ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

der tag

Drei Wochen "der Tag" ... ist das jetzt eine Bereicherung oder eher langweilig ... jeden Tag den Tag zu lesen ... bitte ehrliche Antworten ... ich selbst schwanke zwischen dem einen und dem anderen ...

Engelbert 20.01.2019, 14.05

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

33. von Patty

Mir gefällt's. Mach zwar nicht täglich mit, aber doch gern

vom 21.01.2019, 15.17
32. von Sonja

@Engelbert: Dankeschön!
Mich interessiert das alles, will aber nur lesen!

vom 21.01.2019, 14.41
31. von KarinSc

Für mich bringt es nichts. Ich schreibe jeden Tag was ich gegessen habe auf der Abnehmseite "Leichter leben". Das reicht mir. Dort lese ich auch alle Beiträge oftmals vor dem Lesen oder danach. Wie es mir gerade so passt.

vom 21.01.2019, 11.08
30. von ladybird

Ich lese jeden Tag, weil ich es spannend finde, einen kleinen Einblick in den Alltag von Engelbert zu bekommen. Manchmal gibt es vielleicht auch eine Anregung.
Selber schreibe ich diese Liste auch, allerdings steht sie nicht auf meinem Blog. Ich stelle fest, dass ich manchmal vergesse, die Liste zu schreiben und es mir einen Tag später schon schwer fällt mich an die Dinge zu erinnern, die ich gegessen, getrunken, gelesen habe. Es sei denn, es ist das was ich immer trinke, esse, lese. Wie schnelllebig ist doch mein Alltag. Wie wenig bewusst mache ich mir manche Dinge. Das macht mich nachdenklich. Ich bewundere Menschen, Blogger oder nicht, die Dinge konsequent durchziehen.

vom 21.01.2019, 07.46
29. von Lieserl

Manchmal ist es witzig, ich hab auch schon ein paar Mal mitgemacht. Aber auf Dauer ist es langweilig. Vielleicht wäre im Lichtblick wochenweise eine der Fragen ja ganz interessant. Woche 1, was hast du gegessen. Woche 2, was gabs zu trinken....
Wobei das mit Essen und trinken ja auch in der Abnehmrubrik ziemlich eingeschlafen ist. Obwohl von dir selbst angeregt.

vom 21.01.2019, 06.11
28. von Sherdil

für mich ist es nicht notwendig, sehe es allerdings als dein Tagebuch und deswegen kann ich mir vorstellen dass es für dich wichtig ist

lieber Gruß
Sherdil

vom 20.01.2019, 21.36
27. von Schpatz

ich brauche das echt nicht, gibt interessantere Rubriken

vom 20.01.2019, 21.32
26. von sonja-s

Ich fand’s Anfangs auch interessant aber nach 3 Wochen merke ich dass auch bei mir die Luft raus ist.
Auf Dauer ist es doch langweilig.
Aber die Idee fand ich erstmal gut und spannend.
Ich weiß daher nicht ob das eine Lichtblick Rubrik werden sollte.

vom 20.01.2019, 21.19
25. von Birgit (Hildesheimer)

Ich hab jetzt mal nicht zuerst die Kommentare gelesen, sondern schreibe erst.
Ich finde es langweilig!

vom 20.01.2019, 20.54
24. von Engelbert

@ Sonja: hier im Tagebuch, einfach nach unten scrollen ...

vom 20.01.2019, 20.29
23. von lamarmotte

@ Engelbert:
vor langer Zeit hatte ich auch hier mal vorgeschlagen, irgendwo (könnte durchaus auch in der Lichtblick-Tagesrubrik erwähnt werden), die "Freude des Tages" kurz zu kommentieren - für einige Zeit war das dann auch der Fall.
Und ja, den "Kummerkasten", in dem über grosses, aber auch weniger grosses Leid/ Kummer oder Sorgen berichtet werden kann, halte ich für sehr sinnvoll.

vom 20.01.2019, 20.09
22. von Mira

Meine Zeit ist mir einfach zu kostbar,
um zu lesen,
wer - wann - wo - etwas gegessen, getrunken oder welche Musik er gehört hat.
Fazit:
Mag für den Schreiber selbst vielleicht interessant sein …
wie gesagt - für mich persönlich käme das einem "tot-schlagen" der Zeit gleich.



