ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

dagny ...

... die 106jährige schwedische Bloggerin ist vom Auto angefahren worden. Auf der einen Seite auf die Motorhaube drauf, auf der anderen Seite wieder runter ... und direkt nach dem Unfall ist sie im Interview zu sehen.

Engelbert 10.01.2019, 21.14

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Regina

Eine bemerkenswerte Frau...sie gefällt mir. Ich danke für diesen Eintrag hier, weil ich so Dagny einmal sehen konnte. Ich habe ihr ja zu Weihnachten unbekannterweise auch eine Karte geschrieben.
Ich bin erstaunt, wie vital Dagny mit 106 Jahren noch ist. Ich wünsche ihr weiterhin einen so hellen Kopf. Sie ist einfach toll.

vom 11.01.2019, 18.06
9. von Gisela L.

Die Übersetzung ist köstlich. Dagny hat großes Glück gehabt. Ich wünsche ihr gute Besserung.

vom 11.01.2019, 14.57
8. von Juttinchen

Bewundernswert. Ich wünsche ihr von hier aus gute Besserung und alles Gute.

vom 11.01.2019, 11.10
7. von christine b

die arme frau! trotz des unfalls ist sie im hohen alter noch so gut gut beisammen, die frau ist zu bewundern!
man muß einfach schmunzeln, was der übersetzer so alles schreibt. :-)
die verputzte hand und die gottesfürchtige haushilfe....
trotzdem hilft der übersetzer immer sehr gut, dass man fremde sprachen verstehen kann.

vom 11.01.2019, 09.06
6. von Jutta aus Bayern

Eine taffe und "eiserne" Lady
Die Übersetzung finde ich lustig "verputzte Hand" *grins*

vom 11.01.2019, 07.50
5. von lamarmotte

Das Video kann ich zwar nicht abspielen, aber es ist nett, die alte Dame, an die ich - wie viele andere SFler- eine Weihnachtskarte geschickt hatte, auch im Bild zu sehen.
Ich denke, ihre Vitalität, ihr Interesse an der Welt haben dazu beigetragen, dass sie in so hohem Alter weiterhin zufrieden und selbstbestimmt leben kann.

vom 11.01.2019, 00.48
4. von Lina

@ Engelbert
herzlichen Dank für die Info über Dagny... sie ist schon eine bemerkenswerte Frau.

vom 11.01.2019, 00.45
3. von Gudrun Kropp

Eine symphatische, humorvolle Frau ... Kompliment, dass sie geistig so fit ist.

vom 10.01.2019, 23.00
2. von Engelbert

@ Inge: das Interview fand nicht wegen des Unfalls statt, sondern der Interviewtermin stand sowieso und Dagny ist trotz ihres Unfalls zum Interview gekommen. Hier die Übersetzung des Textes unterm Video:

Videoplayer
Spielen Sie den Clip, um zu sehen, wann Dagny Carlsson, 106, über den Autounfall berichtet. Foto: Skavlan / SVT
Dagny Carlsson, 106, wurde von einem Auto angefahren: "Ich habe gerade den kleinen Finger gebrochen"
Veröffentlicht heute 15.19

Schwedens ältester Bloggerin Dagny Carlsson wurde letzte Woche von einem Auto angefahren und musste direkt vom Krankenhaus zur Aufnahme von "Skavlan" gehen.
- Ich bin zuerst auf die eine Seite des Autos geflogen und dann auf die andere Seite heruntergefahren, sagt sie.

An einem Fußgängerüberweg neben seinem Haus wurde Dagny Carlsson (106) von einem Auto angefahren. In "Skavlan" zeigt sie ihre verputzte Hand und sagt ihr, dass sie bei dem Unfall den kleinen Finger gebrochen hat.

- Ich habe Haushilfe erhalten, gottesfürchtig, und als das Hauspersonal kam, folgten sie mir ins Krankenhaus.

Dagny Carlsson ist mit einem neuen Dokumentarfilm von Åsa Blanck "Dagny - wenn ich mich jetzt sitze ich sterbe" und Gast "Skavlan" im Wochenprogramm auf dem Laufenden. Im Dokumentarfilm reist Dagny Carlsson nach Åland, spielt einen Film und freundet sich mit dem finnischen Filmregisseur Finn Power an.

Sehen Sie mehr von Dagny Carlsson in der "Skavlan", die am Freitag, 11. Januar, um 21:00 Uhr auf SVT1 ausgestrahlt wird. Am selben Tag wird der Dokumentarfilm "Dagny - wenn ich mich jetzt sitze, sterbe ich" auf SVT Play.

vom 10.01.2019, 22.24
1. von Inge

Bitte, bitte, jetzt seid mir alle nicht böse, aber für ein Interview nach ihrem Unfall habe ich kein Verständnis. So liebenswert und lebensfroh die alte Dame auch ist, aber wenn man mit 106 Jahren nach einem solchen Unfall glimpflich davongekommen ist, dann muß man das nicht in einem Interview öffentlich machen. Ich gönne es ihr von Herzen, dass sie so viel Glück und einen noch größeren Schutzengel hatte, aber dann sollte man ganz still und bescheiden sein und nicht ein öffentliches Statement geben. Ich kann zwar nicht verstehen, was im Interview gesprochen wird und kann daher zum Inhalt keine Stellung beziehen, aber es mißfällt mir sehr. Ich wünsche ihr aber von Herzen gute Genesung.

vom 10.01.2019, 22.17

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
Katharina:
Wenn der Rasen mal länger nicht gemäht wurde,
...mehr

Katharina:
Das habe ich mich auch schon lange gefragt. A
...mehr

sonja-s:
Wenn dann ein kleiner SUV, oder keiner, am li
...mehr

ErikaX:
Xenophora - Ich bin eine Niete beim Tanzen ab
...mehr

Xenophora:
Bei uns im Garten sieht es an vielen Ecken äh
...mehr

Xenophora:
Also das war unsere Zeit. Wir haben damals de
...mehr

Gudrun:
Gesellschaftliche Norm damals: Frau im Kleid
...mehr

fatigué:
Produziert vom WDR, ausgestrahlt auf ARD ;)He
...mehr

sylvi:
Unser Rasen ist bei dem wenigen Regen sowieso
...mehr

elfi s.:
Das wäre auch nach meinem Geschmack.
...mehr