ALLes allTAEGLICH

online lotto spielen

Ist zwar mittelfristig der Tod so mancher Lotto-Annahmestelle, aber ungemein schnell und praktisch, aber auch verdammt verderblich für Lottosüchtel: Tipp24.
 

Engelbert 08.07.2005, 23.09| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

forum

Und morgen kümmere ich mich mal um ein neues Forum ... beim jetzigen verschwinden die Bretter im Nirvana und der Support ist miserabel bis nicht vorhanden.
 

Engelbert 08.07.2005, 22.32| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

ausklang



 
Bis auf die zu laute Musik
hamwa gut gesessen und gegessen :).
 

Engelbert 08.07.2005, 22.31| (3/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

weekend

Endlich, nach fast 6 Stunden nähert sich mein Mund wieder dem Normalgefühl. Das bedeutet ab sofort: Wochenende :)).

Ich wünsche Euch ein schönes solches, ich relaxe heute ein bißchen, kümmere mich morgen um liegengebliebene Dinge und übermorgen gibts ein kleines privates Treffen zwischen 3 Blogger/innen (ich freu mich auf die Muffins ;) ) und ihren Ehepartnern.
 

Engelbert 08.07.2005, 13.27| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

kaffee

Die Geschichte des Kaffees mit Briefmarkenabbildungen.
 

Engelbert 08.07.2005, 12.48| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

in metall verewigt

Engelbert 08.07.2005, 12.46| (9/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

vhs

VHS - Volkshochschule ... finde ich gut. Mal grundsätzlich. Man kann interessante Dinge lernen und nette Menschen kennen lernen. Allerdings steht und fällt so ein Kurs mit der Kompetenz der Kursleiter. Und es ist schade, dass hier Stadtbewohner bevorzugt werden, denn große VHS haben ein deutlich breiteres Spektrum als die Kurse, die "auf dem Land" angeboten werden.
 

Engelbert 08.07.2005, 09.57| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

Interessante Foto-Workshops am Bodensee, meist von der VHS Konstanz veranstaltet.
 

Engelbert 08.07.2005, 09.54| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

wurzelverabschiedung

Ich quengel ab sofort so lange vor mich hin, bis die Wirkung der Spritze aufhört. Lieber ohne Spritze und den einen oder anderen Schmerz. Aber Zahnwurzelbehandlungen gehen nun mal nicht ohne. Nun ist die Wurzel draus, an einem Stück, nicht entzündet, also normal und glatt gelaufen. Der linke obere Eckzahn ist nur noch Hülle. Aber er hat sich nicht gemeldet, obwohl die Karies schon heftig war. Still und leise wartete das Geschehen, bis es vom Zahnarzt entdeckt wurde. Nächste Woche noch mal hin.

Und nun ?? Keinen Kaffee (würde sabbern und mich verbrennen), kein Kaffeestückchen (würde meine Lippe mitessen, ohne es zu merken) ... ok, bloggen geht ;).
 

Engelbert 08.07.2005, 09.28| (11/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

kannst du mir mal eine zeitung geben

Beate tut keiner Fliege etwas zu leide. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Bei mir kann es schon sein, dass ich zur Zeitung greife, wenn ein solches Hausinsekt um mich rumschwirrt. Früher war das die Regel.

Und heute ? Bin ich verheiratet ;)).

Da geht das dann so ... "Beate, kannst du mir mal eine Zeitung geben" ... mein Tonfall ist dabei ganz anders, als wenn ich Lesestoff haben will ... und demnach ernte ich auch die Frage "wofür ?". Ich erkläre, dass in meiner Nähe eine Mücke sei.

Das Ergebnis ist ein vorausberechnetes "nein, die wird nicht getötet" und dann nimmt Beate mit Papier und Glas den Kampf auf. Die Mücke freut sich, ich habe ein Gebot nicht verletzt und alle sind glücklich ;).
 

Engelbert 07.07.2005, 17.45| (14/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

terror

Ausführliche Berichterstattung über die Londoner Attentate gibts beim Spiegel.
 

