ALLes allTAEGLICH

ruhig

Hier wirds bis Sonntag ziemlich


     u       h
r
                     i
                                                    werden
                                 g



... bis auf den Adventskalender, der ist ja vorgebloggt ;). Und das eine oder andere Bild wird sich noch finden und bloggen lassen.

Hab Termine, bin hie und da nicht da, hab virtuell und in der Wohnung so einiges zu erledigen.
 

Engelbert 15.12.2005, 14.35| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

adventskalender zum angreifen (15)

Warum steht dieses ...



... Eichhörnchen vor der alten Waage ??

Weil es ein "Eich"hörnchen ist.
 

Engelbert 15.12.2005, 08.06| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

blogtipp

gerade gefunden: der Shopblogger - Verrücktes und Bemerkenswertes aus dem Supermarkt.
 

Engelbert 14.12.2005, 22.15| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

7punkt

Natur des Jahres 2006 - da freut mich besonders, dass der Marienkäfer Insekt des Jahres geworden ist.
 

Engelbert 14.12.2005, 21.44| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

bösartig sarkastisch-ironisch ...

... und nur für Leute mit viel schwarzem Humor:

Das Bundesministerium für ältere innere Angelegenheiten hat eine neue Arbeitszeitregelung für ältere Beamte herausgegeben:

Die Projektgruppe "SPA" (Schaffen bis zum Persönlichen Ableben) informiert: Aufgrund der weiteren Einsparmaßnahmen wurde nun entschieden, dass Bundesbeamte zukünftig weit länger als bis zum 60. bzw. 63. Lebensjahr arbeiten werden.

Die genaue Pensionsgrenze ist bisher zwar noch nicht bekannt, durch die Verantwortlichen der Bereiche EDV wurde unsere Projektgruppe ins Leben gerufen und durch uns bereits eine Liste der zu erwartenden Änderungen an Computerarbeitsplätzen erstellt, die dem zu erwartenden, steigenden Alter der Beamtinnen/Beamten Rechnung tragen soll.

Im Einzelnen sind zunächst folgende Änderungen bzw. Anpassungen geplant:

Hardware:

Jeder Bildschirmarbeitsplatz wird mit einem 42 Zoll-Monitor ausgestattet.

Die systeminternen Lautsprecher sind automatisch auf volle Lautstärke eingestellt.

Die akustischen Windows-Signale werden künftig 3 Mal in jeweils gesteigerter Tonhöhe und -stärke wiederholt.

Die Maus erhält Force-Feedback-Komponenten, die automatisch die motorischen Begleiterscheinungen bei altersbedingter Parkinsonerkrankung ausgleichen.

Jede/r Beamtin/Beamter erhält einen Memory-Stick mit den persönlichen Daten wie z.B. Namen der Ehefrau, Kinder, Enkel sowie auch der eigenen Personalien inklusive Wohnanschrift.

Die vom Boardprozessor mittels Gebläselüfter abgeführte Warmluft wird nicht mehr einfach seitlich abgeführt, sondern mittels eines PE-Rohrleitungssystems zu den Füssen der/des Beamtin/ Beamten geführt.

Optional kann auch ein PE-Rohr unterhalb der Tischplatte mit der Öffnung in Richtung der/des Beamten montiert werden, um z.B. zum Lufttrocknen nichthaltbarer Körperflüssigkeiten verwendet zu werden (Microsoft Patent "IncontinenceInside").

Die Systeme werden mit dem neuen "Yellowtooth" ausgerüstet, bei welchem am Arbeitsplatz in einem Glas aufbewahrter Zahnersatz kabellos mit Ultraschall gereinigt wird.

Zum Bedienen hierfür dient die Software "Microsoft-Teeth-Cleaner", die auf jedem Rechner installiert wird.

Software:

Beim Speichern eines Dokumentes bietet Word automatisch "Testament.doc" an.

Die voreingestellte Startseite im Explorer ist doppelherz.de

Bei dem Spiel Minesweeper wird man zukünftig zwischen den Szenarien "Normandie" und "Stalingrad" wählen können.

