ALLes allTAEGLICH

zweiter versuch

Der zweite Kastanienversuch ...



... hat schon mal besser geklappt als der erste. Macht immer noch keinen Spaß, Kastanien zu schälen, aber es war keine stundenlange Strafarbeit ... weil wir das Wichtigeste beachtet haben: schälen, solange sie noch heiß sind.
 

Engelbert 09.10.2014, 21.13| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

adventskalender

Hinter den Kulissen gibts schon Gedanken um den Adventskalender. Da ist im Januar schon was fotografiert worden ... da sind schon Dinge entstanden und werden weiter entstehen bzw. fotografiert werden.

Was wäre denn so ein Wunsch von Euch für den Adventskalender, was muss wieder sein, was darf nicht fehlen, was könnte neu dazu kommen ?
 

Engelbert 09.10.2014, 19.36| (19/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

musik entdecken (295)

Ja, ich suche zu der Musik im Eintrag untendrunter passende Links ... heute habe ich Mariachi ... mit Trompete, Geige, Gitarre, Gesang und Sinfonie-Orchester: Mariachi Vargas De Tecalitlan ... ein Fest für die Ohren.

Wie gefällt Dir dieses Lied ?
 

Engelbert 09.10.2014, 15.08| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

ich entdecke

Hach, ist das so schön ... hab den Kopfhörer auf, verliere mich in Musik, entdecke neue und so wunderschöne Töne ... damit kann man mich glücklich machen.

Es gibt da "forgotify", eine Seite, die Lieder auflistet, die bei Spotify noch nie jemand angehört hat ... und genau solche Lieder höre ich mir an. Hab grad entdekt:

- eine tolle hawaiianische Sängerin
- eine schottische Tanz-Band
- eine Jazz/Cabaret-Sängerin aus San Francisco
- Blues aus Memphis
- Bhangra-Musik aus Indien
- Maori-Musik aus Neuseeland (da wird mein Herz immer ganz weit)
- Mariachi-Walzer aus Mexiko

Und beim letzten Lied wars rum und ich musste meine Begeisterung bloggen ... bin grad glücklich ...
 

Engelbert 08.10.2014, 22.40| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

musik entdecken (294)

Guter Rhythmus und das Klavier im Lied ist klasse ... garniert mit einigen schrägen Tönen, ein bisschen Schreierei und ner E-Gitarre ... bekannt wurde der Interpret als Sänger der Band Mott the Hoople. Das heutige Lied war 1975 seine erste Single als Solo-Interpret und war durchaus ein Hit: Ian Hunter - Once Bitten Twice Shy.

Wie gefällt Dir dieses Lied ?
 

Engelbert 08.10.2014, 14.44| (4/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

die gelben säcke ...

... werden immer dünner. Sie zerreißen schon beim Abreißen. Oder beim Verknoten. Früher mit Zugband, heute mit billigstem roten Fädchen, dass man so drumpfriemeln muss. Hier merkt man so richtig, wie jeder Cent gespart wird.
 

Engelbert 08.10.2014, 08.12| (26/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

miele dank euch

Nach so viel Lob von Euch über Miele haben wir uns nun entschieden, einen Miele-Trockner zu kaufen ... unserer ist nämlich schon ein paar Monate lang kaputt ... ein Bauknecht wars, 10 Jahre hat er gehalten ... heute kam der Miele-Nachfolger, der darf gerne länger halten.
 

Engelbert 07.10.2014, 23.08| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

unheilig ...

... will noch ein Album machen und ein paar Konzerte und dann mit der Musik aufhören. In ein paar Jahren wissen wir, ob das auch passiert ist ... beim Howard hats ja nicht geklappt.
 

Engelbert 07.10.2014, 22.49| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

siegfried lenz ist gestorben ...

... 88 Jahre alt wurde er ... als sein wichtigstes Werk gilt "Deutschstunde".
 

Engelbert 07.10.2014, 17.56| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

werbespot des tages

Du bist nicht du selbst, wenn du hungrig bist ... sooo klasse.

Plus die Zugaben Nummer eins, zwei und drei.
 

