ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: sonstiges

weiß ?


Wie sieht Euer PC aus ?? Weiß ? Langweilig ? Das muss nicht sein ...

... siehe hier :).

via stefan per mail
 

Engelbert 27.05.2004, 09.39 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

kinder, pfeffern, arch


Jetzt hab' ich mal einen Tag den PC und das Internet gegen Beate und Frühlingsluft getauscht, und dann das ... ich hatte es nicht unbedingt erwartet, aber ein bißchen befürchtet, dass nun in den Kommentaren gegeneinander geschossen wird. Soweit, dass nun einzelne nicht mehr kommentieren wollen.

Wie hats denn angefangen ... ich habe einen provozierend gemeinten Kommentar gelöscht. Mehr wäre auch nie passiert. Als dieser Beitrag dann im Gästebuch nochmal aufgetaucht ist, habe ich zurück provoziert. Und leider damit genau das gemacht, was der Schreiber des Eintrages damit bezwecken wollte. Unklug, aber ist passiert.

Ich habe jetzt kurz überlegt und nochmal gelöscht. Damit es nicht noch ewig weitergeht. Außerdem habe ich wirklich keine Lust, dieses Thema incl. der Diskussionen ins Archiv zu übernehmen.

Aber ich fange nochmal neu an und stelle mich Deinen Worten, Arch. Deine Worte in rot.

Also ich halte es schon für richtig, einem Kind eine zu pfeffern. Ebenso auch anderen bzw. Mitmenschen.

Bereits das Wort "Pfeffern" ist für mich ein unsensilber Umgang mit dem Thema. Das sieht nach der Politik der lockeren Hand aus, die schneller schlägt als Fragen stellt. Aber nun gut, jeder hat eine andere Art, sich auszudrücken.

Worte bringen nur dann etwas, wenn der andere auch in der Lage und Willens ist zuzuhören.

Es kommt darauf an, wann und wie man etwas sagt.

Oder sie geben grinsend vor zuzuhören und machen es doch nicht.

Sicher machen das Kinder so. Das ist normal ;). Wenn man aber jedes Mal, wenn ein Kind dem Erwachsenen nicht zuhört, zuschlägt, dann gäbe es keine ungeschlagenen Kinder mehr. Mit "schlagen" meine ich mehr als nur die Ohrfeige im Affekt oder als letztes Mittel. Und nur diese Ohrfeige war das Kalenderblattthema.

Das ist aber nicht immer der Fall. Manche brauchen einfach Prügel um lernen zuzuhören.

Weisst Du, verantwortungsvolle Eltern schaffen es schon, dass das Kind ihnen zuhört. Nicht in jeder Situation, aber grundsätzlich.

Deine Worte sehen so aus, dass Du jedes Mal schlagen würdest, wenn Dein Kind nicht sofort das macht, was Du sagst. Das ist diktatorisch. Eltern sind nur Helfer auf Zeit für das Kind. Und nicht dazu da, sich mit Schlägen Gehör zu verschaffen.

So kann man Kinder und Mitmenschen zumindest konditionieren wenn Sie schon nicht kapieren, worum es geht.

Alleine das Wort "konditionieren" sagt aus, dass Dir als Vater (ich weiß ja nicht, ob Du einer bist) das Wohl des Kindes so ziemlich egal ist. Konditionieren heißt "bewirken, dass auf einen bestimmten Reiz eine bestimmte Reaktion erfolgt". Das heißt, der Vater spricht und das Kind hat wie eine Maschine zu funktionieren.

Leider kann man Mitmenschen in der Regel nicht ungestraft konditionieren ... bei Kindern geht das zum Glück!


Ich hab das so verstanden, dass Du unter "konditionieren" schlagen verstehst. Dann schreibst Du noch, dass es Glück ist, wenn man Kinder ungestraft schlagen darf. Alleine dieses als Glück zu bezeichnen, reicht für mich aus, Deinen Kommentar zu löschen.

Arch, darf ich Dich mal was fragen ? Bist Du als Kind oft geschlagen worden ?
  

Engelbert 26.05.2004, 23.33 | (19/2) Kommentare (RSS) | PL

heizen


Design-Heizkörper ... man reiche mir Kleingeld ;)). Man baue mir passende Wohnung drumrum. Oder man halte die Temperatur draußen auf konstanten 22 Grad.
 

Engelbert 26.05.2004, 09.03 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

darmregulanz


Kleiner Tipp für alle, deren Darm nicht immer so macht, was er soll: Mucofalk. Beate schwört darauf. Die Alternative: Kohlsuppe, die wirkt fast genauso gut.
 

Engelbert 25.05.2004, 22.21 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

wusst ich's doch ;))




Geht natürlich auch mit Eurem Namen --> hier

via perle per mail
 

Engelbert 24.05.2004, 19.52 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

aufstieg, klassenerhalt


Der Mannschaft von Mainz 05 gönne ich den Aufstieg in die Bundesliga von Herzen. So oft knapp gescheitert und nun haben sie es geschafft.

Und darüber, dass Kaiserslautern erstklassig bleibt (zumindest was Fußball betrifft), freue ich mich auch.
 

Engelbert 23.05.2004, 19.54 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

gerade eben gefunden ...



 

Engelbert 18.05.2004, 16.41 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

workaholic


Online-Test: sind Sie ein Workaholic ??

Ich bin "der Ausgeglichene", die Alternativen
"zweiter Vorname Workaholic" und "Faulpelz" gibts auch noch.
 
 

Engelbert 17.05.2004, 11.45 | (10/0) Kommentare (RSS) | PL

newsletter und copyright


Wie sieht das eigentlich mit dem Copyright bei Newslettern aus ? Darf man da Gedichte versenden, ist ja keine öffentliche Webseite, sondern ein bestimmter Personen, der direkt angeschrieben wird.
 

Engelbert 16.05.2004, 15.56 | (3/1) Kommentare (RSS) | PL

ihr habt ja recht


In der Vorentscheidung war Max besser gewesen. Gestern erschien mir die Backgroundmusik zu laut ... oder er zu leise. Ein bißchen enttäuscht war ich schon. Und der Siegertitel der Ukraine ist gut, ohne Zweifel.

Das ganz ändert aber nicht meine Meinung darüber, wie sich manche Länder gegenseitig die Punkte zuschustern.
 

Engelbert 16.05.2004, 08.45 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare:
Lina:
Etwas netter angerichtet, würde es gleich vie
...mehr

Lina:
Super... ich freu mich für dich.@ Ursidas Kra
...mehr

IngridG:
Ich hätte es gegessen ohne Murren. Man bekomm
...mehr

ReginaE:
Sobald Gemüse dran ist, ist der Aufwand für e
...mehr

Ursi:
Super, Engelbert!Ich freue mich für dich.Ich
...mehr

Ursi:
Meine Güte, was ist denn an dem Essen so schl
...mehr

DieLoewin:
Fein, dass Du es gut überstanden hast u der B
...mehr

MaLu:
Kompliment Engelbert, gut Einstellung. Ich hä
...mehr

ReginaE:
Damit hätte ich nun wirklich kein Problem. Ma
...mehr

Gitta:
Die kleine Bearbeitung hat der Rose gut getan
...mehr