ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

vor zwei wochen ...

... saß ich beim Hausarzt ... bekam ein EKG gemacht ... hatte überhaupt Glück, dass ich um 11.45 noch in die Praxis konnte, die normalerweise ab 11.30 schon geschlossen ist ... saß dann nach meinem EKG vor dem Arzt und er sagte die Worte "ich möchte sie nicht mehr nach Hause lassen, sie sollten direkt mit dem Krankenwagen in die Klinik" ... ich dachte nur "auwei" und vor allem dachte ich an Beate, die ja nichtsahnend im Büro saß und der es auch gleich ganz anders werden wird, wenn sie erfährt, dass ich notarztmäßig ins Krankenhaus komme ... ich denke gerade an diese Minuten, an die ich mich erinnere, als wäre es gestern gewesen.

Engelbert 04.04.2019, 12.02

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

22. von Laura

Um so schoener, dass es jetzt nur noch eine Erinnerung ist und du nun nicht (mehr) beim Arzt sitzt, sondern an deinem Computer :-)

vom 05.04.2019, 13.49
21. von Webschmetterling

Wir sind dankbar und sehr froh, dass sehr viel Glück im Spiel war und zudem ganz viele Schutzengel bei Dir waren.
Gott sei Dank!

vom 05.04.2019, 11.02
20. von ReginaE

Im richtigen Moment, die richtigen Mitmenschen um sich zu haben, ist wie ein 6er im Lotto!!
Genieße es und mach was draus. Ich gönne es dir von ganzem Herzen.

vom 05.04.2019, 07.15
19. von Kassiopeia

Umso dankbarer solltest du jetzt sein. Es ist alles nicht so selbstverständlich.


vom 04.04.2019, 23.20
18. von

Ich kann mich nur Lisalea anschließen. Es ist einfach nur wunderbar, dass man dir so gut helfen konnte. Wir alle sind sehr dankbar dafür.

vom 04.04.2019, 23.07
17. von Gerlinde

Ja, so schnell geht es manchmal - erst schockt mich mein Mann und dann der Engelbert. Aber ich bin sehr froh, dass ihr alle beide wieder fit seid! Ich wünsche dir, lieber Engelbert und dir, liebe Beate, dass ihr euch über den guten Ausgang der Geschichte freuen könnt und die Aufregungen von vor 14 Tagen langsam "zu den Akten" legen könnt. Es wird ja ganz langsam Zeit, sich auf kommende Ereignisse vorzubereiten und sich darüber zu freuen, dass diese vorbereitet werden können :))

vom 04.04.2019, 21.40
16. von Petra H.

Zwei Wochen bei Dir und eine Woche bei meiner Mutti. Wie doch die Zeit vergeht. Bei uns ist alles sehr gut! So wie sie vorher abgebaut hat, baut sie nun wieder auf *wir freuen uns alle*

vom 04.04.2019, 21.02
15. von christine b

2 wochen ist das schon wieder aus und es sah gar nicht gut aus. wer hätte gedacht, dass du so schnell wieder zuhause bist und es dir mit dem herzschrittmacher besser geht als vorher. es ist einfach wunderbar! die sorgen waren wirklich groß um dich! alles ist gut gegangen! gott sei dank.

engelbert wie geht es dir jetzt eigentlich mit den schmerzen im rücken unter denen du so gelitten hast. ist es besser geworden?

vom 04.04.2019, 19.31
14. von Lisalea

Die Erinnerung ist sicher immer noch sehr present. Wir sind alle dankbar, daß Du nach nur 2 Wochen wieder so munter schreiben kannst und uns mit den tollen Aufnahmen und Ideen verwöhnst. Denke aber bitte auch weiterhin zuallererst an Deine Gesundheit und auch an Beate.


vom 04.04.2019, 19.29
13. von christie

Lieber Engelbert. solche Erinnerungen bleiben leider ziemlich lange in unserem Kopf. Aber Du wirst sehen, mit der Zeit verblassen sie und verlieren ihren Schrecken.
Unterdrücke sie nicht ganz, das bringt wahrscheinlich nichts. Aber versuche so oft wie möglich, sie durch schöne Erinnerungen zu ersetzen.
Ich wünsche Dir dass es Dir gelingt, die unguten Erinnerungen zu verscheuchen und die Tage voll zu genießen. Es ist ja zum Glück alles gut gegangen. Darüber sind wir alle sehr froh

vom 04.04.2019, 19.20
12. von Gisela L.

Ich denke, diese Meldung ist uns allen noch in guter Erinnerung. Es ist wie ein Wunder, dass sich alles so gut gefügt hat.

vom 04.04.2019, 18.25
11. von Ursi

Das kann ich sehr gut verstehen, lieber Engelbert!
Auch ich war ja vor einer Woche weg und ich habe es noch so lebhaft in Erinnerung.