Engelbert 07.10.2014, 11.55| (10/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

nicht in den müll

Die Kastanien sind gestern nicht in den Müll gewandert ... Beate hat sie dann in stundenlanger Fitzelarbeit geschält ... alle Achtung vor soviel Leidensfähigkeit.
 

Engelbert 07.10.2014, 11.50| (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

esskastanien (2)

Willkommen in der Seelenfarben-Live-Küche ;) ... die Maronen sind nun gewässert und kreuzweise eingeschnitten ... liegen auf dem Blech ...



... und kommen dann mit zwei kleinen Wasserschälchen in den Ofen.

Schon nach wenigen Sekunden öffnen sich die Maronen ...



... und nun werden sie bei 250 Grad 20 Minuten geröstet. Dann kommt über das ganze ein tropfnasses Baumwolltuch, den Ofen schalte ich auf 200 Grad zurück und 10-15 Minuten später sollen die Maroni fertig sein. Ich werde berichten.

Nachtrag 17.04 Uhr: immer schön aufpassen, ist alles heiß ... das Tuch kam also drüber und nun sind sie draußen. Irgendwann hatte ich dann gemerkt, dass der Herddrehschalter zwischen OberUnterhitze und Heißluft stand und der Backofen leider tatsächlich auf Heißluft eingestellt war ... sollte gar nicht sein ... scheinen trotzdem etwas geworden zu sein ... hoffe ich ... also bitte Ober/Unterhitze wählen ... das Blech kommt dann nach 20 + 10-15 Minuten, insgesamt ne gute halbe Stunde, raus und dann müssen die Maronen nochmal 10 Minuten in einem feuchten Tuch abkühlen. Sie sollen sich dann ganz leicht schälen lassen. Ich werds sehen.

Nachtrag 17.22 Uhr: vergiss es ... sie lassen sich überhaupt nicht leicht schälen ... vielleicht hätte ich sie nicht im nassen Tuch abkühlen lassen sollen ... ich weiß nicht ... ich schmeiss sie gleich in den Müll ... warte mal aber erst noch, bis Beate nach Hause kommt ... vielleicht hat sie mehr Geduld ... ich probiers dennoch morgen nochmal ... denn die Fitzelchen, die ich gegessen habe, schmecken köstlich.
 

Engelbert 06.10.2014, 16.40| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

täbi

Ab nächste Woche gibts wieder täbi ... eine Teilnehmerin hab ich schon ... zwei weitere dürfen sich melden (bei mehr entscheidet das Los) ... täbi bedeutet: heute fotografieren, morgen wirds gezeigt ... eine Woche lang ... am Ende der Woche darf der Teilnehmer entscheiden, ob er noch ne Woche dran hängt.
 

Engelbert 06.10.2014, 15.40| PL | einsortiert in: hp

esskastanien

Ich teste jetzt mal eine Zubereitung aus dem Netz ... wie man sie schön saftig gut im Backofen rösten kann ... erstmal kommen sie ins Wasser ... 1/4 scheidet dann schon mal gleich aus, weil sie oben schwimmen ... der Rest darf ne Stunde tauchen. Dann wird geschnitten.
 

Engelbert 06.10.2014, 15.04| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Carola (Fürth):
der Kommentar wurde abgeschnitten ..vielleich
...mehr

Carola (Fürth):
Ja viiieeeel tausendmal wichtiger ist dieses
...mehr

Ruth aus dem Odenwald:
Alles Gute, liebe Beate zu deinem Geburtstag.
...mehr

Ursi:
Liebe Beate,zu deinem Geburtstag wünsche ich
...mehr

Lina:
Herzlichen Glückwunsch an Beate.
...mehr

Karen:
Ich schließe mich den guten Wünschen an! Da l
...mehr

lamarmotte:
ps.: habe eben erst das Datum gesehen...desha
...mehr

lamarmotte:
Dann schliesse ich mich doch gleich den Glück
...mehr

Steffi-HH:
Die allerherzlichsten Glückwünsche, liebe Bea
...mehr

Xenophora:
Heute ist der Geburtstag Deiner lieben Beate.
...mehr