ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: zitate, aphorismen

7


Was kommt nach Hartz IV, V und VI?
Hartz VII, die Zusammenlegung von Sozialhilfe und Sterbehilfe

[ Arnulf Rating, Kabarettist ]
 

Engelbert 17.02.2005, 14.57 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

geschenk


Man muss von der Oberflächligkeit und Dummheit der Menschen ausgehen, alles andere ist ein Geschenk.

bösartig ?
wahr ?
arrogant ?
 

Engelbert 25.01.2005, 11.27 | (16/0) Kommentare (RSS) | PL

geburt


Die Menschen werden nicht an dem Tag geboren,
an dem ihre Mutter sie zur Welt bringt,
sondern wenn das Leben sie zwingt,
sich selbst zur Welt zu bringen.


[ Gabriel García Márquez ]
  

Engelbert 26.12.2004, 11.55 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL


Zwei Hebel setzen Menschen in Bewegung: Interesse und Furcht.

[ Napoleon I. Bonaparte ]
 


Engelbert 13.12.2004, 06.46 | (0/0) Kommentare | PL

rein


"Wer mit sich selbst im Reinen ist, der kann auch andere so annehmen, wie sie sind"

E.S.
 

Engelbert 11.12.2004, 09.20 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

zitat


Jede Erscheinung beweist ihre Notwendigkeit durch ihr Dasein.

[ Baruch de Spinoza ]
 

Engelbert 17.11.2004, 10.59 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

zen


Was von einem selbst ausgeht, kehrt zu einem selbst zurück.

[ ZEN-Weisheit ]
 


Engelbert 26.10.2004, 15.31 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

lasswachsen


Jäten ist Zensur an der Natur.

[ Oskar Kokoschka ]

Da muss ich jetzt erst mal drüber nachdenken. Wie sieht ein ungejäteter Garten denn aus ? Sicher sehr natürlich und auf seine Weise auch sehr reizvoll, aber im Sinne des Gärtners sind Quecken ja nun auch nicht. Hmm ... ich mag das Wort Zensur (das hier aber stimmt) überhaupt nicht.

Bevor ich nun aber in Depressionen versinke, fällt mir ein, dass ja Haareschneiden auch Zensur ist. Und schon beruhige ich mich wieder. Auch wenn bei mir die Natur oben ziemlich kahl ist ;).
 

Engelbert 06.10.2004, 08.26 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

realität und wohlstand


aus den Kommentaren: ein Zitat per Markus:

Realität ist eine Illusion,
die durch Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.


ein Zweites, das ich irgendwo gefunden habe:

Wohlstand ist, wenn die Leute mehr Uhren haben als Zeit

[ beide Zitate "unbekannter Verfasser" ]
  

Engelbert 22.09.2004, 19.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

da ist was wahres dran:


"Unglücksfälle sind wie Messer,
entweder sie arbeiten für uns oder schneiden uns,
je nachdem, ob wir sie am Griff oder an der Schneide anfassen."

[ James Russell Lowell ]
 


Engelbert 14.09.2004, 18.44 | (0/0) Kommentare | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Letzte Kommentare:
satu:
Weiter verschenken, im Müll entsorgen wären b
...mehr

bo306:
Erlaubt ist es vielerorts nicht, es hält sich
...mehr

Wolf-Dieter:
Konnte heute nicht mit euch laufen, hatte ver
...mehr

ReginaE:
Schöne Darstellung von "wasmagichnicht".Antiw
...mehr

HelgaR:
30 Minuten am Lambsbach entlang und durch das
...mehr

Annemarie:
Freundlich grüssender Dame mit pfiffigem Hund
...mehr

MartinaK :
Vielleicht ist man in Lautern nicht auf dem H
...mehr

Engelbert:
Upps ... der ausgedachte Weg heute wurde läng
...mehr

anni1956, köln:
ich laufe nicht mit, aber ich fahre eine Rund
...mehr

Gerda:
ne, heut´ hab ich auch keine halbe Stunde au
...mehr