ALLes allTAEGLICH

bild des tages

Engelbert 05.11.2015, 21.22| (20/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

kreatinin

Die gute Nachricht des Tages: mein Kreatinin ist wieder so niedrig wie vor der OP ... welch tolle Überraschung heute Morgen beim Nephrologen.

Engelbert 05.11.2015, 17.50| (34/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

frühling



Gerade eben fotografiert ... der Frühling ist da, ;)).

Engelbert 05.11.2015, 13.59| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

bild des tages



Für eine kurze Zeit kam dann doch noch die Sonne raus und das haben auch diese Radfahrer ausgenutzt.

Engelbert 04.11.2015, 18.26| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

die eicheln und der winter



Gottseidank sagt die Menge der Eicheln nichts über einen evtl. strengen Winter aus ... wie viel Eicheln es gibt, richtet sich alleine danach, wie viele Blütenansätze der Baum im Herbst 2014 gebildet hatte und wie gut die Blüten durch den Frühling gekommen sind. Wie der Winter wird, das kann jetzt noch niemand sagen.

Engelbert 04.11.2015, 18.24| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

bunt und warm und sonnig ?

Hab gerade gelesen, dass der Herbst 2015 so bunt, warm und sonnig wie seit Jahren nicht war ... ich sehe ja auf der Wetterkarte, dass es viele Gebiete gibt, die von dieser warmen, bunten Sonne geküsst werden ... aber die Pfalz hat nur Wolken, Nebel, Kühle zu bieten. Auch in Durbach war mehr Nebel als Sonne. In diesem Jahr fand der leuchtende Herbst weitgehend ohne mich statt.

Engelbert 04.11.2015, 14.51| (21/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

pflanze jeden morgen

Pflanze jeden Morgen einen guten Gedanken.
Vielleicht wächst er und wird ein kleines Bäumchen.
Oder eine schöne Blume.
Oder ein Kraut für einen Tee, der Leib und Seele gut tut.
Oder ein Kaktus, der böse Gedanken sticht.
Oder einfach nur eine schöne Wiese, auf der man sich ausruhen kann.

Engelbert 04.11.2015, 12.23| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

die möhrensuppe von gestern ...

... eignet sich auch wunderbar als Möhrensoße auf Tagliatelle, was das heutige Abendessen ist. Gestern noch mit links gegessen, heute gehts schon mit rechts, wenn ich mit dem Kopf der Hand entgegenkomme *sehr freu*.

Engelbert 03.11.2015, 20.00| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

die eule

Engelbert 03.11.2015, 18.20| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

schiebeneuland (2)

Glaubt da irgendjemand, wir hätten feixend daneben gesessen und uns amüsiert, als das junge weibliche Wesen die Tür nicht aufbekommen hat, statt zu helfen ? Wenn ja, was haltet Ihr denn von uns ? Wer uns ein kleines bißchen kennt, weiß, dass das gar nicht sein kann.

Wir haben dennoch nicht geholfen, weil das Mädel nicht gesagt hat, wo das Problem ist und erst im Nachhinein wurde uns klar, was los war.

Engelbert 03.11.2015, 18.12| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

schiebeneuland



Beate und ich sitzen gerade im Café und das da oben ist ne Schiebetür ... unüberwindlich für die ca. 16jährige, die eben durch diese Tür auf die Toilette wollte ... es war ihr weder durch Drücken noch durch Ziehen gelungen, die Türe zu öffnen. Auf Schieben kam sie nicht. Vielleicht hätte eine Schiebe-App geholfen *fg*.

Engelbert 03.11.2015, 12.08| (16/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

die heilung ist eine geisha ...

... kleine Tippelschritte.

Engelbert 03.11.2015, 07.29| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

in großen teilen deutschlands ist es sonnig ...

... nur die Pfalz bietet mal wieder ihr Einheitsgrau mit Nebel und nur 5 Grad.

Engelbert 02.11.2015, 13.09| (29/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

apotheke

Wie weit müsst denn Ihr laufen zur nächsten Apotheke ... ich hab das Glück, dass ich in 5 Minuten zu Fuß dort bin.

Engelbert 02.11.2015, 10.48| (47/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

die nacht ...

