ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: m+m

lieblingsplatz


2008030901.jpg

Mogli liebt Küchenrollenblätter heiß und innig. Da legt er sich drauf und rein, nimmt sie zwischen Füße und Zähne und ist einfach ganz glücklich damit. Und ich frage mich gerade, ob das mit Klopapier auch wo wäre *gg*.

PS: ab sofort sind größere Bilder im Blog möglich.

Engelbert 09.03.2008, 13.58 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL

hinten schwierigkeiten

Womit wir dann auch unseren ersten Tierarztbesuch hinter uns gebracht hätten. Wir sind nur wegen Mickey hin, haben aber grad mal beide mitgenommen. War das ein Konzert im Auto ... Moou Mooooouu Mooouoo Mijow ... selten melodisch, oft laut, manchmal zweistimmig.

Mickey kann nicht so aufs Töpfchen, wie er gerne will und der Grund ist ein Virus, der gerade unterwegs ist und auch bei uns im Garten mal eben rumlag. Da Mickey sehr neugierig ist, war es kein Wunder, dass er sich ihn eingefangen hat.

Schön ist allerdings, dass nach dem Ankommen Zuhause keinerlei Rückzug oder Angst war, sondern Normalität zwischen Fressnapf und Couch.

Engelbert 07.03.2008, 21.09 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL

relax

2008030501.jpg

Engelbert 05.03.2008, 22.45 | (14/0) Kommentare (RSS) | PL

ist ja nicht so ...

... dass wir die Katzen ganz freiwillig rausgelassen haben *gg*. Denn Mickey hatte es doch tatsächlich geschafft, "über" die Tür zur Kellertoilette zu klettern, von dort auf den Klodeckel zu springen und sich dann durch den schräg gestellten Lüftungsglasbaustein zu zwängen.

Beate war zu dieser Zeit am Bügeln und wunderte sich irgendwann "es ist so ruhig, wo ist denn eigentlich der Mickey". Auf dem Weg in den Keller zum Nachgucken sah sie "vor" der Haustüre einen hellbraunen Schwanz verschwinden. Ein Schrei "Mickey ist draußen" und schon nahm Beate die Verfolgung auf.

Doch dann kam das Gute: die beiden Kater sind inzwischen so weit, dass sie unser Haus als ihre Heimat ansehen und immer dann, wenns laut oder komisch oder brenzlig wird, auf schnellem und direktem Weg Richtung Kellertüre laufen.

Da hamwa uns halt gesagt "irgendwann muss es ja sein, also lassen wir sie heute mal raus. Außerdem ist schlechtes Wetter, vielleicht kommen sie ja dann eher zurück".

War auch so. Bis auf Mickey beim zweiten Open-Air-Spaziergang. Den hatte er dann doch länger als eine halbe Stunde genossen. Wir inzwischen Mickey rufend und rufend uns zum Katzendödel machend stellten dann irgendwann fast, dass wir den Kerl nicht auf dem Boden suchen dürfen. Denn als er wieder auftauchte, war das "auf" dem Schuppen des Nachbarn. Von dort auf den Baum des anderen Nachbarn, weiter auf dem Zaun entlang balancierend und dann zurück zum Haus.

Auf dem Weg durch die Katzentüre stockt Mickey überraschend. Da stimmt was nicht. "Das ist doch nur die Waschmaschine" sagte ich und schob ihn von außen durch.

Danach war erstmal die Türe zu und Herrchen und Frauchen beruhigten sich wieder. Was der Kater gar nicht mitbekam, denn er musste erst all die Eindrücke verarbeiten. Und dazu musste er schnurren und schmusen. So sind sie halt ... funktionieren Herrchen und Frauchen, dann kriegen die auch ihre Streicheleinheiten.

Engelbert 03.03.2008, 11.10 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

endlich frischluft

2008030201.jpg
2008030202.jpg

2008030203.jpg
2008030204.jpg

Engelbert 02.03.2008, 13.14 | (23/0) Kommentare (RSS) | PL

sie kommen !!