Moorhuhnjagd wird ebenfalls in leicht modifizierter Form angeboten: Anstelle der Möglichkeit, auf die Moorhühner zu schiessen können sie nun nur noch gefüttert werden.

Wird für länger als 15 Minuten keine Taste gedrückt, erscheint nicht mehr der Screensaver, sondern der Notarzt, der direkt über das System informiert wird.

Schulungen:

Für jede/n Beamtin/Beamten bietet die Behörde ein 2wöchiges Seminar mit dem Namen "Angstfrei an der Tastatur" an.

Das Seminar soll durch meditative Übungen und Gruppensitzungen unter Aufsicht eines erfahrenen Psychologen den Teilnehmern die Angst nehmen und zum gemeinsamen Ziel führen: Der gleichzeitigen Betätigung der Tasten "Alt" und "Entfernen".


via bessere (und ältere *gg*) hälfte per mail
 

Engelbert 14.12.2005, 16.40| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

ach jottchen ...

.. iss der so süß, so unschuldig klein, so fledermäusig ... den musste ich klauen (bei Jochen weiß ich, das ich das darf):



Hört auf den Namen Rambo. Nee, ich glaube, "hören" tut er noch nicht. Maximal kommt er, weil er Streicheleinheiten will. Viel eher kommt er, wenn er Hunger hat ;)).

Ge-hören tut er dem Jochen.
 

Engelbert 14.12.2005, 16.32| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

warum bloggen blogger

Elise-Christina fragt im Kommentar: "was animiert eigentlich Blogger zu bloggen?" Auf diese wichtige Frage würde ein Blogger ehrlicherweise ein paar dieser Antworten geben:

weil es geil ist
weil ich dazu gehören will
weil ich Kontakte suche
weil ich gelobt werden will
weil das fast wie eine Familie ist
weil ich ein Blog gewonnen habe
weil ich gerne schreibe
weil ich Hilfe suche
weil derundder auch bloggt
weil schöne Kontakte entstehen
weil das macht man heute
weil ich Selbstdarsteller bin
weil ich bloggsüchtig bin
weil ich was zu sagen habe
weil ich ein erfolgreicher Blogger werden will
weil ich meine Gedanken gerne öffentlich schreibe
weil ich die große Show abziehen will
weil fast jeder bloggt
weil ich Kommunikation mag
weil es so schön einfach ist
weil ich einsam bin
weil bloggen Spaß macht
weil ich nicht aufhören kann
 
"Die" Antwort gibt es nicht. So wie es "den" Blogger nicht gibt. Denn Blogger sind vor allem eines: unterschiedlich.
 

Engelbert 14.12.2005, 15.15| (7/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

adventskalender zum angreifen (14)

Aus Angst vor seinem Fressfeind ist dieser Elefant ...



in den Dschungel auf einen Brennesselbaum geflüchtet. Alle Achtung, dass er das kann ... aber es wird ihm leider nichts nützen.
 
PS: natürlich muss man sich nicht an die vorgesehene Vorblogg-Uhrzeit halten, man kann jeder den Startschuss geben. Also ist der Elefant jetzt schon da und nicht erst um 15Uhr13.
 

Engelbert 14.12.2005, 13.02| (11/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

adventskalender zum angreifen

Und wir machen einen Adventskalender zum Angreifen. Wir beginnen damit um 11.25 Uhr und bewaffnen uns mit Kamera und Taschenlampe. Damit sichs lohnt, öffnen wir gleich die Türchen 14-20.

Für Türchen 14 ... steuern wir direkt auf die Fensterbank zu.

Türchen 15 zwingt uns, im obersten Fach des Küchenschrankes etwas rauszuholen.

Bei Türchen 16 ist der Umstand, dass noch Rest auf dem Teller sind, einfach nur wunderbar.

Türchen 17 lässt uns in der Dekoration des Wohnzimmerschrankes Dinge hin und her rücken.

