ALLes allTAEGLICH

kk

Er war ein Genie, und verrückt, und wahnsinnig, und seine Interviews sind Gespräche von einem anderen Stern.
 

Engelbert 07.11.2008, 13.57| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ich mich über obama lustig machen ?

Blödsinn ... ich mag den Kerl. Das war reine Wortakrobatik. Was kann ich dafür, dass meine Latschen auch so heißen ;)).

Obama find ich gut ... ich hab nur immer wieder Angst, dass der mal zum zweiten Kennedy wird.
 

Engelbert 06.11.2008, 15.36| (22/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

Oh

Bama = Schuhmarke.
 

Engelbert 06.11.2008, 11.21| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

aus aktuellem anlass ...

... gucke ich heute ständig auf meine Füße und sage "O ... Bama".
 

Engelbert 05.11.2008, 17.25| (9/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

auwei ...

... ich hab die Puzzles vergessen ... was mache mer nun ?

Die ersten vier Motiv-Wünsche werden berücksicht und die ersten vier Schnittwünsche. Jeder nur ein Motiv "oder" einen Schnitt.

Die Puzzles selbst gibts dann morgen und übermorgen.

Und als Wiedergutmachung am Samstag wieder ein Puzzles mit ganz kleinen Teilen.
 

Engelbert 05.11.2008, 15.53| (8/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

selbstversorger

Ich bin ja Strohwitwer ... Beate ist drei Tage in Aalen (Nähe Stuttgart/Ulm). Und M+M mit mir alleine. Da wir deren Fresssucht Ernährungsdrang etwas Einhalt gebieten wollen, gibts weniger und seltener. Zusätzlich schauen wir, dass nix nirgends rumliegt, was als essbar identifiziert wird. Aber an alles kannste auch nicht denken.

Heute morgen lag Beates Tee auf dem Boden, mit Behältnis, dass sich dabei verletzt hat. Wollten die Katzen Tee trinken ? Nee, aber dort, wo der Tee ist, muss man stehen, um an den Vollkornzwieback, der neben dem Tee liegt, zu kommen. Tja, daran hatten Frauchen und Herrchen nicht gedacht, den auch wegzuräumen.

Der aktuelle Zustandsbericht: die Verpackung des Zwiebacks aufgerissen, ein Zwieback auf den Boden geschmissen und größtenteils gegessen. Der Boden bröselt nun vor sich hin und sowohl Mickey als auch Mogli machen so unschuldige Augen, als würde ich mich nachts in die Küche schleichen und auf dem Boden Vollkornzwieback essen *gg*.
 

Engelbert 05.11.2008, 13.23| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

an der tür

Wenn man die Vierteltöner (die Lichter und Schatten) extrem verändert, gibt das Bild sein Geheimnis preis:

2008110502.jpg 

Links das ist das Bild unten, rechts das Bild habe ich eben gemacht.

Da hängt jemand an der Türklinke ... wirklich, so macht der Mogli verschlossene Türen auf. Er springt hoch und hängt sich an die Klinke und je nachdem, wie er dran hängt, funktioniert das mit dem Öffnen sogar.

Wenn die Tür mal ausgetauscht wird, dann bekommt sie einen runden Knauf. Einbruchssicherung für Katzen *gg*.
 

Engelbert 05.11.2008, 10.44| (15/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

amazon

Wenn ich bei Amazon bestelle, dann oft über die anderen Anbieter, weil sie billiger sind. Heute erhielt ich eine Mail, das der bestelle Artikel leider kaputt sei und ich das Geld wieder zurück erhalte. Kann ja grundsätzlich mal passieren, aber da ich durchaus auch an die Schlechtigkeit der Menschheit glaube, schließe ich nicht aus, dass das nur ein Lockvogelangebot war und nun dann doch nicht so billig hergegeben werden soll. Denn der gleiche Artikel ist noch da, auch beim gleichen Händler ... diesmal als neuer Artikel und mit deutlich höherem Preis.
 

Engelbert 04.11.2008, 22.16| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

geheimnis



Dieses Bild birgt ein Geheimnis, das versierte Bediener eines Grafikprogramms lüften können.
 

Engelbert 04.11.2008, 17.32| (23/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

mann soll nicht ...

