ALLes allTAEGLICH

von herzen ...

... danke ich allen, die im Supermarkt bei Anblick der Kartoffeln "iiiih ... blau" gesagt haben. Denn nur so konnten wir sie reduziert für nur 80 Cent kaufen.
 

Engelbert 26.12.2008, 17.14| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

gefragt: nein

Auch so 'ne Art Weihnachtsgeschenk: ein Verlag hat einen Aphorismus von mir einfach mal eben in einem Buch veröffentlicht ... mit Namensangabe, aber ohne mich vorher zu fragen. Mal schauen, wie ich reagieren werde ...
 

Engelbert 26.12.2008, 15.19| (11/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

auf dem teller war:



1. blaue Kartoffeln "blue salad"
2. Topinambur
3. Karotten ... nach Art der Pueblo-Indianer.
 

Engelbert 26.12.2008, 12.19| (6/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

socken

Beate mag keine selbst gestrickten Socken. Eigentlich. Bisher. Hat nun welche zu Weihnachten geschenkt bekommen. Und ? Sie ist hellauf begeistert und will sie nicht mehr ausziehen ;).
 

Engelbert 26.12.2008, 09.14| (17/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

das helle sind keine kartoffeln ...



... und was ist das Dunkle ?
 
Ja, die Karotten sind zu erkennen, aber nicht, dass sie nach der "Art der Pueblo-Indianer" zubereitet wurden.
 

Engelbert 25.12.2008, 20.37| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ein bißchen anders

Weihnachten findet bei uns ein bißchen anders statt. Gestern keine Bescherung, kein Baum. Ich am PC, Beate las Uli Steins Tagebuch Nummer 2. Ab und ein Blick in Richtung Fernsehgerät.

Heute lange geschlafen, gleich Badewanne, danach Spätstück oder gleich Mittagessen. Garantiert kein Festessen, eher Kartoffelsuppe mit Gemüse. Oder ein Spitzkohlgericht. Oder doch Spätstück.

Danach setzen wir uns hin und öffnen die Post der letzten Tage. Bestimmt ein paar Weihnachtkarten dabei, zwei, drei Umschläge sind dicker und Päckchen haben wir auch. Nicht allzuviel, gerade richtig für eine schöne kleine Auspack-Auszeit ... dankeschön :)).

Ruhig ist es, aber nicht zuviel des Guten, unser Weihnachtsfest.

Nachtrag: Beate cremt sich gerade mit Schokobanane-Bodycreme ein ... darauf hat sie sich die ganze Zeit gefreut.
 

Engelbert 25.12.2008, 11.02| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

auch eine art weihnachtsgeschenk

2008122401.gif
 

Engelbert 24.12.2008, 21.36| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

stille nacht

Jetzt beginnt die Zeit, in der man Großstädte in aller Stille kennen lernen kann. Wie ausgestorben ists dort, wo sonst immer viele Menschen sind, zur Zeit der Bescherung.
 

Engelbert 24.12.2008, 16.54| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

heiliger tag

Nach Neunkirchen gefahren, ohne noch Geschenke kaufen zu müssen. Einfach mal so hinfahren, bißchen gucken, bißchen alltäglichen Kleinkram kaufen, was essen, sitzen, reden. Und gucken, wie die anderen all noch da rum rennen und Geschenke kaufen. Und schwitzen. Hamwa wa nur niemand gesehen, der sich so verhielt, dafür schwitzten wir selbst und hatten Taschen, die zu schwer waren. Was muss man denn auch am Drogeriemarkt und am Buchladen vorbeikommen ;)). Ein schöner Anblick für die anderen, die guckten, wie wir da rum liefen *gg*.

War aber dennoch gemütlich ... Pizza gegessen, Eis auch. Die Menschen um uns rum zahlreich, aber es hielt sich in Grenzen. Bis auf den Platz, der den Durst löschte, da stapelten sich die Menschen. Fast abartig voll. Gegenpol war da der Spaziergang um den Furpacher Weiher am Nachmittag.
 

Engelbert 24.12.2008, 16.53| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

früh

Sage ich "eigentlich müsstest du früh aufstehen", dann liege ich am Morgen noch komatös im Bett rum und komm nicht raus.

Habe ich vor "mal auszuschlafen", dann bin ich schon um 6 Uhr wach und sitze am PC.

Vielleicht sollte ich mir täglich vornehmen, auszuschlafen. Damit ich dann früh aufstehen kann ;).
 

Engelbert 24.12.2008, 06.04| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

über 140.000 ...

... in Worten "einhundertvierzigtausend" verschickte Seelenfarben-Grußkarten ... da wird einem fast schwindlig.

Ob das die Zahl für den ganzen Dezember ist ?
Nein, so viel wurden HEUTE versandt.

Waaaahnsinn ... ein so wunderbarer Wahnsinn.
 

Engelbert 23.12.2008, 23.45| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Elizabeth:
Den einen oder anderen Tipp hätte ich viellei
...mehr

Brigida:
das finde ich superaffentittengeil ;) herzlic
...mehr

rosiE:
granatapfelkerne mag ich in der suppe nicht,
...mehr

rosiE:
suppenzeit, jeah, ich mag karotten- und papri
...mehr

Sigrid :
Bei mir könnte es in manchen Punkten nicht sc
...mehr

Lina:
Finde ich prinzipiell super... aber ob ich in
...mehr

mira I:
.... für Fotos bin ich zu begeistern und würd
...mehr

Christa HB:
Sieht optisch schon mal toll aus mit den Gran
...mehr

Christa HB:
Wie schön, dass du das geschafft hast. Großes
...mehr

Karin v.N.:
Ich bewundere Dich dafür und hoffe, dass ich
...mehr