ALLes allTAEGLICH

ich höre gerade ...

... die Heike und ihre musikalische Premiere als Disc-Jockeyin beim BlueMoonRadio.
 

Engelbert 08.07.2008, 20.15| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

auf die liste der gefährdeten wörter:

blümerant
 

Engelbert 08.07.2008, 14.08| (13/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

30 stunden reden

Nachdem eine Frau 30 Stunden lang ohne Pause von ihren Problemen erzählt hat, rief deren bequatschte Freundin Polizei und Rettungswagen (siehe dieser Bericht).

Ich frage da eher nach dem Geisteszustand der Frau, die sich solange bequatschen ließ, ohne die "Freundin" vor die Tür zu setzen. Oder einfach selbst zu gehen.

Ja, Alkohol war auch im Spiel. Bei beiden ? Vermute ich einfach mal. Und ... in der Pfalz passiert, was aber nicht heißt, dass wir so redselig sind ;)).
 

Engelbert 08.07.2008, 12.39| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

wie gut, dass ich das jetzt erst blogge

Heute nacht um 1.30 Uhr ein lauter Knall ... Besoffene oder Umnachtete (oder beides) haben unsere Biotonne umgeworfen.

2008070801.jpg

Da stehste erst mal senkrecht im Bett und dann mitten in der Nacht im Nieselregen und richtest die Tonne auf, legst den Müll wieder rein und kehrst den Bürgersteig.

Wie gut, dass ich keine Lust hatte, den PC noch mal anzuschalten, ich hätte etwas von "müssen den Müll fressen, bis sie selbst umfallen" gebloggt.
 

Engelbert 08.07.2008, 10.18| (16/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

frauenvermehrung

+2, würde ich mal sagen *gg*.

2008070701.jpg

Jean-Léon Gérôme "Die Frauenvermehrung Das Bad im Harem"
 

Engelbert 07.07.2008, 17.00| (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

auto im nachbarland

Stell Dir vor, Du bist in Polen.
Stell Dir vor, das Klischee, dass die Polen klauen, stimmt.
Was tust Du, damit Dein neues Auto nicht geklaut wird.
Was immer auch andere raten, tue dieses.
(mpg, 2,3 mb)


via eva per mail
 

Engelbert 07.07.2008, 16.00| (9/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

gedankenmüde

 

Engelbert 07.07.2008, 13.06| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

lange nicht mehr gehört ...

... hab ich das Wort "naseweis". Neugierig ist der Nachfolger, naseweis ist seit dem Tod meiner Mutter vor 14 Jahren weitgehend untergegangen. Zumindest in meinem Sprachgebrauch.
 

Engelbert 06.07.2008, 22.22| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

wie schnell heutzutage doch ...

... ein Handy wieder aufgeladen wird. Früher hings über Nacht am Ladegerät, heute ist nach einer halben Stunde / Stunde wieder alles bereit für 10 Tage oder so.
 

Engelbert 06.07.2008, 22.20| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

statt tellerchen

Beates Tellerchen Brett heute Mittag:



Mein Holz mit Essen drauf:


Engelbert 06.07.2008, 18.27| (16/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

natur ohne denkmal

Die Stadt Saabrücken hatte irgendwo mal alle Bäume, die Naturdenkmale sind, aufgelistet. Gesehen, kopiert und heute mal losgefahren, um ein paar dieser Bäume zu fotografieren. Nur ... wir haben keine gefunden. Die Liste war ziemlich ungenau und die Bäume eher scheu oder so. Dafür sind uns aber genügend andere sehenswerte Dinge begegnet.
 

Engelbert 06.07.2008, 18.03| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wie kann denn ein ort ...

... in dem ein Verbrechen begangen wurde, dadurch einen schlechten Ruf bekommen ?? Der Ort kann doch nix dafür. Was sind das für Menschen, die einen Ort wegen eines (!!) Menschen, der darin lebt, abwerten ? Wüssten sie, was hinter den Mauern passiert, gäbe es keinen Ort mehr mit einem guten Ruf.
 

