ALLes allTAEGLICH

ohne strümpfe, ohne schuhe

2007020401.jpg

Es hätte ein wunderschöner Frühlingsspaziergang werden sollen, so ein begnadeter bei 10 Grad warmer Sonne, zwischen Winterlingen und Kroküsschen.

Nachdem schon wegen eigener Blödheit der Weg nach Weinheim zum Hermannshof umsonst war (denn dort ist im Winter sonntags geschlossen, was mir aber entfallen war) sollte wenigstens alles, was danach kommt, Friede Freude Frühlingsuchen sein.

Vorher aber schnell noch diese skurril geschnittenen Bäume der Baumschule fotografieren. Das hätte ich mal lieber sein lassen. Ich lag schneller auf der Schnauze als ich überhaupt registrieren konnte, dass ich falle.

Die orthopädische Ambulanz ...

2007020402.jpg

... in der Homburger Uniklinik meinte, ich solle mit Beate zum Auto humpeln und dann zwecks Röntgen zur chirurgischen Ambulanz ...

2007020403.jpg

... hüpfen. Später meinte dann die orthopädische Ambulanz, ich solle gar nicht mehr hüpfen. Außenbandabriss, Rippenprellungen (da hats mich voll drauf gehauen), Beule am Knie und die Erkenntnis, dass man 117 Kilo kaum noch mit Krücken durch die Gegend wuchten kann. Mit dem Fuß umknicken geht aber ganz einfach. Und nein, ich bin nicht über einen Bremszylinder gestolpert.
 

Engelbert 04.02.2007, 20.22| (74/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

mal eine andere ...

Position i.S. Klimawandel. Karsten Brandt und seine Worte "gegen die Klimahysterie" - hier.

Engelbert 04.02.2007, 09.30| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

gekochtes stöckchen

Ein Stöckchen sind Fragen, die von Blog zu Blog weitergereicht oder abgeholt werden. Die heutigen Fragen drehen sich ums Kochen und ich hab sie bei Gabi entdeckt.

1. Kannst du kochen?
Ja, durchaus. Auch wenn ich jetzt nicht in allen Feinheiten geübt bin.

2. Wann isst bei Euch die ganze Familie gemeinsam?
Die Familie besteht aus zwei Personen und die essen dann, wenn sie kurzfristig entscheiden, dass sie das tun wollen.

3. Was isst Du zum Frühstück?
Unterschiedlich, meist Toastbrot mit verschiedenen Belägen.

4. Wann, wo und wie esst ihr in der Woche?
Wann - wenn wir Hunger haben
Wo - in der Küche
Wie - mit Besteck. Brot mit den Fingern.

5. Wie oft geht ihr ins Restaurant?
eher selten

6. Wie oft bestellt ihr Euch was?
wenn hier der Homeservice gemeint ist: so gut wie nie

7. Zu 5 und 6: wenn es keine finanziellen Hindernisse gäbe, würdet ihr das gerne öfters tun?
Ich hätte, glaube ich, die Idee, öfter essen gehen wollen. Ob ich das aber auch tun würde, weiß ich nicht. Zuhause ist es weniger steif und oft schmeckts in der eigenen Küche durchaus besser.

8. Gibt es bei Euch so was wie “Standardgerichte”, die regelmässig auf den Tisch kommen?
Meine Vorlieben liegen im Nudel- und Suppenbereich.

9. Hast Du schon mal für mehr als 6 Personen gekocht?
nein

10. Kochst du jeden Tag?
Ja. Wenns kein Essen ist, dann Kaffee *gg*.

11. Hast Du schon mal ein Rezept aus dem Kochblog ausprobiert?
nein

12. Wer kocht bei Euch häufiger?
Da gibts Gleichberechtigung

13. Und wer kann besser kochen?
In einer Kochschule würde Beate die bessere Note kriegen, ich kann aber sehr gut mit meinen Kreationen leben ;).

14. Gibt es schon mal Streit ums Essen?
Nicht wirklich. Nur die Bestätigung, dass wir in vielen Essensdingen sehr unterschiedlich sind.

15. Kochst du heute völlig anders, als Deine Mutter?
ja ... aber ich bin froh, die Weißmehlknepp nachmachen zu können. Sonst gibts da nicht allzuviel Gemeinsamkeiten.

