ALLes allTAEGLICH

verblüht

Die Bäckerblume ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Oder ich hatte sie nur lesenswerter in Erinnerung, weil ich sie so selten in die Hände krieg und das letzte Mal ist lange her. Aber mir war, als wenn sie früher nicht fast nur aus Fernsehprogramm und Rätseln bestanden hat.

Hat mir doch zuletzt die Chefin einer Bäckerei gesagt, dass sie ca. 65 Cent pro Zeitung zahlt. Mit Aufdruck wäre es 1 Euro. Überraschend teuer, zumal die Bäckereien die Blume umsonst weitergeben.

Nachtrag: jetzt klärt sich alles auf, es gibt zwei verschiedene Ausgaben der Bäckerblume, die normale Version (die mir bekannt war) und eine Version mit TV und Rätsel. In Österreich gibts einen Bäckerstolz (statt Blume).
 

Engelbert 15.09.2007, 17.42| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

das rote kreuz







Engelbert 15.09.2007, 15.45| (9/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

zwei häuser weiter ...

... ist heute Hoffest eines Zeitschriften(und Lotto- und Büro-)ladens. Ein paar Flohmarkttische und diese netten Herrn mit der Live-Musik und der leider viel lauteren als schönen Stimme. Möge La Bamba zum Ende kommen.
 

Engelbert 15.09.2007, 15.38| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

mögest du nicht verheiratet sein ...

... ja Dich meine ich. Du wirst zwar hier nicht lesen, aber wir haben uns heute morgen gesehen. In Homburg, im Cafe. Auf der Herrentoilette. Du warst der schlanke Mann, ganz in schwarz. Von außen betrachtet sah das gar nicht so schlecht aus. Doch in welchem Zustand Du die Toilette der Nachwelt hinterlassen hast, war schlicht und einfach sch..sse.

Mögest Du nicht verheiratet sein, denn dann müsste ich fürchten, dass Du auch dort nicht weißt, wo die Klobürste steht und stattdessen Deine Frau Dir Deine dunklen Hinterlassenschaften beseitigen muss.
 

Engelbert 15.09.2007, 15.34| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

summ

Dieses helle, aber schnell verstummende Summen des Nachts verheißt nichts Gutes. Denn dem Summen folgt das Suchen. Weil das, was summt, zwei Nachteile und zwei Vorteil hat.

Nachteil 1: es sticht
Vorteil 1: es summt, der Feind wird bemerkt
Vorteil 2: es ist immer in deiner Nähe an der Wand zu finden
Nachteil 2: nach dem Erschlagen bleibt ein Blutfleck
 

Engelbert 15.09.2007, 00.39| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

in münchen steht ...

ein Hofbräuhaus eine alkoholfreie Kneipe. Und nicht nur das, auch noch genial preiswert.
 

Engelbert 14.09.2007, 17.53| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

a friend

Das will ich in einem Extra-Eintrag machen, erklären, wie ich auf die Frage, ob Alkohol ein Freund sein kann, komme.

Das sind so Einträge, die mißverstanden werden können, ja müssen.

Säuft er ?
Hat er gestern Abend gesoffen ?
Hat er heute morgen schon ?
Ist er ein Alkoholiker ?

Oder wars eine Mail ?
Oder hat er im Supermarkt eine Flasche gesehen ?

Wie kommt er nur drauf, diese Frage zu stellen *grübelviel* ?

Manches ist so einfach und doch nie zu erraten. Denn die Frage fiel mir beim Hören des Liedes "A Friend Named Wine" von Dave Dudley ein.

Dennoch ist die Frage keine spontane Spielerei, sondern ernst gemeint.
 

Engelbert 14.09.2007, 12.48| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

kann alkohol ein freund sein ?

Engelbert 14.09.2007, 12.39| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

euro, früher, heute

Es gab mal eine Zeit, in der man Sätze sagte wie "hey, ein belgisches Ein-Euro-Stück" oder "guck mal, wo kommt denn diese Euro-Münze her". Heute gibt man die Euros aus, wie sie im Geldbeutel liegen. Ohne die Rückseiten eines Blickes zu würdigen. Denn die finanzielle Völkerverständigung hat bereits stattgefunden.

In meinem Geldbeutel sind 18 Münzen.

Und ... grmpfl ... verdutztguck ... alle aus Deutschland. Kann ja wohl nicht sein, dass mein Geldbeutel die eben geschriebenen Sätze Lügen straft.
 

Engelbert 13.09.2007, 22.18| (12/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

auflösung

Eins ist mal ganz klar, dass da unten ist kein Käfer (es gab außerdem nie viertürige Krabbeltiere).

Aber ich (der sich gut mit Oldies auskennt) muss zugeben, dass ich auch nicht gewusst habe, welche Marke und Modell das ist. Doch zufällig kam ein Herr des Weges, der sich als Arbeiter der nahen Autowerkstatt (auf Oldies spezialisiert) herausstellte und mir sagte, dass sie das Auto für einen Kunden aus dem tiefen Frankreich herbeigeholt haben.

Meine Frage beantwortete er mit "Peugeot, kurz vor dem Krieg gebaut". WelcheS Modell, sagte er mir nicht, aber im Auto lag eine Bedienungsanleitung für die Modelle 202, 302, 402.

So sieht er innen aus:


Engelbert 13.09.2007, 18.07| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

... ist es wert

2007091301.jpg

Da lacht das Herz eines jeden Oldie-Freundes. Aussteigen, Bild machen, auch wenn man dadurch 5 Minuten zu spät zu einem Termin kommt. Der da oben ist es wert.
 

Engelbert 13.09.2007, 13.50| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Monique:
Spät, aber nicht zu spät auch von mir herzlic
...mehr

philomena:
Verzaubernd und alles so nah ...
...mehr

gerda:
ach wie schön, richtig schön;
...mehr

Alemayo:
Jetzt weiß ich auch woher die Idee fürs heuti
...mehr

elfi s.:
Liebe Beate, auch von mir kommen herzliche Ge
...mehr

Grit:
Auch von mir kommen ganz Herzliche Glückwünsc
...mehr

mirjam:
Liebe Beate ! Ich wünsche Dir von Herzen
...mehr

friederike...:
...auch von mirHerzlichen Glückwunsch!Alles L
...mehr

Ursel:
das kleine Bäumchen freut sich über die schön
...mehr

Webschmetterling:
Von Herzen alles Gute zu Deinem Geburtstag, l
...mehr