ALLes allTAEGLICH

ticken

Ich stelle gerade überrascht fest, dass es noch tickende Uhren gibt. Ein kleines Geschenk eines Versandhandels mit Thermometer. Bei mir tickt ja nix mehr die ganze Zeit ... und jetzt stelle ich fest, dass ich mich durch Uhrenticken gestört fühle. Ist das nicht furchtbar ?
 

Engelbert 18.12.2005, 13.13| (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

dsds

Ich hab so das Gefühl, das DSDS eigentlich ... niemanden mehr so richtig interessiert. Und das man deswegen gezielt Skandale inszentiert, um Quote zu machen. Alle Schlagzeilen über Betrug, Streit und Festnahme sind kein Zufall, sondern gehören zur großen DSDS-Maschinerie.

Was wir sehen, sollen wir genau so sehen, entspricht aber nicht dem, was normalerweise passiert wäre. Denn das "normalerweise" gibt es gar nicht, alles ist vor uns aufbereitet auf eine Weise, wie man glaubt, dass es uns wieder einschalten lässt.

An mir läufts allerdings vorbei, meistens vergesse ich, einzuschalten und selten bereue ich das wirklich.
 

Engelbert 18.12.2005, 13.09| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

adventskalender zum angreifen (18)

Hilfe ... so helft mir doch ..



... in meinem Käse krabbelt ein Käfer !!
 

Engelbert 18.12.2005, 00.41| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

der tag


Es begann wunderschön, blieb so und hörte spät auf ;)).

Zuerst die zauberhafte Winterlandschaft. Alles weiß, alle Äste der Bäume und dazu wundervoller Sonnenschein. Leider unfotografiert. War auch nur ein Bereich von 25 km, der so schön aussah. Danach wurde der Schnee weniger und hörte dann ganz auf.

In der Vorderpfalz blühte es sogar schon vereinzelt.

Auch den Tieren blühte in der Vorderpfalz etwas. Und zwar liebevolle Streicheleinheiten von ... von wem wohl, von Beate natürlich ;)).



Derweil kümmerte sich Mariechen ...



... aufopferungsvoll um die Rahmspatzen:



Mariechens Bild oben ist ein Archivbild vom Saarland-Treffen, vor lauter Spatzen (schließlich haben wir Männer Hand angelegt) bin ich nicht zum Fotografieren gekommen. Außerdem hatte ich meine Mühe, diesem Blick zu widerstehen:



Mit "wir Männer" meine ich meine Wenigkeit (hier in der eisernen Tracht einer für solche Fotojokes hingestellten Reinstellskulptur) ...



  ... und Eckehard alias Sacha alias Esona:



Nach den phantastisch schmeckenden und ebenso sättigenden Spätzle wurden Geschenke ausgetauscht und danach war Deidesheim und sein Weihnachtsmarkt angesagt:



War noch nicht mal sooo voll dort. Wir waren aber auch noch früh, um 18 Uhr sind wir wieder gegangen, da dürfte das dort erst richtig los gehen.

Ein sehr großer und sehr sehenswerter Weihnachtsmarkt. Viele kunsthandwerkliche Stände und angenehmes Ambiente. War aber saukalt und zugig (wofür der Weihnachtsmarkt an sich ja nix kann).

Abschluss war beim Sascha, noch einen schnellen Kaffee trinken (und göttliche noch warme Berliner vertilgen).

Und während wir da so saßen, kam Felix und legte sich flach ;)).



War ein richtig gelungener Tag. Gutes Essen, nette Gespräche ... ja, ok, und kalte Füße auch ;)).
 

Engelbert 17.12.2005, 23.49| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

oh, bade dich nicht, mein liebling

... denn in dem Moment, als Du in die Wanne gestiegen bist, fing es zu schneien an:



Und in dem Moment, als das Wasser Dich wieder freigab, flüchtete die Schneewolke:



Sie ließ nur den Mond zurück.



Doch sie brachte auch eines wieder: die "Geier" ...



... Stare unter den Vögeln eben.

Diese aufgereihten Lebewesen warten auf Futter.
Meine saubere Holde und ich auch *gg*.
 

Engelbert 17.12.2005, 09.23| (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

adventskalender zum angreifen (17)

Steht ein Haus ...



... vor dem Haus.

Schaut eine Hexe raus.
Gebannt hören Kinder ihr zu.
Wie das Märchen wohl ausgehen mag ??
 

Engelbert 17.12.2005, 08.20| (5/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wo sollten wir auch hin, wenn nicht nach vorne

Dieses Haus



steht im nahen Ramstein. Ich war mit meiner Kamera 2002, 2003, 2004 dort ... und natürlich auch in diesem Jahr.

Doch ... überraschenderweise ... keine Lichter. "Vielleicht sind sie nach Amerika zurückgezogen" meinte Beate und wir fuhren wieder weg.

Gestern Abend ein Gästebucheintrag von der Frau, die in dem Haus lebt:



Nun wissen wir auch den traurigen Grund, warum es dieses Jahr keine Lichter gibt.

Ich bin betroffen und sentimental.

Der Sohn will nächstes Jahr zu Ehren des Vaters das Haus wieder schmücken. Ein Hoffnungsschimmer. Das Leben geht weiter. Es muss weitergehen. Wo sollten wir auch hin, wenn nicht nach vorne. Zurückleben geht nicht.
 

Engelbert 16.12.2005, 06.22| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

früh ins bett

... gestern .. schon um 9 Uhr gestern Abend. Kann mich kaum erinnern, wann ich das letzte Mal so früh in den Federn war. Hat aber richtig gut getan.
 

Engelbert 16.12.2005, 05.35| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

adventskalender zum angreifen (16)

Schweine ...



... sollen Allesfresser sein. Dann werden sie wohl auch Kartoffeln mit Spinat mögen. Nach dem alten Tierreich-Motto "erst fressen, dann gefressen werden".
 

Engelbert 16.12.2005, 05.21| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

blogtipp

Taxiblogger - Straßenabenteuer in Frankfurt


via Kari per kommentar
 

Engelbert 16.12.2005, 05.21| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: bloggerwelt

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
funny:
Kannst Du das Rezept aufschreiben?
...mehr

Engelbert:
Das gibts keine Natur zum Hören ... ich laufe
...mehr

Ellen :
Ich kenne davon nur sechs Interpreten, aber n
...mehr

lamarmotte:
Aufgrund weltweiter massivster Proteste ruder
...mehr

Hanna:
Ich finde es auch nicht lustig!
...mehr

Christa HB:
Lieber Engelbert,mach dir bitte keinen Stress
...mehr

Hanna:
Aber das möchte ja nicht mal ein Trophäenjäge
...mehr

Carola (Fürth):
Aber zuerst Sexulalmörder rannehmen mit absäb
...mehr

Nicole:
WAS soll daran zum scmunzeln sein ?Etwa, das
...mehr

Karin v.N.:
Ich bin dabei wenn es ums Abschneiden geht! A
...mehr