ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: alles alltägliches

kann nicht sein


Kann ja nicht sein, dass ich um 2.52 noch auf bin, weil ich bis 1 Uhr Kalenderblatt und bis kurz vor 2 Lichtblick gemacht habe. Danach brauche ich immer noch eine Stunde für mich. Und nun graut fast schon der Morgen. Und mir vor ihm.
 

Engelbert 10.06.2005, 02.49 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL

nach schmitshausen


Gleich fahr'n wir fort, Rosen fotografieren.
 

Engelbert 09.06.2005, 16.24 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

natur und mensch


Was wir gestern so erlebt haben, steht im heutigen Kalenderblatt.
 

Engelbert 06.06.2005, 06.42 | (0/0) Kommentare | PL

immer ...


... wenn ich an Datensicherung denke, dann ... ??
 

Engelbert 05.06.2005, 17.26 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL

ämmason


Michaels Eintrag hat mich daran erinnert, dass ich öfter im Mediamarkt oä. stehe, einen Film in der Hand habe ... und das Internet vermisse. Dieses immer so schön schnell alles wissende und anpreisende Internet.

Vorgestern ... ich hab' grad die DVD Harry Potter 3 (der Gefangene von Askaban) in der Hand. 9,99 Eurönchen ... geht noch. Klingt günstig. Ich trage die DVD Richtung Kasse und halt inne. Mal kurz auf die Rückseite schauen ... hmm ... kein Audiokommentar dabei. Wobei ich sagen muss, dass ich selten zum Anschauen der Filme komme und noch seltener zum nochmaligen Anschauen mit Audiokommentar ;).

Wie dem auch sei ... ich werde zögerlich ... und lege die DVD wieder hin. Erstmal bei Ämmason schauen. Diesen Satz höre ich öfter in mir ;)). Meistens habe ich zu Hause vergessen, wonach ich schauen wollte. Doch durch Lesen in anderen Blogs erinnert man sich dann wieder dran.

Und so habe ich heute mal nachgeschaut ... siehe da ... nur 7,99. Bestellt habe ich allerdings nicht. Keine Impulskaufgefahr im Moment. "Eine" DVD mitnehmen, ja. Aber nur "eine" bestellen ... wegen der Versandkosten "nein". Erstmal auf Wunschzettel. Ein bißchen zusammenkommen lassen. Vielleicht das Ganze wieder vergessen. Oder irgendwann noch günstiger kriegen.

Mensch, ich hab' die Incredibles immer noch ungesehen da liegen.
 

Engelbert 05.06.2005, 07.00 | (0/0) Kommentare | PL

tagessplitter 7


Der Arzt, den Beate heute besucht hat ... faszinierend. Kommt uns mit dem Handy entgegen. Begrüßt uns mit offenem Blick, viel Ruhe und kräftiger Hand. Macht dann bei Beate Augendiagnostik. Meine Frau ist begeistert von dem Herrn. Der leider nicht auf Krankenschein abrechnet. Aber ein Besuch dort ist es wert. Ich will auch irgendwann mal hingehen, muss das aber bald machen. Weiß ich, wie lange der Kerl noch so fit ist. Er ist 81.
 

Engelbert 04.06.2005, 18.23 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

tagessplitter 6


Mein heutiges Geschenk an Beate: die Zeitung gefaltet in der Hand, das Gesicht mordlustig verkniffen ... denke ich für eine Sekunde lang an Beate. Lasse die Zeitung fallen und nehme ein Glas, um das über diese dicke fette Mücke zu stülpen.

Dann ein Blatt Papier unter die Glasöffnung und Beate überreicht mit den Worten "mein Geschenk an dich". Beate hat gestrahlt, das Glas hochgehoben und die Mücke flog, wohl kaum ahnend, welches Glück es für sie war, dass ich Beate kennen gelernt habe, ihres Weges.

Mein Geschenk gestern waren übrigens Desktopmotive, die ich im Netz gefunden habe und für Beate auf USB-Stick speicherte. Keine Blümchen, sondern LKWs ... das sind keine LKWs, das sind Trucks, sagt Beate eben beim Lesen. 

Beate ist anders. Ich auch. Zusammen sind wir ... mir fällt grad kein Wort dafür ein ;)).
 

Engelbert 04.06.2005, 18.20 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

tagessplitter 5


Diagnose: Beate ist gesund. Außer einer angeborenen Leber-Galle-Bauchspeicheldrüsenschwäche. Die sich bei Stress oder Ernährungsfehlern bemerkbar macht.

Die Ursache für ihre Schmerzen im Rücken konnten diese Woche eingerenkt werden. Es hat deutlich hörbar gekracht, als der Orthopäde die Wirbel wieder in die richtige Lage brachte.

Schmerzfrei ... wäre sie, wenn sie sich nicht gestern im Auftrag von Seelenfarben durch unwegsames Gelände mit völlig unpassenden Latschen über einen Acker wandelte. Irgendwann kam, was kommen musste und sie saß auf dem Hintern, wo sie doch laufen wollte.

Okay, war nicht "nur" im Auftrag von Seelenfarben, vielleicht wären wir auch so dorthin gefahren. Aber nur vielleicht.

"Seelenfarben" ist sowieso immer dabei. Was haben wir heute angehalten, um mal kurz auszusteigen und ein Bild zu machen. Der Tag bestand mehr aus Autofahren, als es sinnvoll ist. Aber man muss eben fahren, um wohin zu kommen.

Zwei kleine Pausen, eine im Schlosscafé in Blieskastel und eine am Ohmbachsee waren drin. Und was passiert ? Ich fotografiere das Café und am See Beate, wie sie ihre Brezel statt zu essen, stückchenweise in Richtung der Enten wirft. Aber dosiert, damit die Enten, die nachkommen, auch noch was kriegen.
 

Engelbert 04.06.2005, 18.13 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

tagessplitter 4


Ich finde es wunderschön, wenn an der Seite von Landstraßen Bänke stehen. Doch warum nur stehen die Bänke so, dass man auf die Fahrbahn schaut. Die Landschaft im Rücken ist doch viel sehenswerter.
 

Engelbert 04.06.2005, 18.06 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

tagessplitter 3


Mir ist jetzt nach serbischem Bohnensalat (öffnet Glas).
 

Engelbert 04.06.2005, 18.05 | (0/0) Kommentare | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare:
Inge:
Auch von mir einen herzlichen Pfingstgruß an
...mehr

lieschen:
von mir auch schöne Feiertage, Wetter spielt
...mehr

Juttinchen:
Alle Achtung. Man sieht es ihr nicht an. Eine
...mehr

Moni:
Interessant und schöne Gelegenheit, mal wied
...mehr

Lina:
Das arme Trampeltier.
...mehr

funny:
Jetzt geht mir das Wort Trumpeltier nicht meh
...mehr

ixi:
Sensationell Jahrgang 1917 wie meine Mutter.
...mehr

DieLoewin:
gewaltig - so klar, so gepflegt u so symp. Gu
...mehr

Anne/LE:
Jedes Tier ist schlauer als diese Fönwelle!E
...mehr

christine b:
oh nein engelbert, du beleidigst das arme kam
...mehr