ALLes allTAEGLICH

88 blümchen (42)



Cornelius de Beet (1772-1840)
 

Engelbert 03.09.2008, 13.46| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: malerei

fritzpunktbox

An Alle, die eine Fritzbox haben: wusstet Ihr, dass Ihr im Browser fritz.box eingeben könnt und dann gibts Informationen ?
 

Engelbert 03.09.2008, 12.04| (18/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

kleiner anflug von ...

Anfängerfehler wie bei Oma Erna. Als gestern das Internet nicht ging, hab ich natürlich wie immer überall alle Kabel rausgezogen und wieder eingesteckt. Um überhaupt an die Kabel zu kommen, muss ich einen Sessel nach vorne schieben. Dabei habe ich mir ein Kabel am NTBA herausgezogen, ohne das zu merken. Gut, das lag dann da auf dem Boden, aber es war ja eh so ein Y-Kabel, das an zwei weiteren Enden eingestöpselt war. Ich dachte, das gehört so und hab seitdem behauptet, das Telefon sei kaputt. Wie die Oma Erna es auch getan hätte. Kleiner Anflug von peinlich.

Allerdings hatte der Techniker der Telekom ob des Tutgeräusches am Telefon gemeint, da wäre die Verbindung zur Fritzbox gestört.

PS: Telefon geht wieder ;).

Ach so ... wenn dann der Techniker der Telekom gekommen wäre: 40 Euro Anfahrt und 25 Euro je angefangene Viertelstunde, was nach Adam Riese und alter Zeit 200 DM Stundenlohn ist. Wahnsinn. Abzocke ebenfalls.
 

Engelbert 03.09.2008, 11.40| (7/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

musikalisch anders

Mal was ganz anderes ... Klassik meets Jazz ... für Fans ein Ohrenschmaus, für alle anderen gewöhnungsbedürftig. Aber mal reinhören kostet ja nix (nur Nerven *gg*).
 

Engelbert 02.09.2008, 16.34| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

88 44

Ich könnt ja auch aus der 88 eine 44 machen. Und danach 44 Punktpunktpunkt bringen. Damits mir und meinen Lesern nicht langweilig wird. Nicht, dass ich nicht noch Blümchen finden würde, aber 44 sind auch schon viel. Und mir wird immer so schnell fad. Was auf der einen Seite schlimm ist, auf der anderen Seite aber das Geheimrezept von Seelenfarben. Weil mir selbst viel schneller langweilig wird als anderen, gibt es auch viel mehr Abwechslung hier und dort.
 

Engelbert 02.09.2008, 15.32| (14/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: malerei

88 blümchen (41)



Frank H. Desch (1873-1934)
 

Engelbert 02.09.2008, 15.29| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: malerei

die technik

Heute morgen noch ein Stunde nett geplaudert am Telefon ... war gut aufgelegt ... hab dann aufgelegt und schon gingen DSL und Telefon nicht mehr. Stunden später war DSL wieder da, das Telefon geht immer noch nicht. Keine Ahnung warum ... bin also vorläufig nur auf dem Handy zu erreichen. Oder per Mail.
 

Engelbert 02.09.2008, 15.19| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

milch

Kann Milch eigentlich auch überkochen, wenn man sie im Mikrowellenherd erhitzt ? Habs jetzt mal lieber nicht drauf ankommen lassen ;).
 

Engelbert 02.09.2008, 09.40| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

88 blümchen (40)



John Twachtman (1853-1902)
 
 

Engelbert 01.09.2008, 20.21| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: malerei

da waren wir

Bevor ich heute überhaupt nix blogge, könnte ich wenigstens mal auflösen, welches Unesco-Weltkulturerbe wir am Samstag gesehen haben ... dieses da:



Kloster Maulbronn. Für viele, die in der Nähe wohnen, ganz bestimmt mal ein Schulausflug gewesen, für mich wars das erste Mal. Wars auch schön ? Es geht so ... schon schön ... sehr gepflegte alte Gebäude, schönes Ambiente. Doch wie es drinnen aussieht, weiß man nicht ... denn wir waren um kurz nach 5 am Nachmittag dort und eine halbe Stunde später wurden die Innenräume geschlossen. Allerdings hat mich das, was ich auf Karten etc. gesehen habe, auch nicht vom Hocker gerissen ... es ist die Frage, ob die Innenräume ein "Muss" gewesen wären.

Ging aber sowieso nicht und so gab es einige Bilder von Kloster außen und einen langen Spaziergang rund ums Kloster inkl. dem Ansehen eines vertrockneten Sees (der auf der Karte aber noch Wasser führte), dem Essen frischer Äpfel vom Baum, dem Aufsteigen auf die Höh und dem Absteigen einer Treppe. Wie halt alte Weinbergstädtchen so sind.
 

Engelbert 01.09.2008, 20.09| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
BlunaLuna:
Mir stellt sich da nur die Frage ob das eine
...mehr

MOnika Sauerland:
Da war wohl jemand kein Europa Fan.
...mehr

MartinaK :
Frage mich gerade, ob ihm/ihr dafür ein „Knöl
...mehr

Defne:
Zum Schmunzeln finde ich es nicht sondern ehe
...mehr

mira I:
... vielen Dank für den Hinweis - nun versteh
...mehr

mira I:
... Zwergenaufstand ...
...mehr

Tirilli:
Bei Avaaz kann man dagegen unterschreiben!Lie
...mehr

Silvia:
Ich bin für Plätzchen. :)
...mehr

Birgit W.:
Der ganz private Ausstieg, Prexit eben.
...mehr

Lina:
EU Gegner? Er sollte nach England auswandern.
...mehr