Man soll nicht, wenns einem scheiße geht, aus dem Haus gehen und dann auch noch optimale Bilder erwarten. Aber Zuhause bleiben macht auch keinen Sinn. Der Körper sagt "ich bin sooo kaputt" und der Geist kriegt auf die Frage "warum" nur ein mattes Schulterzucken. Derweil leuchtet der (wasauchimmerfürein)Obstbaum in Nachbars Garten in der herbstlichen Sonne und sagt "komm, komm, kommm rrrraussss". Beim vierzehnten Rufen gibts keinen Widerspruch mehr. Rrrausss. Ins Auto und gucken, ob Fotomotive an einem vorbeifahren.

Irgendwann hält man irgendwo an und läuft ein paar Schritte. Wobei "laufen" übertrieben ist, man schlurft. Der Körper bleibt müdmattkaputt und will sich noch während dem Fotografieren hinlegen, doch der Geist bewegt den Finger.

Rückblickend war es richtig. Aber ich hätte nicht erwarten dürfen, dass ich scharfe Bilder habe, wenn ich 1/50stel einstelle. Das geht, wenn man fit ist, wenn man neben sich geht, werden solche Bilder unscharf. Die Anzahl der nicht zu verwendenden Bilder ist seufzend hoch. Gar ein Stöhnen durchfährt meinen Körper, wenn ich sehe, wie schön das Motiv theoretisch gewesen wäre. Aber praktisch ist es nur zu erahnen.

Nach der Nudelsuppe geht mir physisch etwas besser. Heute morgen hätte ich noch keine gewollt ... also musste ich da irgendwie durch. Man wird ja doch abgelenkt, wenn man rausgeht ... man jammert, weil man so müd ist und läuft halbautomatisch weiter.

Ab und zu träumt man von 20 Kilo, die man weniger hat.
Von Innereien, die jungfräulich sind.
Von mehr Schlaf und mehr Vitaminen
Und von einem Kopf, der mit all dem heutigen Wissen neu geboren wird.
Vom Physoparadies.
Vom Jungbrunnen, in den man springt und ersäuft, weil man so alt ist.

Nein, es sind nicht alle Bilder Mist ... aber ich weine um jedes, das nicht scharf ist. Schärfe beim Essen, die darf im Normbereich bleiben, scharfe Frauen mögen sich was zum Schneiden suchen, aber Bilder ... die müssen scharf sein. Da kenne ich kein Pardon.

Es wundert mich immer wieder außerordentlich, wie viel Unschärfe manche Fotografen akzeptieren. Ich will deutlich sehen, was ich gesehen hatte.
 

Engelbert 04.11.2008, 16.35| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ohne h

"Sät" ist richtig ... und ich müsste sowas auch nicht bloggen, ich könnte einfach nachschlagen. Aber mich hat interessiert, wie Ihr das empfindet ... ob da ein h hineingehört oder nicht.

Ich frag mich nur, warum ich glaubte, in einem tausendfach verkauften Zitate-Umlegekalender von einem der führenden deutschen Verlage "keine" Fehler zu finden. Warum ich glaubte, wenn das ein großer Verlag ist, dann sitzen dort viele Leute, die gucken und kontrollieren ... da kann ein solches Zitat nur richtig geschrieben sein.

Aber nein ... dort steht tatsächlich "säht" drin.
 

Engelbert 04.11.2008, 06.45| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
sonja-s:
ärgerlich. Deshalb stelle ich nichts schönes
...mehr

sonja-s:
da bin ich aber sehr gespannt was das für ein
...mehr

sonja-s:
weiß nicht wie aufwendig die Fotoaufgabe ist
...mehr

Marianne B.:
Ja, sehr gerne
...mehr

Sue:
großer Bedarf!!!Ja, bitte!
...mehr

Brigida:
es ist eine schande, würde so gerne bei der g
...mehr

mira I:
.. auch ich bin seeeehr interessiert ...
...mehr

anni1956, köln:
oja, gerne
...mehr

IngridG:
Da fällt mir nichts mehr ein zu diesem schrec
...mehr

IngridG:
wenn man den Efeu ganz kurz hält, sieht das s
...mehr