ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

knall auf fall

Beate war gerade aus dem Auto ausgestiegen ... denkt noch, dass es irgendwie verbrannt riecht ... läuft ein paar Schritte ... ein Knall und die Heckscheibe ihres Autos ist in 1000 Stücke zerbröselt. Großer Schreck und dann Werkstatt. Das ganze gabs schon mal, im Februar 2009.

Engelbert 04.12.2018, 18.21

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

15. von Lina

Das hab ich noch nie gehört... und dann gleich 2 x bei Beate. Bei ErikaX ist das auch passiert.
Ob das an der Automarke liegt?

vom 06.12.2018, 01.26
14. von Karin v.N.

Kaum vorstellbar, dass sich so etwas einfach wiederholt am gleichen Fahrzeug! Da kann Beate wirklich froh sein, dass sie schon ausgestiegen war. Aber wie ErikaX schreibt, die Selbstbeteiligung bleibt..:-(..

vom 05.12.2018, 14.16
13. von Gisela L.

Glück im Unglück. Gut, dass Beate bereits ausgestiegen war.

vom 05.12.2018, 13.34
12. von Moscha

Das ist ja lebensgefährlich!
Gut, dass Beate schon ausgestiegen war
und so einen gut funktionierenden Schutzengel hatte.
Aber ob er funktioniert, will ja niemand testen!
Was sagt die Werkstatt dazu, dass es diesen Unfall schon zum 2. mal gab?

vom 05.12.2018, 13.23
11. von Schpatz

Zum Glück war Beate schon ausgestiegen! Das gibt schon einen Schreck.

vom 05.12.2018, 09.18
10. von ErikaX

Das ist mir ja im letzten Frühling auch passiert mit meinem Seat Ibiza. Die Teilkaskoversicherung hat bezahlt. Leider habe ich 150 Euro Selbstbeteiligung. Bei Beate wird es wohl so ähnlich sein. Ärgerlich.

vom 04.12.2018, 22.47
9. von Engelbert

Seat Ibiza, Baujahr 2002

vom 04.12.2018, 22.45
8. von philomena

Um welches Auto (Marke und Baujahr) handelt es sich denn?

vom 04.12.2018, 22.13
7. von sonja-s

Oh Gott das ist ja lebensgefährlich!!
Wenn das während der Fahrt passiert und man deshalb vor Schreck das Steuer verreißt das kann schlimm ausgehen.
Wer kommt dann für den Schaden auf!

vom 04.12.2018, 21.18
6. von Lieschen

schlimm, so was habe ich noch nie gehört das die Heckscheibe so kaputt geht, lag das an der Scheibenheizung? Gut das Beate schon draußen war und ihr nichts passiert ist.

vom 04.12.2018, 19.56
5. von Birgit W.

Ich erinnere mich. Ein Grund der gegen dieses Auto spricht.

vom 04.12.2018, 19.51
4. von Karen

Hatte die Werkstatt damals nicht gesagt, das sei eine "Macke", die bei Autos vom gleichen Typ öfter auftritt? Aber gleich zweimal bei der selben Person - das ist schon ungewöhnlich! Gut, dass Beate nichts passiert ist!

vom 04.12.2018, 19.44
3. von Maria

gut dass es nicht während der Fahrt geschehen ist, das wäre schlimmer ausgegangen. Schutzengel fährt immer mit!


vom 04.12.2018, 19.13
2. von MOnika Sauerland

Gut das ihr nichts passiert ist. Ist schon erschreckend so eine Ereignis.

vom 04.12.2018, 18.53
1. von Moni

Oh Mann! Das ist doch nicht mehr normal! So ein Ärger!

vom 04.12.2018, 18.51

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   
Letzte Kommentare:
sigrid m:
Auch ich begleite dich mit guten Gedanken für
...mehr

Lina:
Ich hab den Patienetn (wenn sie keine Schlaft
...mehr

Krabbe:
Ich hoffe Du schläfst ruhig und tief und fest
...mehr

Elena:
alles Gute !Elena
...mehr

satu:
Ich werde an dich denken! Daumen drücken und
...mehr

Karen:
Alles Gute für morgen! Hoffentlich musst Du n
...mehr

Anne:
Trotz aller Widrigkeiten wünsche ich Dir eine
...mehr

Meggy:
Alles erdenklich Gute für die Untersuchung En
...mehr

lamarmotte:
Danke für das KH-Schnipsel und alles Gute für
...mehr

Lisalea:
Alle Daumen sind gedrückt, für eine frühzeiti
...mehr