Aber so langsam stinkt es mir, dass ich seitdem dauer-müde bin.
Während du schon munter durch die Gegend düst - was ich dir natürlich von Herzen gönne.
Sei ganz froh, dass du deine Beate hast. Mir kann niemand helfen. In manchen Situationen ist es schon doof allein zu sein.
Ich freue mich immer noch, dass du so schnell wieder auf die Füße gekommen bist.



vom 04.04.2019, 16.52
10. von Lina

Ich kenne diese Augenblicke auch. Momente die man ein Leben lang nie vergessen wird. Und man wenn man zurück denkt, dankbar ist, dass sie gut ausgegangen sind.

vom 04.04.2019, 16.13
9. von DieLoewin

wie dankbar bin ich (ich glaube, sagen zu können: wir alle), dass alles sich so erfreulich zum Guten gewendet hat u wir Dich wieder haben.

vom 04.04.2019, 14.48
8. von Brigida

Du siehst also, wie schnell Augenblicke vergehen, drum lassen wir uns ganz dringend darauf achten, die schönen Augenblicke zu schätzen und zu geniessen ;) glg

vom 04.04.2019, 14.41
7. von Karen

Wie gut, dass Dein Arzt "durchgegriffen" hat! Wir sind alle froh und dankbar, dass Dir so gut und schnell geholfen werden konnte; hoffentlich geht es Dir jetzt gut und Du kannst optimistisch in die Zukunft schauen.

vom 04.04.2019, 14.10
6. von MOnika Sauerland

Es ist gut gegangen. Schön das du wieder da bist.

vom 04.04.2019, 13.46
5. von Maria

Der Arzt hat sicher gewusst, warum er Dich nich tmehr nach Hause lassen wollte. Gut, dass alles soweit gut gegangen ist und es Dir wieder gut geht. Weiterhin gute Besserung!

vom 04.04.2019, 13.39
4. von Karin v.N.

Wie schön ist es, dass an diesem Tag alle Schutzengel auf Dich aufgepaßt haben! Denke positiv nach vorne und dankbar zurück, dass alles so glimpflich abgegangen ist. Inge hat es schon geschrieben und dem ist nichts hinzuzufügen. Mögen die Schutzengel weiterhin auf Dich aufpassen!

vom 04.04.2019, 13.14
3. von Engelbert

Ja, vor zwei Wochen ... ich wollte ja auch "vor zwei Wochen" schreiben ... weiß nicht, warum ich dann vor einer Woche geschrieben habe ... ja, wir Pessimisten ... die Kartoffeln essen ;).

vom 04.04.2019, 13.00
2. von Inge

Hallo Engelbert, ich glaube, das war schon vor 2 Wochen oder? Am 21.03. hat Beate gepostet, dass du per Notarzt in die Uniklinik eingeliefert wurdest. Dein Zeitgefühl hinkt um eine Woche nach. Wie gut, dass alles so glimpflich überstanden ist. Du hattest die ganze Seelenfarbenmannschaft in Aufruhr gebracht. Und heute läßt du die Tulpen im Kalenderblatt blühen, fährst mit uns im Abreisskalender um die Welt und hast sogar meinen heutigen Küchenplan auf den Kopf gestellt, denn es gab Kartoffeln statt Reis! Alles ist hoffentlich wieder im Lot, und ich denke mir, man sollte selbst nicht immer nur "Schwarz sehen", denn man kann auch mal Glück haben.....und eine Armee von Schutzengeln. Aber ich bin auch oft so ein Pessimist wie du. Ich bin so froh, dass weder du noch Seelenfarben Schiffbruch erlitten hat. Möge alles so bleiben wie es ist. Das wünsche ich dir und uns allen mit einem lieben Gruß!

vom 04.04.2019, 12.39
1. von Regina

Engelbert, Du glaubst gar nicht, wie geschockt ich war, als ich davon letzte Woche las. Um so erfreut bin ich heute, dass es Dir wieder so einigermaßen gut geht - hoffe ich jetzt einmal.
Das Kalenderblatt gehört einfach zu meinem Tag dazu. Ich kann schon gar nicht mehr sagen, seit wann ich bei Seelenfarben bin. Die Beiträge hier und alles, was Du uns so mitteilst - die möchte ich nicht mehr vermissen.
Von mir ein großes Dankeschön an Dich und Deine Beate.

vom 04.04.2019, 12.13

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Letzte Kommentare:
Patty:
Hab mir bei Bettinas-keimbackstube.de richtig
...mehr

Schpatz:
Das wundert mich nicht mehr. Oft ist nicht dr
...mehr

Hanna:
Wir essen auch nur reines Vollkorntoastbrot,d
...mehr

Hanna:
Mit dem Heil- und Kostenplan mußte du zur Kra
...mehr

Regina:
Davon habe ich ja noch nix gehört. Falls ich
...mehr

Engelbert:
Okay, hab mein Brot nun auch in den Kühlschra
...mehr

Regina:
Das passiert leider, wenn das Brot in der Tüt
...mehr

Regina:
Ich würde diese Uhr mir nur anschauen...hätte
...mehr

JuwelTop:
Weder. noch! Wo liegt da der Wert?! Die ist n
...mehr

Webschmetterling:
Ich leg Schwarzbrot und auch Toastbrot sei Ja
...mehr