ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

radio nur begrenzt

Ich hatte jetzt mal Radio nebenbei laufen ... eine Dreiviertelstunde ... mehr geht nicht, dann wars wieder genug und ich will Ruhe ... ich könnte das nicht, den ganzen Tag Radio hören.

Engelbert 30.04.2019, 13.50

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Gabi

Hurra, ich bin kein Exot :-D Ich höre freiwillig so gut wie nie Radio, selbst wenn ich über Stunden allein bin. Auch im Auto höre ich kein Radio. Es gibt so viel akustischen Müll auf der Welt und ich kann Stille genießen. Für viele Menschen scheint absolute Stille bedrohlich zu sein.

vom 02.05.2019, 12.05
16. von Moscha

Ich habe schon sehr lange Zeit das Radio so nebenher laufen. Zwischendurch - wenn ein Song kommt, der mich nervt - schalte ich dann mal für eine Weile aus.

vom 01.05.2019, 11.50
15. von Lieserl

Bei mir läuft Radio eigentlich den ganzen Tag. Aber ich schalte zwischen den Programmen hin und her. Morgens Bayern1, ab 10 Uhr BRHeimat, und dann ab 14 Uhr wieder Bayern1 bis Feierabend. Zum Abendessen dann wieder BRHeimat.

vom 01.05.2019, 09.25
14. von IngridG

Das könnte ich auch nicht. Aber der Morgen gehört meinem Klassik-Sender, das geht so bis 11 Uhr, dann ist gut damit.

vom 30.04.2019, 23.25
13. von Katharina

Kommt drauf an, WAS da läuft, was für ein Gedudel da rauskommt. Das lokale Radioprogramm nervt mich, ich höre nur noch Internetradio Ambient Musik, Relaxing, das kann ich länger hören. Aber eigentlich höre ich das auch nur nachts, wenn ich nicht schlafen kann.

vom 30.04.2019, 23.22
12. von Ellen

Bei mir läuft das Radio allerhöchstens mal um die Mittagszeit für eine knappe Stunde, ansonsten herrscht Ruhe.

vom 30.04.2019, 23.07
11. von DagmarPetra

Ich finde das nicht erschreckend.
Sobald mein Mann im Bett ist, mache ich auch alles aus. Kein TV kein Radio. Nur Stille um mich rum. So erholsam. Am Tag läuft ganz leise das Radio im Hintergrund. Aber manchmal macht mich das auch kribbelig und ich schalte aus.

vom 30.04.2019, 21.33
10. von charlotte

Brauch auch Ruhe so zwischen durch

vom 30.04.2019, 21.06
9. von Hildegard

Bei schlechtem Wetter läuft bei mir das Radio fast den ganzen Tag, vorwiegend Klassik. Bei Sonnenschein -wie heute- bin ich draußen. Dafür sehe ich aber sehr wenig fern. Habe Bekannte, bei denen der Fernseher den ganzen Tag läuft.

vom 30.04.2019, 19.38
8. von MOnika Sauerland

Den ganzen Tag höre ich kein Radio. Morgens beim aufwachen z.B.höre ich WDR5. Ein Sender der überwiegend das gesprochene Wort sendet, Nachrichten, Morgenecho. Hintergrund Information. Beim Frühstück: Je nach Lust WDR 5 oder 4.
Wenn ich spüle oder Essen vorbereite höre ich gerne die Musik von WDR 4. Wenn ich ins Bett gehe lese ich noch.
Manchmal lasse ich mich aber auch von Musik zum träumen WDR4 in den Schlaf begleiten. Mein DAB Radio hat eine Schlummerfunktion

vom 30.04.2019, 18.34
7. von christie

Wenn ich alleine bin höre ich gerne den ganzen Tag Radio. Aber leise und keine nervenaufreibende Musik. Die Arbeit geht mir dabei leichter von der Hand. Berichte über interessante Themen höre ich ebenfalls gerne.


vom 30.04.2019, 18.23
6. von Gerlinde

Warum sollte das erschreckend sein, lieber Engelbert? Das größere Ruhebedürfnis hat wohl einerseits mit dem Lärmpegel der Umgebung zu tun - und andererseits mit der Anzahl der Lebensjahre ;)
Es hat mich früher nicht gestört, wenn den ganzen Tag das Radio lief oder die Kinder den ganzen Tag brabbelten - aber irgendwann habe ich bemerkt, dass der Ausschaltknopf eine gute und wohltuende Erfindung ist! Heute reicht eine, höchstens zwei Stunden Radio meistens aus für den ganzen Tag!

vom 30.04.2019, 18.01
5. von Hanna

Ab und zu höre ich Radio aber nicht lange,da geht es mir wie Engelbert!
Ich finde es auch schön,so alleine in der ruhigen Wohnung zu sein!Da ich auch sehr viel lese,würde mich die Musik nur stören,auch wenn ich am Tablet sitze,mag ich es gerne still!

vom 30.04.2019, 16.23
4. von Christine

Mir geht es wie dir! Nach einiger Zeit möchte ich wieder die Ruhe genießen.

vom 30.04.2019, 15.49
3. von Schpatz

Wenn ich/wir zu Hause bin/sind läuft auch das Radio. Ich mag einfach eine Geräuschkulisse. Aber von der Musik und vom Gerede bekomme ich kaum etwas mit. Das ist mir auch nicht so wichtig. Wenn mir die Musik eines Senders zu eintönig wird, dann wechsele ich eben den Sender, gibt ja zum Glück genug. Aber totale Stille finde ich unangenehm und erdrückend.

vom 30.04.2019, 15.12
2. von Engelbert

Bei meinem Sender wird überhaupt nicht geredet ... aber das (für mich) Erschreckende ist, dass ich auch eigene Musikmischungen nur eine begrenzte Zeit hören kann.

vom 30.04.2019, 14.32
1. von JuwelTop

Ganz meine Meinung! Wenn die soviel quatschen, geht mir das tierisch auf die Nerven. Und dann muss ich auch noch die Musik hören, die die "Macher" für hörenswert halten. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Da ich jedoch sehr gerne Musik höre, läuft meist meine eigene zusammengestellte Sammlung.

vom 30.04.2019, 14.07

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Juttinchen:
Ein Träumchen
...mehr

Nine:
Einfach nur grausamgruselig.
...mehr

Gitta:
Traumhaft schön, der weiße "Blauregen". Das F
...mehr

Christa HB:
Diese Pflanze hab ich auch schon gesehen. Als
...mehr

Engelbert:
@ Webschmetterling: kein Goldregen, sondern w
...mehr

Webschmetterling:
Sehr sehr schön sieht der Goldregen aus.
...mehr

ReginaE:
Das sieht zauberhaft aus.
...mehr

Sieglinde S.:
Mir gefallen fast alle Ideen. Nur nicht die R
...mehr

lina:
das kann doch nur ein scherz sein.
...mehr

lina:
wau... sehr schön.
...mehr