ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

pakistan und das wasser

Zur Zeit viel zu wenig bis gar nichts ... demnächst viel zu viel ... und der Strom fällt auch öfter aus ... Pakistans Wasserkrise ... wenn man diesen Artikel ganz durchliest, dann wird einem bewusst, wie wohltuend weit wir von solchen Problemen entfernt sind.

Engelbert 27.05.2018, 18.45

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Chris

Wasser ist eines der wichtigsten Güter für die Menschheit und sauberes Trinkwasser sollte überall auf der Welt jedem Menschen zur Verfügung stehen. Leider ist dieses ein Traum und wird wohl auch einer bleiben...

In Landkreis Stade sind einige Menschen darüber sauer, dass ihr Rasen vertrocknet, da die Menschen aus dem Nachbarort auch sauberes Trinkwasser aus der Leitung haben möchten.

vom 29.05.2018, 14.32
10. von ReginaE

Solche Bilder machen mich immer sehr betroffen!
Wenn ich darüber nachdenke, wie vor Jahrhunderten die Menschen hier in der Gegend ohne Leitungswasser mit Brunnenwasser lebten und dies war eben nicht einwandfrei. Deshalb wurde Bier und Wein, später noch Moscht getrunken. In Stuttgart hatte jeder das Recht auf 2 Liter Wein pro Tag.

Unser Wasserleitungen sind mittlerweile auch überholungsbedürftig und das kann zu Problemen führen.

vom 28.05.2018, 21.19
9. von Schnecke

Momentan gibt's in Niedersachsen nähe Stade ganz regulär wegen anhaltender Trockenheit kein Trinkwasser mehr aus der Wasserleitung..!

vom 28.05.2018, 20.11
8. von ReginaE

@MOnika Sauerland, leider ist es so. Nicht nur in Afrika ist China zugangen, nein auch in Argentinien werden Staudämme gebaut, und was das chinesische Herz so begehrt.
Wenn man sich anschaut, wo die meisten Milliardäre zukünftige sich vermehren, sind es Chinesen. In einem Land, wo selbst die Kleinbauern und diejenigen, die wenig haben, nichts wert sind!!

Dazu kommt eine überdimensionale Korruption und das auch in Pakistan. Geld für die Hungernden, Notleidenden verschwindet in dunklen Kanälen. Mehr ist nicht drin.

In Europa läuft es an, Bildung wird immer weniger, Alkohol ist akzeptiert und das zeigt Spuren für die Zukunft.

vom 28.05.2018, 16.03
7. von owl

Geld regiert die Welt ... zur "Not" auch über Leichen, so ist es und so war es immer schon! Die Menschen lernen nicht und die falschen haben das sagen, denn auch hier bestimmt Geld die Meinung!

vom 28.05.2018, 11.33
6. von MOnika Sauerland

@ ReginaE So sehe ich das auch. In einem Bericht einer humanitären Organisation heißt es Wasser ist das neue ÖL. Wir sollten die Sorgen und Nöte der Menschen dort nicht weg schieben. Es ist unsere Erde und wir haben nur diese.
China beutet inzwischen auch das schwarze Afrika mit großen Fischfangflotten und mit dem Kauf von Ländereien aus. Das Land wird den Kleinbauern einfach weg genommen.
Leider ist es leicht den Fernseher einfach auszuschalten wenn ich den Hunger o.a. nicht sehen will. Es wird Zeit das wir reichen Länder Verantwortung übernehmen. Ich gehe nicht in die Kirche aber fühle mich mit Nächstenliebe allen Menschen die unsere Hilfe brauchen verbunden.

vom 28.05.2018, 09.07
5. von Brigida

Lieber Engelbert! So denken leider viele, die mit solchen Katastrophen, die lebensbedrohlich sind, nichts zu tun haben. Aber das fatale ist, dass es in der heutigen Welt nicht so weit entfernt ist. (Jegliche Katastrophe) Es ist sehr nah..... :( glg

vom 28.05.2018, 06.12
4. von ReginaE

joa, ich sehe es ähnlich betreffend Nestle & Konsorten.
Was durch Jahrhunderte Bestand hatte, geht durch solche Schmarotzer den Bach runter.

......und alles bitte schön geräuschlos....!!

vom 27.05.2018, 20.11
3. von ixi

Es ist das schlimmste für Menschen wenn es
nicht genügend Trinkwasser für alle da ist.
Durst ist ganz schrecklich und nicht auszuhalten. Wenn ich an die Babys denke, die von Ihren Müttern nichts bekommen können.
Und das Ganze wäre nicht nötig.
Es ist unmenschlich.

vom 27.05.2018, 19.50
2. von ReginaE

joa, ich sehe es ähnlich betreffend Nestle & Konsorten.
Was durch Jahrhunderte Bestand hatte, geht durch solche Schmarotzer den Bach runter.

......und alles bitte schön geräuschlos....!!

vom 27.05.2018, 19.47
1. von Moni

Tut mir leid, wenn ich so negativ unterwegs bin, aber wenn es tatsächlich so weit kommt, dass die Wasserwirtschaft in Europa privatisiert wird (wie zz. wieder debattiert), diktieren bald Nestlé und Konsorten den Preis mit allen nicht auszudenkenden Folgen.

vom 27.05.2018, 19.12

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
lamarmotte:
Ich hatte mich zu diesem Thema in der letzten
...mehr

Scheuvens:
Ich surfe mit Firefox.
...mehr

Lina:
Ich hab's mir angesehen... und dachte mi
...mehr

Irène:
Da machen es die Schweizer momentan besser! I
...mehr

philomena:
Ich fand es gar nicht "schlimm", habe aber ne
...mehr

Ursi:
Ich will ganz gewiss keiner der mindestens 20
...mehr

Ursi:
Hihihi.... machst du es denn jetzt auch wie W
...mehr

Ellen :
Haben das Spiel auf der Rückfahrt von der Lan
...mehr

Juttinchen:
Ich habe mich schon immer gefragt, warum das
...mehr

Tanja:
Ich mag fremde Einkaufszettel... :) sehr inte
...mehr