ALLes allTAEGLICH

frage des tages ...



... oder doch "Frechheit des Tages" ?? *gg* ... räusper.

Aber ... hmm ...

Was ist Gingko ?
Was ist Alter ?
Was ist kommen ?

Wie war noch mal die Frage ?

Eben wusste ich die Antwort noch ... aber irgendwie hab ich sie wieder ... ähm ... hmm ... wie heißt nochmal das Wort ... gegessen ... oder so ähnlich ;)).
 

Engelbert 25.06.2009, 19.13| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

welterbe weg

Aufgrund des umstrittenen Baus der Waldschlößchenbrücke ist das Dresdner Elbtal von der Welterbe-Liste der UNESCO gestrichen worden.

Ich sag nix dazu, bin aber grad erschrocken ... Welterbe ist irgendwie etwas Heiliges und wenn das nun weg ist, dann ist das schon ein Verlust. Ob die Brücke mehr Gewinn für Dresden ist als dieser Verlust ?
 

Engelbert 25.06.2009, 19.04| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: politik/gesellsch.

nestflüchter

Beate sagt dankeschön für Eure vielen Daumen und Wünsche :)).

Ihr geht es soweit gut (wenn auch der von 11,9 auf 6,9 gefallene HB-Wert etwas überraschend ist und Sorge bereitet) ... was man daran erkennt, dass sie beginnt, Nestflüchtling zu werden. Während andere Patienten nach 3 Tagen immer noch nicht aufstehen wollen, will sie nach nur einem Tag schon nicht mehr liegen bleiben *gg*.
 

Engelbert 25.06.2009, 19.02| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

manchmal geht alles ...

... aber nur bis zu einem bestimmten Tag. Dann fängt die ftp-Uploader-Software, die bis gestern noch (und seit Jahren) einwandfrei funktionierte, an, mich mit einer Fehlermeldung zu nerven. Einfach so, aus heiterem Himmel. Jetzt endlich habe ich herausgefunden, dass eine bestimmte ZIP-Datei irgendwie fehlerhaft war ... und dieser Fehler auch durch Überschreiben nicht besser wurde. Rätselhaft bleibt das Ganze, aber die Fehlermeldung ist weg.
 

Engelbert 25.06.2009, 18.56| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wenn man vom parkplatz kommt ...

... sieht man die Rückseite des Krankenhauses.



Erst seit gestern weiß ich, dass man vom Parkplatz aus auch über die Terasse der Cafeteria rein kann, statt umständlich ums ganze Haus rumzulaufen.

Hier oben ...



... liegt sie und wären wir Vögel und flögen durchs Fenster, dann erblickten wir:



Das Bett vorm Schrank, da liegt Beate ... und sie ist auch auf dem Bild drauf. Ist aber ein Suchbild, das Rätsel ist unter der Decke versteckt ;)).

Von Beates Bett aus sieht das so aus ...



... Licht am Ende des Tunnels oder so ;)).

Der Blick aus dem Fenster nach rechts ist ziemlich grün ...



.. und weiter links ist die Aussicht auch nicht so schlecht.



Mein Auto ist da sogar drauf zu sehen ... wenn auch klein ... ist ja auch ein Kleinwagen *gg*.

Ich fahr dann mal wieder dort hin ...
 

Engelbert 25.06.2009, 13.29| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ich bin grad gefragt worden ...

... wie mir dieses Lied gefällt ... und geb die Frage einfach mal an Euch weiter (bitte mindestens bis zum Refrain hören). Ich selbst hab nur reingezappt, weil ich schon auf dem Sprung bin ...
 

Engelbert 25.06.2009, 13.14| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

der schlüssel

Aaaalso ... man(n) zieht die Haustüre "nicht" zu, weil Mann den Haustürschlüssel nicht dabei hat ... gut aufgepasst, Schlüssel geholt.

Man(n) geht kurz in den Garten, weil er da etwas fotografieren will. Dazu legt er den Schlüssel auf die Gartenbank, stellt fest, das er den Schlüssel zu schwungvoll hingelegt hat und der nun auf den Boden liegt. Denkt sich "blöd, dass er gefallen ist", fotografiert ... dann doch nicht, weil das Licht nicht stimmt, geht zum Auto und fährt zur Bäckerei.

Kommt zurück mit Tüten in der Hand und stellt fest, dass er den Haustürschlüssel nicht hat. Sucht in der Hose, Tasche, durchsucht das Auto und findet ihn nicht. Durchsucht nochmal, schiebt beide Vordersitze nach vorne, der Schlüssel könnte ja drunter gefallen sein. Ist er nicht.

Zerbricht bei dieser Aktion eine CD und denk "doof, war aber selbstgebrannt, lässt sich nochmal brennen".

