ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

vielleicht wird was draus

Schwenksteaks im Schnellkochtopf ... ich bin mal gespannt ... würde ich mir ja normalerweise nicht kaufen und zubereiten ... aber Nachbarin bat mich. ihr welche mitzubringen ... ich hab aber vergessen, sie ihr zu geben und so lagen sie in meinem Kühlschrank und liefen gestern ab ... also muss ich sie spätestens heute machen ... ich hab sie mal in den Schnellkochtopf getan und dachte mir, vielleicht wird ein zartes Schweinenacken-Kräuter-Gulasch draus. Ich werde es sehen. Normalerweise sollen die ja auf den Grill, aber Mama hat sie immer in Soße gemacht und versuche das auch in etwa.

Nachtrag: das ist genau so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe ... ganz zartes Fleisch, leckere Soße, Nudeln dazu, perfetto.

Engelbert 02.07.2022, 12.38

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von ReginaE

Das Fleisch ist zart, dank Fett. Marinade unterstützt und bringt den richtigen Geschmacksdreh raus.

vom 03.07.2022, 14.15
8. von Engelbert

Nicht einfach nur Schweinesteaks, Hans, wichtig: "marinierte" Schweine(nacken)steaks

vom 02.07.2022, 21.49
7. von rosiE

aha, danke

vom 02.07.2022, 18.16
6. von Hans

@ rosiE
Ich musste auch erst nachsehen - Schweinesteaks aus dem Halsgrat bzw. Nacken.

vom 02.07.2022, 17.54
5. von rosiE

ein "schwenk"steak? bitte um erklärung, was das ist

vom 02.07.2022, 17.14
4. von philomena

@Ursi
Ich habe ein ähnliches Problem mit dem Schnellkochtopf wie du, seit dem er Mal das Notventil öffnete! Das tat einen unsäglichen Schlag bei dem mir fast das Herz stehen blieb und die ganze Küche war vollem heißen Dampf. Danach habe ich trotz WMF-Technik entschieden ihn nur noch konventionell zum Einsatz zu bringen:))
@Engelbert
Wenn´s lecker war, alles richtig gemacht!

vom 02.07.2022, 16.53
3. von Gochsum

Na, dann guten Appetit.Welches Getränk gab es dazu? Ein Bier? Getreu dem Motto: viel Afrika und wenig Warsteiner.

vom 02.07.2022, 13.46
2. von Ursi

Das ist eine gute Idee. Schweinenacken habe ich sehr lange nicht gegessen. Und im Schnellkochtopf? Ich bin noch so unwissend mit dem Topf. Traue mich kaum den zu benutzen. Jedenfalls nicht bei Fleisch, das ich nur kurzgebraten kenne.

Hast du dir die Portion selbst einverleibt? Meine Güte, mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Jetzt MUSS ich aber in die Küche....

vom 02.07.2022, 13.38
1. von ReginaE

Was heißt nomalerweise? Ich würde eher sagen, das ist eine andere Möglichkeit.
Schließlich kann man aus Schweinenacken auch Schnitzel zubereiten und sie einfach so braten, wie ich das hin und wieder tue.
Ach ja, das ideale Fleischstück für Gyros ist es wohl auch.
Sicher wird es nach deiner Art zubereitet gut zart!!

Ich denke die Nachbarin freut sich trotzdem ganz arg.

vom 02.07.2022, 13.18
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
ReginaE:
Das will ich auch haben :-)
...mehr

Moni:
Ich leg mich dazu.
...mehr

Ursel:
... den beiden geht es richtig gut -und sie f
...mehr

Webschmetterling:
Die beiden schönen Stubentiger sind unheimli
...mehr

satu:
Herrlich! Unsrer liegt derzeit auch die meste
...mehr

Ilka:
@Engelbert, ich weiß hier von zwei Supermär
...mehr

Konny:
@Lieserl - Hahnenkämpfe und Futterneid
...mehr

Lieserl:
Vielen lieben Dank euch allen. Auf Drossel w
...mehr

owl:
Ja schon ewig, da ich mobile Daten mit dem Ha
...mehr

IrmgardM:
Oh, ich habe mal nach der Wacholderdrossel ge
...mehr