2008022801.jpg

Engelbert 28.02.2008, 21.14 | (26/0) Kommentare (RSS) | PL

mickey und mogli mögen ...

... und das heutige Kalenderblatt verpassen, das geht gar nicht ;).

Engelbert 27.02.2008, 10.01 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL

mal so ein paar katzenfragen beantwortet

Mickey hat keine Berührungsängste mehr. Er ist kein Tragekater und auch nicht so verschmust wie unsere früheren Katzen, aber er ist lieb, anhänglich und äußerst sympathisch.

Mogli ist ja eher der aristokratische Typ, elegant, etwas distanziert. Aber er läuft nicht mehr weg, wenn ich komme (*gg*) oder huste. Streicheleinheiten ja, aber selektiv und wenn "er" das will.

Wenns Futter gibt, sind sie beide da. Mit Tönen, die leidend klingen, obwohl ja eigentlich Vorfreude angesagt wäre ;). Früher haben sie nur Trockenfutter bekommen, heute überwiegend aus Dosen. Da haben sie sich schnell umgestellt und essen mit Begeisterung. Allerdings liebt Mogli die Zwischmahlzeit der körnigen Natur.

Seitdem Beate das neue Lidl-Katzenstreu in dem Katzenklo, der in der Toilette steht, verwendet, gehen die Beiden nur noch dort hin. Die anderen ebenfalls noch vorhandenen Katzentoiletten werden nun komplett ignoriert. Das neue Streu ist klasse, wenn auch leider deutlich teurer.

Pappkartons sind begehrte Sitzplätze.

Heute wurde die Küchenrolle als herrliches Spiel- und Spannungsobjekt entdeckt.

Mogli rutscht schon mal die Hand aus, wenn sein Bruder in der Nähe ist. Als Gegenleistung putzt dann Mickey den Mogli, was der bisweilen mit geschlossenen Augen genießt.

Wir sind Futterautomaten und Animateure.

Katzen im Bett sind nicht die Regel, aber immerhin die ab und zu statt findende Ausnahme.

Halsbänder tragen beide nicht mehr (weil Frauchen und Herrchen sich da einig waren).

Es ist soweit alles im grünen Bereich und voraussichtlich am Wochenende (spätestens Wochenende darauf) dürfen die Beiden das Haus erkunden. Bis sie raus dürfen, lassen wir uns aber noch ein wenig Zeit. Kommt Frühling, kommt der Tag der offenen Tür.

Engelbert 19.02.2008, 23.24 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

neue perspektive

2008021902.jpg

Engelbert 19.02.2008, 19.33 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL

dunkelkreis-yoga

2008021901.jpg

Sehr gut gegen Verspannungen geeignet. Man drehe einfach die Hüfte um 90 Grad nach links, während der Oberkörper so bleibt, wie er ist. Bitte nachmachen.

Engelbert 19.02.2008, 13.32 | (16/0) Kommentare (RSS) | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Achim:
Lieber Engelbert,es liest sich nicht gut und
...mehr

Barbara (CH):
Auch ich wünsche von Herzen gute Besserung !
...mehr

Juttinchen:
Alles Gute für Dich. Damit ist nicht zu spaße
...mehr

Elke M.:
Gute Besserung und pass' auf Dich auf. L
...mehr

Elisabeth M.:
Gute Besserung, lieber Engelbert und widerset
...mehr

Laura:
nachtraeglich alles Gute zum Geburtstag, Beat
...mehr

Laura:
Gute Besserung!
...mehr

Sylvi:
Weiterhin gute Bessserung und das die Tablett
...mehr

funny:
Oh je, dann wünsche ich Dir mal, dass es Dir
...mehr

Heike S.:
Lieber Engelbert, auch ich wünsche dir von He
...mehr