ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

teure kartoffeln

Da fährt Beate extra in den Bio-Laden, weil es dort Linda-Kartoffeln gibt ... als sie wieder raus kommt ... Knöllchen am Auto ... und das ist kein Parkplatz in der Stadt, sondern einer nur für die umliegenden Supermärkte (Penny, KiK, TEDi, NKD, Bio Frische Markt) ... aber nun mit Parkscheibenzwang. Der Parkplatz ist nie übermäßig belegt, es herrscht also keine Parkplatznot dort. Fehlt die Parkscheibe, bekommt man ein Protokoll für 30 Euro. Es wird engmaschig kontrolliert, damit sich das auch schön lohnt. Drecksäcke.

Engelbert 23.10.2018, 19.33

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

27. von Gaby

Hallo Engelbert, das passierte mir vor ca. 8 Wochen bei einem Penny-Mark, die neueste Masche der privaten Geldmacher-richtig gelesen, es sind private Unternehmen, die Lidl, Penny, Aldi, tegut usw. ihre Dienste offerieren. Natürlich stehen ordnungsgemäß Hinweisschilder, großes ABER - die genannten Discounter werben fleißig für billigen(!)Spareinkauf, weisen jedoch in ihren wöchentlichen Postwurfwendungen nicht darauf hin, parken kostet.... Es gibt inzwischen einige Medien bzw. Anwälte, die über diese üble Abzocke berichten. Rat: sofort mit Kaufquittung + Abmahnung an den Filialleiter geben(mit Kopie+ Namen) der mit "Erklärungen auf z. B Kulanz") die Sache erledigt. Diese privaten Dienstleiser jedoch nicht unterschätzen- im Internet nachsehen, was dem Kunden droht. Ich kaufe bei Lidl, Penny nicht mehr ein, Fremdparker hin oder her. Trotzdem schönes Wochenende.

vom 26.10.2018, 10.33
26. von owl

Auch auf Parkplätzen gilt die StVO - das passiert Euch ja mit der neuen elektronischen Parkscheibe nie wieder!

vom 26.10.2018, 08.39
25. von ChristaHB

Aufpassen muß man schon selber. Wenn per Schild darauf hingewiesen wird, hat man sich daran zu halten. Du beachtest ja auch Geschwindigkeitszeichen und kannst dann nicht über Abzocke oder so schimpfen, wenn du beim Fehltritt erwischst wirst

vom 25.10.2018, 14.53
24. von

Nicht bezahlen :-(

vom 25.10.2018, 06.41
23. von Lumiere

Wenn an den Ein-und Ausfahrten der Parkplätze entsprechende Schilder stehen ... die müssen eine gewisse Größe haben, da steht drauf welche Firma den Parkplatz betreibt und was es kostet wenn keine Parkscheibe ausgelegt wird, bzw. die Parkzeit überschritten wird ... wenn das gegeben ist, dann schliesst der Parkende quasi stillschweigend einen Mietvertrag über eine Parkfläche und deren Nutzungsdauer. Das ist nix anderes als wenn du eine Wohnung mietest, oder?

Die Schilder die Lidl & Co aufstellen die nicht der Vorgabe entsprechen wo und wie informiert werden muss, die kannste ignorieren.

vom 25.10.2018, 02.05
22. von Webschmetterling

Wir müssen schon lange eine Parkscheibe bei diversen Märkten im Aut oanbringen.
Aldi, Netto, dm und v.m.
Wenn dort ein dementsprechendes Schild angebracht ist, sollte man sich dran halten (besser als tief in die Tasche greifen müssen).


vom 24.10.2018, 18.35
21. von Engelbert

@ Irène: du kennst mich aber doch lange genug und müsstest wissen, dass ich über Menschen, die nur ihren Job machen, nicht so denke.

vom 24.10.2018, 12.17
20. von Iréne

@ Engelbert: nein, das war mir beim Lesen Deines Eintrages überhaupt nicht bewusst!

vom 24.10.2018, 11.48
19. von Silke

privater Parkplatzbetreiber, ist uns auch schon passiert. Einfach den Kassenzettel einscannen und eine EMail an diesen schreiben oder anrufen. Dann klärt sich das schnell auf und die Kohle wird erstattet.