Fährt zurück zu Bäckerei 1, fragt "hab ich hier einen Schlüssel liegen lassen" und erntet ein "nein". Erntet in der zweiten Bäckerei das zweite Nein.

Fährt nach Hause ... sucht nochmal, dort, wo er schon gesucht hat (dabei hat er noch nie einen Schlüssel ins Handschuhfach gelegt) ... und beginnt zu verzweifeln. Welche Möglichkeiten gibt es nun ? Nur eine ... mit Schlappen und Schlabberhosen zu Beate ins Krankenhaus fahren, ihren Schlüssel mitnehmen, wieder nach Hause fahren.

Zögert, das zu tun ... und überlegt, ob der Schlüssel vielleicht neben der Bank liegt, weil ... es könnte ja sein ... letzter kleiner Hoffnungsschimmer ... dass Mickey vielleicht mit dem Schlüssel gespielt hat und dieser nun deswegen unten liegt.

Geht zur Bank, schaut nochmal daneben, dahinter ... und da liegt er, der Schlüssel. Und ganz allmählich dämmert es dem Herrn, dass da mal was war ... mit den Hinlegen und dem Fallen ... was ihm aber ganz entfallen war.
 

Engelbert 25.06.2009, 12.19| (16/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ich weiß natürlich, dass ...

... es schwierigere Operationen und schlechtere Prognosen gibt ... dieser Satz für die, denen es so geht und die hier lesen. Bestmögliche Besserung all Euch Kranken !!
 

Engelbert 25.06.2009, 09.28| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

werbung

Das hier ist ja mal wieder ein klasse Werbespot.

via jochen per mail
 

Engelbert 24.06.2009, 23.05| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

große mutter

Beate hatte eine große Mutter ... 600 Gramm ... 10mal so viel wie normal.
 

Engelbert 24.06.2009, 23.04| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ferdisch, mutter weg

Von wegen "liegt grad im OP" ... eben ruft mich die Oberärztin an "OP ist fertig, alles gut gegangen, wollte ich ihnen nur sagen". Welch ein Service, welch eine Nachricht :)).
 

Engelbert 24.06.2009, 11.56| (65/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

in diesen momenten ...

... liegt Beate im OP.

Heute morgen um 8.30 Uhr fuhr ich sie ins Krankenhaus, musste dann aber sofort wieder weg, weil ich einen Zahnarzttermin bei uns im Ort hatte. Danach bin ich wieder ins Krankenhaus und hab sie um 10 Minuten verpasst ... sie war schon auf dem Weg zum OP und dort ist sie jetzt auch.

Gegen 14 Uhr werde ich wieder dort sein.
 

Engelbert 24.06.2009, 11.44| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

es gibt menschen

Manche Menschen suchen in schwierigen Stunden das Gespräch und die Nähe des Partners. Es gibt aber auch Menschen, die in Situationen, die ihnen Angst bereiten, sich zurückziehen.
 

Engelbert 24.06.2009, 11.42| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ruhe finden

Wär ja am Besten, wenn man die Nacht vor der Operation richtig gut schläft ... aber wie soll man in so einer Nacht Ruhe finden ?
 

Engelbert 23.06.2009, 18.12| (42/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

mohn

Nee, ich bin nicht die 100 km gefahren ... wie viele von Euch es auch getan hätten. War aber schon oft so, dass ich eine Autostunde fuhr, um etwas Besonderes zu fotografieren ... von nix kommt nix ... und froh über die Bilder war dann jeder. Aber im Moment hab ich nicht die Zeit und auch nicht die Sicherheit, dass der Mohn noch gut aussieht. Das ist mir zu unsicher ... und 100 Kilometer zu einem fast verblühten Mohnfeld zu fahren wäre dann doch arg blöd.
 

Engelbert 23.06.2009, 18.12| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
christine b:
paprikasuppe aus gelben paprika liebe ich auc
...mehr

christine b:
bravo engelbert, gratuliere! mit musik geht w
...mehr

Peppi:
Oh Mist.... Ich glaube meine Bewerbung war zu
...mehr

MartinaK :
Als „guter Vorsatz für das neue Jahr“ wäre da
...mehr

Moscha:
Sieht sehr lecker aus und dazu noch der Telle
...mehr

Moscha:
Kompliment für Dein Durchhaltevermögen, liebe
...mehr

MOnika Sauerland:
WIM Bedarf habe ich immer. Darüber schreiben
...mehr

MOnika Sauerland:
Klasse Engelbert! Da hast du einen guten Weg
...mehr

Engelbert:
Nein, natürlich nicht im Advent ... wenn, dan
...mehr

bellabia:
...GROSSER Bedarf... ich "muß" sicher dann un
...mehr