ALLes allTAEGLICH

es war ein mädel

Es war ein Mädel in Gießen
die musste ständig niesen

Es war ein Mädel in Wiesbaden
deren Namen durfte ich raten

Es war ein Mädel in Ingolstadt
die war am Abend ach so matt

Es war ein Mädel in Trier
die trank nur lauwarmes Bier

Es war ein Mädel in Berlin
die kam nicht an die Zehen hin

Es war ein Mädel auf Rügen
die musste ständig lügen

Es war ein Mädel in Wuppertal
die strickte einen langen Schal

Es war ein Mädel in der Pfalz
Gott erhalts
 

Engelbert 13.04.2010, 19.42| (36/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ende august

Noch vier Monate und ein paar zerquetschte ... dann heißt es: "10 Jahre Seelenfarben". Da muss ich mir was einfallen lassen ... eine Woche Party oder so *gg*. Oder einen Farbenrausch. Oder wir feiern das meditativ in aller Stille. Bin mal selbst gespannt ;).
 

Engelbert 13.04.2010, 15.18| (21/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

und nun: das wetter


 

Engelbert 13.04.2010, 14.10| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

ich glaube, viola hat absolut recht ... leider


 

Engelbert 13.04.2010, 14.06| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: politik/gesellsch.

wie macht der das ?

Faszinierend ... aber wo ist der Trick ? (den Film am Besten im Vollbildmodus sehen).


via petra per mail
 

Engelbert 13.04.2010, 10.03| (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ich höre heute


 

Engelbert 12.04.2010, 22.57| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

ist aufgelöst ...

Ist ein Blutahorn ... wg. glatter Rinde, roter Knospe und späterer Blüte im April. Danke :).
 

Engelbert 12.04.2010, 21.51| (4/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

jahrein, jahraus ...

... läuft man durch die Straßen des Ortes und irgendwann, Jahre später, sieht man einen Baum ...



... und sagt sich "was ist denn das für einer". Es ist, als habe man ihn noch nie gesehen und seine Blüten erst recht nicht.



Dabei muss der Baum schon jahrelang da stehen. Und heute, am regnerischen 12. April 2010, fragen mich seine Blüten ...



... "hey, was für ein Baum mag ich wohl sein".

"Ich hab keine Ahnung, aber ich kriegs raus" habe ich geantwortet.
 

Engelbert 12.04.2010, 19.49| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

danach herrscht stille

Das Video vom Irak ... Soldaten, die schießen wie beim Computerspiel ... das kam sogar in der Tagesschau um 8 ... und dann ? Nix mehr ... ein paar Tage später hat sich das Thema erledigt. Wo käme man auch hin, wenn man sich weltweit entrüsten wolle ... es gibt ja so vieles, über das man sich entrüsten könnte. Ist doch nur Krieg, war doch nur der Irak. Und morgen passiert ja wieder was Neues.

Also: egal, was passiert ... morgen ists Schnee von gestern. Es wird nichts mehr weiter verfolgt, alle suchen nur die neue Schlagzeile, die alte hat ausgedient.
 

Engelbert 12.04.2010, 16.16| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: politik/gesellsch.

fotografiererlebnis, mal so, mal so

Das Bild da unten ... ist eines der sehen-anhalten-fotografieren-Bilder ... für solche Magnolienbäume halte ich gerne mal an. Ich stehe gerade unter dem Baum (in Saargemünd im nahen Frankreich), da kommt eine junge Dame aus dem Haus und fragt mich, ob ich ihr die Bilder, die ich gerade mache, per Mail schicken würde. Kein Problem und ich hatte mir dann Zeit genommen und bin um den Baum rumgetanzt und hab viele Bilder gemacht.

Ein paar Tage vorher ... Haus mit etwas anderer Farbgebung ... angehalten und aus dem stehenden Auto heraus das Haus fotografiert ... da öffnet sich im Nachbarhaus die Tür und der Frühlingswind weht die Frage "können sie mir sagen, warum sie ..." zu mir ... und meine Antwort "nein, kann ich nicht" wehte zurück. Und fort war ich.
 

Engelbert 11.04.2010, 19.43| (15/10) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

fensterbild


 

Engelbert 10.04.2010, 15.39| (18/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

nach paul und susan

Paul Pott ist Geschichte, Susan Boyle auch ... doch nun gibt es einen jungen Mann, der Publikum und Jury beim Talentwettbewerb in Taiwan verblüffte: Lin Yu Chun. Der Kerl singt wie Whitney Houston (mal gesungen hatte).
 

Engelbert 10.04.2010, 13.00| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

der wunsch an die nacht

Sie soll so werden wie die letzte Nacht, dann passt das schon.

Danke Euch fürs Mitfühlen !!

(Wollte mich schon früher melden, bin aber spät aufgestanden und war dann unterwegs)
 
 

Engelbert 09.04.2010, 19.04| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Friederike R.:
Meine Meinung: wenn der Besitzer so sehr gege
...mehr

Hildegard:
Könnte mir vorstellen, dass das nicht erlaubt
...mehr

Petra Marie:
Elefanten gehören zu meinen Lieblingstieren.
...mehr

Lieschen:
mache dir keine Streß, ich freue mich auch s
...mehr

christine b:
oh mein gott, mir stellt es die haare auf! di
...mehr

christine b:
so jetzt hat sich der firefox automatisch upg
...mehr

sonja-s:
Witzig, was es alles gibt :))
...mehr

gerhard aus bayerni:
ich finds überhaupt nicht lustig.
...mehr

BlunaLuna:
Mir stellt sich da nur die Frage ob das eine
...mehr

MOnika Sauerland:
Da war wohl jemand kein Europa Fan.
...mehr