vom 24.10.2018, 11.45
18. von Mathilde

Ist denen Ihr gutes Recht. Warum drüber aufregen und vor allem warum beschimpfen , wo Du doch selber immer korrekt formulierte Kommentare erwartest.

vom 24.10.2018, 11.37
17. von KarinSc

Den "Drecksäcken" kann man ganz einfach den Umsatz reduzieren oder sogar auf NULL bringen, wenn jeder die Parkscheibe im Auto auslegt. Die Firmen - die solche Parkplätze überwachen - finanzieren sich nur aus den "Einnahmen". Auch bei uns gibt es mindestes 4 solcher Zahlparkplätze.

vom 24.10.2018, 10.55
16. von Engelbert

@ Pusteblume: natürlich ist das Wort Drecksäcke nicht korrekt, aber mir war danach. Wenigstens sind meine Leser immer korrekt ;)).

vom 24.10.2018, 10.38
15. von Engelbert

Ach Irène, es ist doch klar, dass ich damit nicht die Damen und Herren, die die Protokolle verteilen, meine ...

vom 24.10.2018, 10.27
14. von Pusteblume

Vielleicht ist der Parkplatz nie übermäßig belegt, wie du schreibst, weil eine Parkscheibe benutzt werden muss und kontrolliert wird. Vielleicht sähe die Situation anders aus, wenn das nicht so wäre bzw. sah anders aus, als das noch nicht so war. Ich könnte mir vorstellen, dass solche Parkplätze sonst als Dauer- bzw. Tagesparkplatz missbraucht werden.
Die Bezeichnung Drecksäcke finde ich daher auch ziemlich heftig.
Wenn man dort eine Parkscheibe braucht und sie nicht benutzt, dann gibt es eben ein Knöllchen.

vom 24.10.2018, 09.30
13. von Rita die Spätzin

@Iréne hier auf dem Rewe-Parkplatz mußten sie neue Schilder anbringen weil sie nicht zu lesen waren.Viele haben sich beschwert und nun sind "große" Schilder angebracht worden.

vom 24.10.2018, 08.49
12. von Rita die Spätzin

Ist hier bei Rewe und Edeka auch ...

vom 24.10.2018, 08.44
11. von Iréne

Sorry, aber auch das sind nur Menschen, die ihren Job machen. Sie deswegen als "Drecksäcke" zu bezeichnen, finde ich unter jedem Anstand!
Wahrscheinlich ist die Parkscheiben-Pflicht gut sichtbar überall auf jenem Parkplatz angeschrieben, oder? Dann sind doch die Kontrolleure keine Drecksäcke, sondern Du hast schlicht und einfach vergessen, die Parkscheibe einzustellen. Das ist zwar für Dein Portemonnaie ärgerlich, aber ich sehe keinen Grund, deshalb so ausfallend zu werden.
Liebe Grüsse aus der Schweiz Irène

vom 24.10.2018, 08.06
10. von Lieserl

Also ich find die Kontrolldienste gut. Bei uns steht beim Lidl an jedem zweiten Laternenpfosten auch ein Schild, dass man Parkscheibe benutzen soll. Sehr viele Autos stehen dort den ganzen Tag, weil die umliegenden Firmen (in einem Gewerbegebiet) wohl nicht ausreichend Parkplätze haben. Da würde sich kontrollieren schon lohnen.
Ich bins aus der alten Heimat schon so gewohnt, immer Parkscheibe einzustellen, das ist schon ganz automatisch.
Also einfach angewöhnen. Mit der erlaubten Parkscheibe, sonst gibts wieder Ärger.

vom 24.10.2018, 06.37
9. von Friederike R.

Das 30€-Knöllchen hatte ich beim NORMA-Parkplatz hinterm Wischer. Bin damit wieder in den Markt marschiert. Meinen Kassenbon musste ich vorlegen u. ein Formular ausfüllen, damit war der Strafzettel zurückgenommen.
Unser REWE-Markt hat nun auch diesen Kontrolldienst für ihren Parkplatz beauftragt.


vom 24.10.2018, 01.55
8. von ReginaE

Das mit Parkscheibenzwang haben andere Märkte schon länger. Mit einer Parkscheibe wird angezeigt, dass man einkauft und kein Fremdparker ist. So einfach ist das.