vom 20.01.2019, 19.56
21. von Inge-Lore

Meine ehrliche Antwort: Für mich ist nicht
interessant, was jeder jeden Tag isst usw.
Man überliest die meisten Antworten...

vom 20.01.2019, 19.55
20. von Sonja

Wo ist denn diese Rubrik?
Gruß von Sonja

vom 20.01.2019, 19.52
19. von Christa HB

Hab ab und an reingeschaut, aber für mich ist das nicht interessant. Ich bräuchte diese Rubrik nichts

vom 20.01.2019, 19.39
18. von Karen

Ganz ehrlich (wie gefordert): ich hab die ersten Einträge gelesen, aber es wurde mir bald langweilig. Interessanter wäre vielleicht, wenn es jeweils nur ein Ding gibt, das erfragt wird - und das auch nicht täglich.

vom 20.01.2019, 19.36
17. von DieLoewin

ich schau ab u zu rein, hatte aber nie das Bedürfnis selbst was zu schreiben...
ich würd es nicht vermissen...
aber ich bin ja auch sonst nicht überall dabei ... und jede/r ist anders... und wenn es keine/n gäbe, die/der daran Gefallen findet, gäbe es auch keine Kommentare...

vom 20.01.2019, 19.31
16. von Engelbert

@ Im Kummerkasten ist weniger Ärger, eher Trauer zu finden ... und es ist wichtig, dass es ihn gibt ... und jeder ist angehalten, als Gegenpol auch gute Nachrichten zu kommentieren, jederzeit in die "der Woche"-Rubrik ...

vom 20.01.2019, 19.16
15. von Inge

@ Engelbert
Stimmt! Der Ärger der Woche fließt ja irgendwie / manchmal in den "Kummerkasten". Aber die "Freude der Woche" von jedem Seelenfärbler wäre etwas zur Erbauung von uns allen. Mach doch nochmal intensives "brain-storming" !

vom 20.01.2019, 18.47
14. von Engelbert

@ christie: es gäbe natürlich die Möglichkeit, die "der Tag"-Rubrik in den Lichtblick zu verlagern und jeder schreibt dann, wenn er mag ... da könnte man dann auch das Wort "Freude" ergänzen und schon wären beide Ideen möglich ...

vom 20.01.2019, 18.43
13. von Engelbert

@ Inge: an Deine Mail kann ich mich erinnern und sie ist auch in meinem Hinterkopf ... Du hattest allerdings nur eine "Freude der Woche"-Rubrik vorgeschlagen ... und ich war noch am Überlegen, ob eine solche Rubrik Sinn macht ... ich hätte eigentlich gehofft, dass solche Freuden in die "der Woche"-Rubrik geschrieben werden ... ich bin aber noch nicht fertig mit dem Drübernachdenken ...

vom 20.01.2019, 18.40
12. von Ursi

Ich kann grad nicht schreiben im TB, will es aber trotzdem versuchen. Vielleicht klappt es.

Mir persönlich hat
"…… des Tages" besser gefallen.
Die Rubrik ist vielfältiger und erschien nicht täglich. Und die "Schlagzeilen" waren oft herzerfrischend oder auch zum Lachen!

vom 20.01.2019, 18.34
11. von christie

Anfangs dachte ich "Der Tag" wäre für mich recht interessant. Allerdings wollte ich nicht selbst kommentieren weil ich mich nicht für so wichtig halte dass sich Andere für meinen Tag interessieren könnten

Doch als ich dann den ersten "Tag" las fand ich es interessant wie die verschiedenen Tage der SF ablaufen und kommentierte auch meine Tage.

Es ist ja ganz einfach, es gibt so viele Rubriken, Jeder kann dort kommentieren wo er mag und ist nicht gezwungen, überall mitzuschreiben.