... war okay ... der Arm tut, wenn ich ihn nicht bewege, nicht weh und ich fand Stellungen, die möglich waren ... dafür ist Bewegen äußerst schmerzhaft und viele Bewegungen gehen gar nicht. Man merkt erst in einem solchen Fall, wie oft man den Arm (oft unbewusst) bewegt und stößt dann im Ansatz schon an die Grenze. Kann keine Schuhe binden, kein Glas zum Mund führen und gestern Abend den Salat, den habe ich mit links gegessen ... was ziemlich unbeholfen war.

Die Wurzel hatte ich fotografiert, als der Schmerz noch nicht so arg war ... der ist erst später schlimmer geworden.

Morgen muss sich Beate Urlaub nehmen, weil ich ein paar Arzt-Termine habe ... ich selbst kann kein Auto fahren, ich kann noch nicht mal den Zündschlüssel im Schloss drehen.

Jetzt erstmal in die Apotheke. Und vielleicht noch in die Bäckerei. Nein, nicht in die Bäckerei, hab ja nur die Crocs an.

Engelbert 02.11.2015, 10.47| (16/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bild des tages



Das ist sie, die Wurzel des Unglücks ... mittlerweile tun mir auch die Rippen weh (bin ja auch da drauf gefallen), ich kann keine Flaschen aufdrehen, komme mit der rechten Hand nicht an meine Lippe und meinen Kopf und manche Bewegungen tun abenteuerlich weh. Nehme gleich noch ne Schmerztablette, lass mir Arnika-Salbe drauf machen und Arnica D 6 haben wir ja auch im Haus. Vielleicht finde ich irgendwo noch ein Päckchen Geduld, bin mir aber nicht so sicher.

Engelbert 01.11.2015, 22.18| (25/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bin hingefallen ...

... und so endete der wunderschöne Spaziergang in der Notaufnahme.

Schöner konnte ein Herbsttag nicht sein, als wir um einen See liefen, durch wunderschönen Herbstwald.

Abrupter konnte die schöne Stimmung nicht enden als in der Sekunde, in der ich über eine Wurzel stolperte und mich auf dem Boden wieder fand.

Auf den angelehnten Arm gefallen und so war es auch dieser, der weh tat. Ab in die Notaufnahme, röntgen lassen ... gottseidank nur eine Prellung, aber dennoch sehr schmerzhaft ... manche Bewegungen gehen fast gar nicht (Drehbewegungen mit der Hand z.B., etwas essen mit rechts geht nicht), das Tippen mit angelehntem Arm ist noch möglich. Anziehen ist mühevoll, Toilettenbewegungsabläufe gehen gerade noch.

So sehr ich erleichtert bin, dass nichts gebrochen ist, so sehr bin ich auch niedergeschlagen, dass ich jetzt noch keinen Tag daheim bin und schon wieder was Neues ist. Und schmerzvoll und einschränkend dazu. Mensch, das hätte noch ein so schöner restlicher Tag werden können und dann das.

Engelbert 01.11.2015, 17.43| (47/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

guck mal



Engelbert 01.11.2015, 11.47| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

was mein Leben reicher macht ....

... früh morgens aufzustehen, in den Nebel hinauszuschauen und feststellen:
Das Auto neben deinem ist das deines Mannes und der ist nach langer Reha wieder bei Dir zu Hause.
Danke, dass du wohlbehalten zurück bist.

Engelbert 01.11.2015, 08.40| (32/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: beate bloggt

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sigrid :
Alles Gute zum Runden!LG Sigrid
...mehr

tigram:
Da bin ich auch dabei!! Für jede Anregung dan
...mehr

ixi :
Glück, Gesundheit und Zufriedenheit wünsche i
...mehr

Birgit W.:
Ist ein toller Jahrgang :D Schicke mal ganz s
...mehr

Hildegard:
Dann reihe ich mich auch noch bei den Gratula
...mehr

Burgl:
Alles Gute, liebe Beate und ganz viel Glück u
...mehr

Helga F.:
Liebe Beate, auch ich wünsche Dir alles Gute,
...mehr

Christa HB:
Liebe Beate,herzlichen Glückwunsch und möge d
...mehr

Stephanie:
Liebe Beate - von ganzem Herzen wünsche ich d
...mehr

ReginaE:
ist vielleicht ganz gut so. Mit dem mimosenha
...mehr