ALLes allTAEGLICH

+


Mist, einer der Großen ist nicht mehr auf dieser Welt ...

Zitat: [...] Er gab auch gern zu, dass das Lachen für ihn wie eine Droge sei. "Ich war immer in das Lachen verliebt. Der Klang des Lachens schien mir stets die zivilisierteste Musik der Welt zu sein." Mit einem Zwinkern im Auge beantwortete Ustinov auch die Frage, welchen Grabspruch er sich wünsche: "Das Betreten des Rasens ist verboten."

So schade das ...

via elke
 

Engelbert 29.03.2004, 16.15| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

nicht nur ...


... für Behinderte: Radio4Handicaps mit einer guten Rock/Pop/Schlager/Oldie-Mischung.
 

Engelbert 29.03.2004, 10.27| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: musik

kätzchenwochen


Meine Verehrung vor allen Kätzchen dieser Welt, die nicht nur Frauchen umgarnen, sondern immer mehr Männer beherrschen ;), findet dadurch ihren Ausdruck, dass es für die Kätzchenwoche eine eigene Rubrik hier gibt. Ab morgen regelmäßig Kätzchen mit Steckbrief und Bild (und es sind tolle Bilder dabei).

Die Stubentiger sind ja schwierig zu fotografieren, wenn sie wach oder schwarz sind. Aber wenn ein Foto klappt, dann hat es oft viel Humor und Aussage.

Gestern beim Spaziergang, Adlerauge Beate entdeckt in der Wiese etwas. Und wenn Beate etwas entdeckt, fotografiere ich schon automatisch ;).



Beate ruft in die Wiese hinein. Und die Wiese hört ;).



Nun wurde er oder sie auf den Arm genommen ...



... was dann der für diesen Moment schönste Platz auf der Welt war:



Konkurrenz zum Arm war nur in Form eines Grasbüschels da



Liebevolles Tätscheln eines Grasbüschels. Brave Katze. Ganz brave Katze, denn auch ohne mein ausdrückliches Bitten zeigte sie mir ihr Prachtstück von Zunge.



Ich wollt's nachmachen, stelle aber fest, dass wir Menschen vieles nicht können, was Katzen mit links machen.
 

Engelbert 29.03.2004, 10.12| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

blogtipp


gut Bilder, schöne Schreibe: Filapper
 

Engelbert 29.03.2004, 09.07| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: bloggerwelt

wunder der technik


Die Uhr in meinem Videorekorder ging ein halbes Jahr lang falsch. Eine Stunde ging sie vor. Seit gestern Nacht geht sie wieder richtig. Sie sind schon erstaunlich, die Auswirkungen des beginnenden Frühlings ;).
 

Engelbert 29.03.2004, 08.54| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
ErikaX:
Da freue ich mich doch gleich mit. Bei mir li
...mehr

Bääliner:
dat sindse! die Bärlinaa! - können noch über
...mehr

DieLoewin:
ich war nie in Berlin -kenne also die "Wahrhe
...mehr

IngridG:
Gut gemachter Werbespot mit sehr viel Ironie,
...mehr

Schpatz:
Ich finde ihn sehr schön und in öffentlichen
...mehr

christine b:
nicht schlecht! ich mußte lachen beim ansehen
...mehr

christine b:
christmas in new york :-)glitzer-glitzer....a
...mehr

philomena:
Nicht lustig
...mehr

Sonja:
Origineller Spot. Aber gelacht habe ich nicht
...mehr

MartinaK :
Herrlich!
...mehr