Ich interessiere mich für andere Menschen, kenne schon mehrere SF vom Kommentieren her und finde es unterhaltsam die verschiedenen Tagesabläufe zu lesen. Es geht ja nicht nur ums Essen und Trinken.
Ich fände es schade wenn es "der Tag" nicht mehr gäbe. Aber es wird wohl die Mehrheit entscheidend sein.





vom 20.01.2019, 17.45
10. von Inge

Bitte nicht sauer sein, aber ich bräuchte es auch nicht immer! Mal sporadisch! Hatte dir mal in der Vorweihnachtszeit eine Mail geschrieben und vorgeschlagen, eine Rubrik für sonntags einzuführen: meine Freude und mein Ärger in der letzten Woche. Fände ich informativer und interessanter als das tägliche Essen und Trinken etc.

vom 20.01.2019, 17.06
9. von lamarmotte

Ganz ehrlich - langweilig - was wer täglich isst, interessiert mich nicht, bestenfalls noch (gelegentlich), was andere gedacht, gelesen, gesehen oder was sie draussen gemacht haben.

vom 20.01.2019, 16.44
8. von Lieschen

ich für mich habe dort noch nie geschrieben, weil bei mir im Moment nichts viel Neues geschieht, außer das es schneit und schon wieder sehr kalt ist, usw.
Habe eben so meinen Tages Trott, ich dachte mir das sowas niemand interessiert, obwohl ich es schon gelesen habe, da dachte ich dann: ok der/dem geht es genauso wie mir, und war mit mir so wie es ist zufrieden.
Engelbert das ist deine Seite mache es so wie du Zeit und Lust hast, ich freue mich das es überhaupt hier die Seiten gibt.

vom 20.01.2019, 16.35
7. von rosiE

bei mmir selber ist es so, dass ich nie die geduld hätte, jeden tag das selbe aufzuschreiben, nie, ich muss mich so am riemen reißen, eine weile meine ausgaben aufzuschreiben, und die maße, damit ich vergleichen kann, nach 3 wochen noch nicht weniger??? haha, dann muss ich wieder dran arbeiten...,
aber wenn du es machst, ist das ja was anderes, ist doch deine seite,

vom 20.01.2019, 16.25
6. von Xenophora

Also, mir hat es anfangs gut gefallen, dann fand ich es langweilig. Einmal pro Woche wäre vielleicht ganz gut.

vom 20.01.2019, 16.00
5. von Anne

Muss ja nicht täglich sein, lieber Engelbert; ist vielleicht interessanter und spannender, wenn es nur mal hin und wieder ist...

vom 20.01.2019, 15.27
4. von ReginaE

Ich finde es amüsant und reizvoll, deswegen kommentiere ich auch, selbst wenn ich zwei Tage hintereinander dasselbe esse.

vom 20.01.2019, 15.04
3. von satu

Also ich fand's interessant und habe sogar manche Anregung daraus bezogen.
Liebe Grüße
satu

vom 20.01.2019, 14.37
2. von ixi

Ich find's langweilig.

vom 20.01.2019, 14.36
1. von christine b

ich schwanke wie du, einerseits ist es wirklich nett, aber 2x habe ich jetzt ausgelassen weil es mich nicht freute. ganz ehrlich, täglich muß es jetzt auch nicht sein. :-)
ob es jetzt 2x die woche ist oder mal
2 wochen und dann wieder pause....für mich beides vorstellbar.


vom 20.01.2019, 14.18

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   
Letzte Kommentare:
Christiane Maria:
Alles Gute!!!!
...mehr

sigrid m:
Ich reihe mich auch an die Seelenfarbenfamili
...mehr

MaLu:
Dann wünsche ich dir alles Gute und dass das
...mehr

Patty:
Ich denke an Dich und drücke alle 10 Daumen..
...mehr

Friedrich:
Toi toi toi. Möge alles gut verlaufen... und
...mehr

mirjam :
Wünsche Dir, lieber Engelbert, daß Du erleich
...mehr

Ellen :
Alles Gute!
...mehr

Killekalle:
Siehst Du! Wir denken alle fest an Dich, drüc
...mehr

rosiE:
alles gute!
...mehr

Karen:
Ich wünsch Dir alles Gute. Nach den Erfahrung
...mehr