdenklich war zum seinem 80. Geburtstag.
Das hat sich für mich gestern noch mal bestätigt. Als Helene Fischer sein "Merci Cherie" interpretierte, hatte er Tränen in den Augen. Ich fand es ebenfalls phänomenal. Beide singen es mit so viel Kraft und trotzdem verhalten. Einfach nur zum Dahinschmelzen.

Und ich hatte mir vorgenommen, dass ich ihm in die Schweiz nach Hause schreiben will. Kann ich nun vergessen. Wer zu spät kommt.......
Wieso trifft mich das bloß so?

vom 23.12.2014, 20.08
10. von Anita

wie wir kommen oder dann gehen müssen liegt nicht in unserer Hand, es ist ein großes Geschenk was wir bekommen, wenn wir so gehen dürfen wie Udo, das würde ich mir auch wünschen.
Seine Musik wird uns noch lange erfreuen, denke ich, auch seinen "Abgang", wird man nie vergessen, denn der macht viele vielleicht nachdenklich, weil man sieht wie endlich wir sind.

vom 23.12.2014, 19.50
9. von Renate H.

Er war ein ganz Großer und er wird uns fehlen!
Bin traurig, dass er nicht mehr da ist.
Seine Lieder werden unsterblich sein!
Er hatte einen "schönen" Abgang, den man sich selber nur wünschen kann, wenn es mal so weit ist!
Man wird UDO NIE vergessen!


vom 23.12.2014, 19.18
8. von Trude

Mein Paps ist 86 und der war noch im Krieg und in Gefangenschaft bis 1955. Also mir musst du daher nichts weiter erzählen von Menschen die sich überfordern. Er ist agil ohne Ende. Aber, eben das Aber....
Trotzdem liebe ich den Joe, mit Udo kann ich nichts anfangen, sorry aber auch. Diese Lieder sind eher für meine Mutter *lach*. Winke in den Abend.

vom 23.12.2014, 18.52
7. von Marnie

Du sprichst mir aus der Seele, genau diese Gedanken hatte ich auch. Ich glaube für ihn war es ein großes Glück so gehen zu dürfen, nur für die Hinterbliebenen ist es zu plötzlich. Wenn ich es mir aussuchen dürfte würde ich gern genau so gehen wollen, wenn es einmal soweit ist.

vom 23.12.2014, 18.25
6. von Webschmetterling - near Cologne *
Der Mensch ist machtlos wenn der Liebe Gott das große Amen spricht.

vom 23.12.2014, 17.38
5. von Havelfrau

Es ist der Tod, den sich jeder wünscht - einfach so tot umfallen. Für die Person ist es das Beste, für die Angehörigen und Freunde, in seinem Fall auch für die riesige Fangemeinde ein ungemeiner Schock, so brutal. Aber nun wird er an Weihnachten in den himmlichen Chören für uns singen.

vom 23.12.2014, 17.19
4. von MaLu

Ich glaube nicht, dass Udo glücklich gewesen wäre, hätte er sich geschont um länger zu leben. Ich glaube sein Leben war die Musik und so auf dem Höhepunkt von der Bühne des Lebens abzutreten mit einem doch recht hohen Alter von 80 Jahren ist doch eine große Gnade.

vom 23.12.2014, 16.48
3. von MOnika (Sauerland)

Ich beneide ihn um den plötzlichen Tod. Für die Hinterbliebenen nicht gut aber sonst finde ich das Klasse.

vom 23.12.2014, 16.19
2. von GiselaL.

Der Trost an Udos Tod ist, dass er mitten im Leben Abschied nehmen konnte. Solch einen Tod würde ich mir wünschen.

vom 23.12.2014, 16.06
1. von Inge-Lore

Sicher hat er sein Alter unterschätzt,
weil er sich ja auch nicht wie 80 gefühlt hat... Aus ärztlicher Sicht kommt dann der Zusammenbruch in der Ruhephase - und so war es leider bei ihm
Trotz großen Schocks kann ich mir einen
solchen Tod nur wünschen...

vom 23.12.2014, 16.04
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
OWL:
Ich hatte meine Mutter für solch eine Wohnfo
...mehr

Hildegard:
Das Gespenst Altersheim schwebt inzwischen au
...mehr

Regina:
Da gebe ich dir Recht, Engelbert. Bei mir kam
...mehr

buck:
Seit ich mein Samsung Galaxy A15 5G vor kurze
...mehr

Ingrid S.:
Orange sieht man es seltener, wenn bei uns, i
...mehr

Ingrid S.:
Es ist inzwischen zimmlich eine Wahl und Part
...mehr

Ingrid S.:
Ja, so eine ALten WG Gemeinschaft, kenne ich
...mehr

Waltraud Niedersachsen:
Ja, solche Senioren Wohnungen gibt es hier au
...mehr

satu:
Klingt interessant - wenn ich dazu komme, wer
...mehr

satu:
Das wuchs bei uns im "Rasen" und ich habe es
...mehr