Engelbert 07.07.2005, 16.20| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: alles alltägliches

sei das grün

denk nach
über
deinen weg
den horizont

sei bedacht
lauf
langsam

schau nach rechts
nach links

und dann ...



... gehe !!

halt nicht mehr an
auf deinem weg

sei das grün im stroh der zeit
 

Engelbert 07.07.2005, 12.18| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: poesie

gegessen

kalte Spaghetti, heiß geliebt
nichtssagenden Spinat, schweigend vermischt
 

Engelbert 07.07.2005, 12.06| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

blogtipp


Wortbilder und Zitiertes: taberna kritika
 

Engelbert 07.07.2005, 12.02| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: bloggerwelt

game

Dieses Spiel nervt. Nein, es ist nicht schwer und es ist auch nicht brutal. Aber man muss immer wieder ein Stück zurück und neu anfangen, weil die Finger nicht so schnelle die Hinweise umsetzen können. Ähm ... Spaß macht es auch ... ebenso ist es eine gute Konzentrationsübung ... und ehrgeizige Naturen werden schon hängenbleiben ;).

 
via hypfburg

Engelbert 07.07.2005, 11.56| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

park mal wieder

Kunst im Blog, in Galerien, in Wort und Bild, im Museum ...

... und auf Parkplätzen ;).


via stefko
 

Engelbert 07.07.2005, 11.11| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

zähne zeigen

Schon mit leichter Sorge frage ich meinen Zahnarzt "und, wie siehts aus ... so allgemein gesehen". Seine Stirn sorgenfaltet sich und er erzählt mir, dass meine Backenzähne fast nur aus Füllungen bestehen.

Etwas beruhigt mich, als ich erfahre, dass es bei 50 % seiner Patienten so aussieht. Mit 6 die zweiten Zähne, nicht geputzt, mit 10 das erste kleine Loch, Angst vorm Zahnarzt, mit 16 die ersten Füllungen, denen weitere folgen.

Die mangelnde Zahnpflege im Kindes- und Jugendlichenalter ist die Hauptursache für den irreperablen Status Quo, wenn man so gegen die 50 zugeht und endgültig feststellt, dass dritte Zähne nicht wachsen, sondern bezahlt werden müssen.

"Aber heute ist das bestimmt anders bei den Kindern ... bei so viel Aufklärung und netten bunten Bürsten und Kampagnen". Mein Zahnarzt weckt mich aus meinen Träumen und sagt, dass es heute eher schlimmer ist. Die süße Welt des Supermarkts ist da recht wirkungsvoll.

Darum mein Appell an alle Eltern: schafft es irgendwie, dass zumindest bis zum 18. Lebensjahr das Kind die Zähne putzt. Danach kann es eh machen, was es will, aber es hat sich bis dahin wenigstens nicht so viel kaputt gemacht. Zwei Jahrzehnte später wird es dann den Eltern ein dankbares Lächeln mit recht guten Zähnen zeigen.
 

Engelbert 07.07.2005, 11.04| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

90513

only for me
 

Engelbert 07.07.2005, 10.26| PL | einsortiert in: bloggerwelt

gut schütt

Regen seit heute Nacht um 3 Uhr. Im Moment schüttet es wie aus Kübeln.
 

Engelbert 07.07.2005, 08.25| (4/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
IngridG:
10 kg ist sehr viel, Donnerwetter! Da kann ma
...mehr

Engelbert:
@ Sandra: ich nenne ihn Pfleger, richtig wäre
...mehr

IngridG:
Die Beobachtung in der Klinik würde ich so sc
...mehr

Christa HB:
Ich kann es nachempfinden, dass Du lieber nac
...mehr

Christa HB:
Ich gratuliere Dir zu den 10kg weniger !!Es i
...mehr

Sandra WU:
Dein Bericht hat mich interessiert und ich wü
...mehr

Maria:
Lieber Engelbert,schön, dass es Dir soweit be
...mehr

Maria:
10 KG, das ist doch schon eine stolze Leistun
...mehr

Gabi K:
Ganz normaler Klinikwahnsinn, ist einfach so,
...mehr

lamarmotte:
Prima - weiterhin gutes Gelingen, Durchhaltek
...mehr