ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: politik/gesellsch.

kanzlergedanken

Ich stelle mir gerade Laschet in der Rolle des aktuellen Kanzlers vor ... gut, dass es nicht so gekommen ist. Merz ... da bin ich überrascht ... mit dem könnte ich ganz gut, hätte ich vorher nicht gedacht. Aber das mit Scholz ist okay so. Merkel ... nun ... eine weitere Amtszeit und dann dieser Sch ... nee, dann doch besser die Rente.

Engelbert 23.03.2022, 15.43 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

was da auf uns alles zukommen wird ...

... was die Ukraine (und die Gaspreise) betrifft ... da wirds einem Angst und bange. Auch um die Menschen, die dort leben.

Engelbert 22.02.2022, 19.43 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL

die diplomaten

Auf Berlins Straßen gab es in 2021 ca. 10.000 Verkehrsverstöße von ausländischen Diplomaten ... falsches Parken, zu schnelles Fahren, Unfallflucht ... doch wegen dem Diplomatenstatus passiert da gar nichts ... Verwarnungsgelder oder Geldbußen gibts es keine. Auch nicht für die Verwandten der Diplomaten.

Ich habe nie verstanden, warum Diplomaten sich das alles erlauben können, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen ... und ich werde das auch nie verstehen. Das ist ein Tritt in den Hintern aller anderer, die für ihre Verfehlungen gerade stehen müssen.

Engelbert 08.02.2022, 00.10 | (14/0) Kommentare (RSS) | PL

größe zeigen

Söder (mit ihm als Kandidat hätte die CDU die Wahl gewonnen) zeigt Größe und gratuliert Scholz zum Wahlgewinn und sagt, das dieser beste Chancen hat, Bundeskanzler zu werden.

Laschet dagegen zeigt keine Größe, sondern Mickrigkeit, indem er Scholz bis jetzt nicht gratuliert hat und am Sonntag davon gefaselt hat, dass der Wähler der CDU den Auftrag für die Bildung einer Regierung gegeben habe.

Engelbert 28.09.2021, 16.30 | (28/0) Kommentare (RSS) | PL

wahlergebnis

Ja, ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis heute Abend ... ich hab so meine Befürchtungen, aber man soll ja positiv denken und hoffen, dass am Ende "nicht" vier Jahre Bundeskanzler Laschet rauskommen. Das wäre nämlich mein Albtraum. Nicht, dass ich von Scholz begeistert wäre. Die Wahl ist halt eine Speisekarte, wo nix drauf ist, was man gerne isst.

Engelbert 26.09.2021, 17.49 | (28/0) Kommentare (RSS) | PL

gesprächserpressung

Zitat: "Seit zwölf Tagen und zwölf Nächten, das sind 288 Stunden, haben sechs Menschen mitten in Berlin nichts mehr gegessen, nicht mal eine Suppe. Stattdessen warten sie. Darauf, dass die einen, also Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz, ein öffentliches Gespräch mit ihnen führen."

Sorry, das ist Erpressung ... da müsst ihr leider verhungern ... wenn dem nachgegeben wird, dann sitzt jedes Wochenende irgendwo jemand und isst nichts mehr, bis das und das passiert.

Engelbert 11.09.2021, 12.19 | (18/0) Kommentare (RSS) | PL

wahl-o-mat

Upps ... habe beim Wahl-O-Mat mitgemacht ... wenn ich alle Parteien fürs Ergebnis auswähle, lande ich bei Team Todenhöfer, Partei des Fortschritts und der Bürgerbewegung ... wenn ich nur die im Bundestag vertretenen Parteien berücksichtige, dann SPD und Grüne ...

Engelbert 02.09.2021, 13.07 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL

die plagiatsvorwürfe ...

... gegenüber Frau Baerbock sind eindeutig Rufmord.

Engelbert 01.07.2021, 00.04 | (31/0) Kommentare (RSS) | PL

sack pack zack

Nach Baerbock hat nun auch Özdemir Einnahmen "nachgemeldet" ... bevor sie ans Licht kommen und man feststellt, dass sie nicht angegeben wurden ... wie hat mein Onkel immer gesagt ... "alle Politiker in einen Sack, drauf schlagen, triffst immer den Richtigen".

Engelbert 21.05.2021, 16.27 | (20/0) Kommentare (RSS) | PL

lieferkettengesetz

Im Bundestag ist man zur Zeit dran, das "Lieferkettengesetz" zu verabschieden. Im Gesetz soll festgelegt werden, dass folgendes in den Erzeugerländern gesichert ist: keine Kinderarbeit, angemessener Lohn, gesunde Arbeitsbedingungen. Doch die Interessenvertreter unserer Wirtschaft sind absolut dagegen, intervenieren, wo es nur geht ... haben das Gesetz inzwischen schon weichgespült und nehmen Einfluss, dass es erst gar nicht verabschiedet wird.

Und so wird weiterhin der ecuadorianische Familienvater seine Kinder nicht zur Schule schicken können, weil er nicht genug verdient ... und wenn er sie mal schicken kann, hat er kein Geld, damit die Kinder sich etwas zu essen kaufen können. Und so wird weiterhin das Kilo Bananen unter einem Euro zu kaufen sein. Auf Kosten der Arbeitnehmer, die sie ernten.

Engelbert 06.05.2021, 13.41 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Inge-Lore:
Auch über den Leutzscher Wald fliegt hin und
...mehr

Juttinchen:
Tatsächlich können sie sehr lange unbewegli
...mehr

KarinSc:
Damals habe ich mich gefragt, warum sowas ges
...mehr

Regina:
Also, mir hats gefallen...ist eine frühere A
...mehr

Karin v.N.:
Für mich ist das ein wenig auch schwarzer Hu
...mehr

Karin v.N.:
Sie stehen sehr oft so bewegungslos z.B. vor
...mehr

Schnecke:
Theo Lingens Sprechgesang ist bekannt, ich fi
...mehr

Ingrid S.:
Theo Lingen und Omas Filme, schauten wir dama
...mehr

Rita die Spätzin:
Theo Lingen war ein genialer Schauspieler, si
...mehr

Rita die Spätzin:
Wenn ich an der Gronnen spazierengehe sehe ic
...mehr