Hinterhältig nennt sich das wohl:
Hier klicken
in nächster Nähe zur Notaufnahme vom Kreiskrankenhaus und Kindernotaufnahme. Dazu fällt einem nichts mehr ein.

vom 24.10.2018, 01.12
7. von Ellen

Zum Glück können wir hier noch ohne parken, LIDL, ALDI, TEDI, KIK teilen sich die (zahlreichen) Plätze. Wohne auf dem Lande, da geht das noch.

vom 24.10.2018, 00.34
6. von Juttinchen

So wie man/frau "auto"matisch Auto das Auto bedient, sollte man/frau beim Parken "auto"matisch die Parkscheibe auslegen. Sicher ist sicher.
Ich habe gut reden ;)

vom 23.10.2018, 22.48
5. von Nicole

Hallo, falls das der Parkplatz in Neunkirchen an der alten Ziegelei ist, empfehl ich mit Kassenzettel *Knöllchen im Markt vorzuspechen, dann wird es meist storniert- zumindest bei zwei Bekannten von mir wurde das so gemacht. Die Parkkontrollen dort werden übrigens dort deshalb gemacht, weil der Parlplatz sonst als "halblegaler" Park and Rideparkplatz bzw LKW Abstellplatz genutzt wurde und die Anlieger , die dort wohnen, teilweise nicht mehr zu ihren Häuser kamen, weil die LKWs alles zugeparkt hatten. Eine Freundin von mir wohnt da oben :-) daher die Infos

vom 23.10.2018, 22.02
4. von Inge

Da habt ihr aber heute Pech gehabt. Regt euch nicht auf, so ärgerlich das auch ist. Mach doch einfach die Kartoffeln zum Hauptbestandteil deines nächsten Aufrufs zum Seelenfarbenkochen, dann denken wir alle zusammen ans Rauslegen der Parkscheiben. Beate und dir einen unaufgeregten Abend.....trotzdem!!!

vom 23.10.2018, 21.14
3. von Birgit W.

WIr haben es uns seit langem zur Gewohnheit gemacht, die Parkscheibe im Auto auszulegen und vor Verlassen einzustellen. Der "teuerste Parkplatz", auf dem wir also Lehrgeld bezahlt haben, wird von der Stadt bewirtschaftet. Göga hatte sogar schon Samstags morgens um 8:30h ein Knöllchen am Motorrad, obwohl er die Parkscheibenpflicht kannte - "ach, nee, Motorrad .. passt schon!" Denkste!

Übrigens, am besten mal in den Bio-Laden gehen, die haben einen "Verhandlungsspielraum" mit dem Pächter. Oder direkt Kassenbon scannen und an die Parkaufsicht schicken mit der Bitte um Gnade. Manchmal soll das klappen.

vom 23.10.2018, 20.34
2. von Lieschen

geht bei uns noch "ohne", werde aber sicherheitshalber demnächst mal aufpassen, man weiß ja nie, danke für die Info, leider eine Teure für euch

vom 23.10.2018, 20.11
1. von Hildegard

Könnte mir auch passieren, vergesse nämlich auch bei einem Lidl-DM Parkplatz regelmäßig die Parkscheibe, auch, weil das jahrelang eben ohne Parkscheibe ging.

Aber gut, mal wieder daran erinnert zu werden. Zu DM muss ich nämlich demnächst.

vom 23.10.2018, 19.49

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Letzte Kommentare:
ixi :
Vor Jahren habe ich die Lindenstraße jede Woc
...mehr

ixi :
Meine Einkaufsliste schreibe ich seit einiger
...mehr

MOnika Sauerland:
Ich war auch von Anfang an dabei. Seit ca. 7
...mehr

Anne:
Die Lindenstraße war für mich jahrelang "Pfli
...mehr

Webschmetterling:
Selbst habe ich diese Serie höchstens ganz am
...mehr

Lina:
Ich hab einen alten Standkalender... und auf
...mehr

Karen:
Ohne Zettel geht auch bei mir nichts, und wen
...mehr

Karen:
Hab ich noch nie geguckt. Mittlerweile sollen
...mehr

Udo:
unvorstellbar ! Aber ich habe noch keine einz
...mehr

Regina:
Das war sehr interessant anzusehen, wie raffi
...mehr