Engelbert 06.07.2008, 18.01| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

tarnen täuschen ...

... oder auch "zur Kunst werden lassen" oder verbessern, optimieren ... auf jeden Fall eines: verändern. Die digitale Bildbearbeitung macht so vieles möglich. Nur passiert es oft, dass man das veränderte Ende vieler Klicks sieht, aber nicht die Information, "dass" es verändert wurde, erhält.

"Meinen" Bildern traue ich, weil ich weiß, dass sie original sind. Und wenn nicht, sage ich das oder löse es auf. Ich könnte aber auch so tun als ob und dieses Bild ...

2008070503.jpg

... veröffentlichen und "Heidewald" drunter schreiben.

Aaah, oooh, wo gibts den Wald, sieht ja toll aus ... tja, wo gibts diesen Wald ? Bei mir auf dem PC, sonst nirgends. Es ist eine Illusion, eine schöne dazu. So schön, dass man sie gerne anschaut, auch wenn man ihr nicht glauben sollte.

Wenn ich aber "nicht" Illusion dazu schreibe, dann sieht vielleicht der Naturkenner oder Digitalbilderexperte, dass es bearbeitet ist, doch viele glauben, was sie sehen. Denn genau das haben wir ja gelernt ... "ich glaube erst, wenn ich was sehe". Leider wurde dieser Grundsatz in der virtuellen Welt in den letzten Jahren abgeschafft. Ich selbst traue immer weniger den Bildern ... außer meinen eigenen, die ich selten eingreifend bearbeite und wenn, dann nicht geheim.

Aber eine Regel hat sich auch ins Internet gerettet ... "wer einmal lügt, dem glaubt man nicht" ... im Internet ist sie mutiert zu "wer einmal bearbeitet, der immer bearbeitet", was ganz schön weh tun kann, wenn zu einem unbearbeiteten Bild "das ist getrickst" gesagt wird.
 

Engelbert 05.07.2008, 13.56| (15/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

gerade mal zwei monate her ...

... und kein Menschen denkt mehr an Josef Fritzl. Ja, manche wissen schon gar nichts mehr mit dem Namen, der damals die Medienwelt beherrscht hat, anzufangen. Schnelllebige Zeit.
 

Engelbert 05.07.2008, 13.10| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

das darf ja wohl nicht wahr sein ...

... dass ich da am PC sitze und in der Küche auf einmal ein Schlabbern höre:



Feinschmecker ?
Ungezogen ?
Lausert ?
Verwechslung ?
Angst vor Abmagerung ?
Flegel ?

Auf jeden Fall ist das eine hodenlose Frechheit, über die ich nur als Fotograf und Blogger lächeln kann. Als Küchen- und Topfbesitzer schüttele ich ärgerlich den Kopf und esse meine Soße nicht mehr.

Engelbert 05.07.2008, 10.19| (25/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Jo:
Ich schließe mich den guten Wünschen für dich
...mehr

Christa HB:
Alles Gute für Dich, Engelbert!Ich wünsche Di
...mehr

Hildegard:
Drücke auch die Daumen und wünsche alles Gute
...mehr

BriGitte:
...und noch eine Brigitte drückt Dir feste di
...mehr

Brigitte C-B:
Hallo Engelbert -sicher drücken Dir alle die
...mehr

nora:
Alles Gute - vor allem auch eine rasche und z
...mehr

Sissy aus Wien:
Ich wünsche Dir, lieber Engelbert, dass die Ä
...mehr

Carola (Fürth):
Vielleicht ist es ein bisschen zu anstrengend
...mehr

DieLoewin:
auch von mir gute Gedanken - möge rasch u ohn
...mehr

MOnika Sauerland:
Alles Gute für dich. Möge das Beste passieren
...mehr