16. Wenn ja, isst Du trotzdem gerne bei Deinen Eltern?
Immer der Frust, wenn man auf dem Friedhof essen will und keiner gekocht hat.

17. Bist Du Vegetarier oder könntest Du Dir vorstellen vegetarisch zu leben?
Es gäbe schlimmere Strafen, als vegetarisch leben zu müssen. Veganisch ging aber gar nicht. Ich bin ein Wenig-Fleischesser, aber dieses Wenige würde ich gerne beibehalten.

18. Was würdest Du gerne mal ausprobieren, an was Du Dich bisher nicht rangewagt hast?
Da fällt mir nix ein ... ich hab keine Angst vor dem Kochen von bestimmten Gerichten.

19. Kochst Du lieber oder findest Du Backen spannender?
Mit Backen hab ichs so gar nicht ...

20. Was war die größte Misere, die Du in der Küche angerichtet hast?
Die fand im Flur statt. Mit zwei Händen einen Topf Linsensuppe haltend die Tür aufmachen. Das Ergebnis: die Tür war auf, der Topf war leer.

21. Was essen Deine Kinder am liebsten?
Meine Kinder bekommen nichts zu essen.

22. Was mögen Deine Kinder überhaupt nicht?
Ich sagte doch, dass meine Kinder nix zu essen kriegen.

23. Was magst Du überhaupt nicht?
Blutwurst
 

Engelbert 02.02.2007, 22.42| (13/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

abends in kaiserslautern

2007020201.jpg
 

Engelbert 02.02.2007, 20.52| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

ob in china selbst ...

... so gekocht wird wie in den China-Restaurants bei uns ? Hab ich Leser aus China, die das beantworten können. Ich glaube nicht ;).
 

Engelbert 02.02.2007, 20.43| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

gegensätze am abend

Zwei ganz gegensätzliche Beobachtungen beim Abendspaziergang.

Das eine Haus, das sanfte Licht, der immer noch stehende Weihnachtsbaum. Und dann die bewegten übergroßen Bilder an der Wand. Was ist das ? Fernsehen an die Wand geworfen ? Nein, es ist ein PC-Spiel. Mit der Waffe in der Hand und ein paar Kumpels nach Feinden Ausschau halten und Gänge entlang laufen, Dinge suchen, finden und geschossen wird bestimmt auch. Wenn sowas spielen, dann muss das genial sein, wenn man nicht in den Monitor schaut, sondern das Geschehen eine ganze Wand einnimmt. Mittendrin statt nur dabei.
 

Engelbert 01.02.2007, 21.23| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wer steckt ...

... denn eigentlich hinter Privileg ?

Und kann man der Stiftung Warentest trauen ?
 

Engelbert 01.02.2007, 18.40| (14/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

headerbild aktuell

Ein kleiner Rückblick zum Januar 2006. Eine Idee Surrealismus ...

2007020101.jpg

... aus der Autostadt Wolfsburg:

2007020102.jpg
 

Engelbert 01.02.2007, 14.56| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

glück gehabt ...

... und das Wort "Glück" in Anführungszeichen. Denn wahres Glück ist das Fehlen einer Bremsscheibe, um das mal so zu sagen ;)). Aber wenn man schon über eine fährt, dann ist es Glück, wenn nur der Reifen kaputt ist.

Engelbert 01.02.2007, 12.08| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
lamarmotte:
Ganz Ähnliches gab es gestern Abend auch bei
...mehr

GiselaL.:
Bin gerne dabei.
...mehr

GiselaL.:
Die Vorfreude ist schon da, vielen Dank.
...mehr

Birgit W.:
Bei uns gab's spontan weiße Bohnensuppe
...mehr

Webschmetterling:
Schön, dass Du aus Resten so etwas Tolles zau
...mehr

Lieschen:
oh wie schön, kleine Blüten um diese Zeit, au
...mehr

Lieschen:
ich habe mir diese ausgemalten Bilder gerade
...mehr

Christa HB:
Danke für`s Rezept. Klingt lecker.
...mehr

Carola (Fürth):
@Petra :-))
...mehr

Gisa:
..fehlt noch das Schwarzbrot dabei....0))))(*
...mehr