Beim 18. Türchen geht der Gang direkt an den Kühlschrank. Fotografiert wird dann aber doch auf dem Küchentisch.

Türchen 19 findet wieder im Wohnzimmerschrank statt, diesmal im offenen Regalfach.

Das 20. Türchen wird schon schwieriger ... Schüsselchen, Wasser, Waschbecken, Licht ... alles mit den 3 Händen, die man gottseidank hat ;).

Um 12.04 ist man dann fertig mit dem Fotografieren.
Um 12.35 hat man dann die Bilder bearbeitet und alles vorgebloggt:



Und nun brauchen wir uns um nix mehr kümmern, die nächsten sieben Tage sind fertig. Man lehne sich zurück und entdecke täglich morgens zu selbstbestimmten verschiedenen Zeiten, dass der Eintrag da ist.

Warum machen wir das Ganze ?

Weil wir nun sieben kleine Schokoladenfiguren essen dürfen ;)).
 

Engelbert 14.12.2005, 12.47| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

man liest mit

Dann güße ich einfach mal den Sohn meiner Hausärztin (Kommentar willkommen ;)) ). Ja, Dich meine ich, Du hast mir heute Abend den Blutdruck gemessen und ein EKG angelegt. Nicht ohne mich vorher zu fragen, ob ich der Mensch hinter ALLesallTÄGLICH bin. Was ich nicht verneinen konnte *gg*.

Bloggergesetz: man blogge, wenn man es nicht anonym tut, stets so, dass die veröffentlichten Worte auch der Schornsteinfeger, der böse Nachbar, die Bedienung der Stammbäckerei, der Hausarzt *gg*, der Pfarrer, die Verwandten und die Gemeindeverwaltung mitlesen können.

Man glaube nicht, dass nur die, die kommentieren mitlesen. Man gehe einfach davon aus, dass die nette Bedienung im Supermarkt abends gelesen hat, dass man am nächsten Tag Spinat essen will. Und nur deshalb so freundlich auf das grüne Paket schaut ;)).
 

Engelbert 13.12.2005, 22.07| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

literarisches neuland betreten

Texttracks zum Download.
 

Engelbert 13.12.2005, 15.48| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: links

kalenderversendungsfrage

... denn großformatige Kalender, die nicht in handelsübliche Briefumschläge passen ??

Karton vorne und hinten, Packpapier drumrum ?
In einer Rolle ?

Mit DHL ?

Gibts nicht auch Anbieter, die billiger sind und die nicht auf einer Verpackung bestehen und wo man einfach einen Aufkleber auf die in Cellophan verpackte Kalender kleben kann ?
 

Engelbert 13.12.2005, 12.53| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

spatz retuschiert

Die Männlichkeit vom neuen Superman hat XXL-Format. Das kann ja wohl so nicht in die Kinos ;)).
 

Engelbert 13.12.2005, 08.16| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

spekulatius sind ausverkauft ...

... zumindest die zum Abputzen ;)).
 

Engelbert 13.12.2005, 08.12| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

adventskalender zum angreifen (13)



Das Herz-an-Herz-Gefühl :)).
 

Engelbert 13.12.2005, 07.40| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
mira I:
... ich wünsche Dir die Kraft, gute Entschei
...mehr

Lina:
Es wurde schon viel geschrieben... viele RAT-
...mehr

ReginaE:
sicher mag jeder Süsses, ich auch. Doch kann
...mehr

Steffi-HH:
Lieber Engelbert, wahrscheinlich habe ich das
...mehr

Ilse:
Ich lese das eben erst, dass es dir nicht gut
...mehr

charlotte :
Lieber Engelbert, wünsche Dir nur das Beste.
...mehr

Martina:
Lieber Engelbert,von ganzem Herzen wünsche ic
...mehr

charlotte :
Lieber Engelbert, wünsche Dir nur das Beste.
...mehr

elfi s.:
((Engelbert)) ich wünsche dir alles erdenklic
...mehr

Ingrid/ile:
Alles, alles Gute, lieber Engelbert!LG Ingrid
...mehr