ALLes allTAEGLICH

88 blümchen (17)



Umberto Boccioni (1882-1916)
 

Engelbert 07.08.2008, 15.11| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: malerei

dummele dimmele

Ich muss mich dummele.

Es könnt heut noch dimmele.

Was könnten die beiden Worte bedeuten ? Einheimische und Pfälzersprachekenner bitte nichts verraten.
 

Engelbert 07.08.2008, 12.49| (21/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: pälzisch und andere sprachen

ich kaufe keine rubbellose

Das ist die Regel.
Die Ausnahme findet aber auch statt ... vielleicht einmal im Jahr, wenn ich für einen Augenblick die Illusion habe, ich könnte was gewinnen. So zuletzt ... vier Lose gekauft ... es gibt ja mittlerweile vier verschiedene Losvarianten ... und wie immer: nichts nada njente .... juchhu ;// ... ab jetzt kauf ich wieder keine Lose mehr. Bis in einem Jahr oder so.

Engelbert 07.08.2008, 10.36| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

besser, man liest ...

... Beipackzettel "nicht". Denn dann nimmt man das Medikament nicht mehr ;)).
 

Engelbert 07.08.2008, 10.04| (16/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

88 blümchen (16)



Lublin Baugin (1610-1663) "die fünf Sinne"
 

Engelbert 06.08.2008, 14.33| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: malerei

mal nachzählen

12 Kalenderblätter für den Dezember sind schon fertig. 20 Motive hab ich noch, die ich verwenden kann. Passt. Ende der Woche hat der Kalender fertig zu sein. Danach drei Wochen Zeit für Kleinarbeiten, Änderungen und das Titelblatt.
 

Engelbert 06.08.2008, 13.31| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

wichtige einkaufsnotiz

Bitte die wichtigsten Rollen des Lebens neu kaufen.
 

Engelbert 06.08.2008, 11.36| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

weiter gehts ...

Ihr seid soo nett ... die ersten Bilder für den Kalender haben mich erreicht und zusätzlich gibt es Angebote, mir auf Wunsch welche zu schicken ...

... ich weiß das sehr zu schätzen, aber alle bisherigen Kalenderblätter sind eigene Fotos und das ist auch weiter mein Anspruch. Und das wird auch gelingen, muss nur ein bißchen suchen. Ich könnte die erstbesten, die ich finde und die einigermaßen geeignet sind, nehmen ... aber nein, der Perfektionismus sucht schon ein bißchen länger. Es soll schon ein "best of" sein. Wenn schon, dann richtig und weiter gehts ...
 

Engelbert 06.08.2008, 11.02| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

vor mir ein glas ..

0,3%ige Milch. Seit ein paar Monaten gibts nur noch diese Milch, bisher immer im Kaffee, zuletzt mit Cerealien und nun einfach so im Glas. Schmeckt richtig gut. Wirklich.

Ach ja, falls es da Unterschiede geben sollte ... die Milch, die ich gerade trinke, ist a) kalt und b) von Hochwald und c) hab ich Sodbrennen und auch da hilft Milch.
 

Engelbert 05.08.2008, 14.29| (12/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

88 blümchen (15)



John William Godward (1861-1922)
 

Engelbert 05.08.2008, 14.19| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: malerei

ich wünsche:

Ab sofort darf der Patient sehen, was der Arzt gegenüber der Krankenkasse abrechnet. Ein kleiner Wunsch, einfach nur etwas mehr Transparenz. Dürfte aber in der Kategorie "unerfüllbare Wünsche" abzuheften sein.

Engelbert 05.08.2008, 13.24| (9/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

winkelzüge

Gesunde können da gar kein Lied von singen. Es gibt ja viele Menschen, die Arzt und Apotheke nur selten zu Gesicht bekommen. Alle anderen müssen sich bei jedem Besuch auf Neues einstellen. Mal mehr, mal weniger Zuzahlung, mal frei, mal muss alles gezahlt werden.

Seit neuestem bekommt man billigere Medikamente nicht mehr, weil die Krankenkasse mit dem Hersteller eines teureren Medikamentes einen Rabattvertrag ausgehandelt hat. Also muss der Patient das teure Medikament nehmen. Sparen der Krankenkasse auf dem Rücken ihrer Mitglieder.

Mit allen Tricks und Winkelzügen wird da gearbeitet ... Medis mit gleichen Inhaltsstoffen sind auf einmal nicht mehr vergleichbar, weil das eine Medikament noch zusätzlich für eine andere Krankheit anerkannt ist. Wieder ein Argument, nur bestimmte Medikamente zu bezahlten.

Wir sind so sogar so weit, dass je nach Krankenkasse der Arzt dem einen Patient dieses, dem anderen Patient jenes Medikament aufschreibt.
 

Engelbert 05.08.2008, 13.20| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Maria:
Schön wäre es schon auch mal dabei zu sein, a
...mehr

Brigida:
oha, wenn ich dort ein hotel finden würde, wo
...mehr

Vera:
@ 71. Lieserl"Ich denke zu einer guten Partne
...mehr

Lieserl:
Dreieinhalb Stunden hin, dreieinhalb Stunden
...mehr

Lieserl:
Jetzt möchte ich mich noch einmal zu Wort mel
...mehr

Birgit W. :
Könnte passen. Wenn gesundheitlich nix dazwis
...mehr

Killekalle:
Ich kann Beate sehr gut verstehen. Aus ähnlic
...mehr

Sherdil:
Wenn mein Partner nicht wegfahren möchte, wür
...mehr

IngridG:
Liebe Beate, Du sprichtst mir aus der Seele.
...mehr

Benny:
Mach doch (falls Ihr einen habt) Urlaub auf B
...mehr