ALLes allTAEGLICH

playlist 4. sendung


Rocky Burnette - Tired of toin the line
Chris Montez - Lets Dance
Billy Fury - Nobodys Child
Hektor von Usedom - die Roy-Clark-Ballade
Bellamy Brothers - We're having some fun now
Andy Lee Lang - Boogie Woogie Woman
Vicky Leandros - der Sommer für uns beide
Silver Pozzoli - Around my dream
Frankie Miller - And its your love
Dave Dobbyn - Slice of Heaven
Peter Maffay - Andy, Träume sterben jung
Frank Emilo Flynn - Tres Lindas Cubanas
Lloyd Price - Tennessee Waltz
Slade - Me and the boys
Johnny Duncan - Song in the night
 

Engelbert 06.09.2004, 22.57| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

musik und tippen


nicht verpassen: Vinylgefühl (und Chat natürlich auch :) ).
 

Engelbert 06.09.2004, 21.22| (11/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

gut war morgens, abends ist spalt


Weiter unten schreibe ich, wie gut es uns doch geht.

Und nun schreibe ich: wie unwichtig doch das Leid der Welt, die Minen, die Explosionen und der Hunger ist, wenn man Kopfweh hat. Ja, vollkommen unwichtig.

Leichte Anflüge von Quengeligkeit dulden keine Konkurrenz.

Ist auch gut so. Und völlig normal. Der Mensch ist im Grundsatz egoistisch und denkt an sich und sein Kopfweh zuerst. Wäre das anders, wäre er nicht lebensfähig.

Wie vereinbart sich das "uns gehts gut" mit dem "mir gehts nicht gut" ? Ohne Probleme, sind ja Stunden dazwischen.

Ja, so richtig ganz schlecht gehts mir nicht, sonst würde ich nicht schreiben. Spalt macht das Leben doch wieder lebenswerter ;).
 

Engelbert 06.09.2004, 19.36| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

speichern


So Webseiten, Linklisten oder Infos, die mir wichtig sind, für die ich aber gerade keine Zeit zum Lesen habe, bookmarke ich mir nicht, sondern speichere sie gleich ab. Wer weiß denn, ob die Seite in einem halben Jahr noch im Netz ist, wenn ich dann mal wieder den Bookmark aufrufe.
 

Engelbert 06.09.2004, 14.06| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: sonstiges

musikladen


Hach, was schöne alte Zeiten: wer alles damals im Musikladen aufgetreten ist.
 

Engelbert 06.09.2004, 14.04| (4/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

sie gibt es noch ...



 

Engelbert 06.09.2004, 13.27| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

gedanken geflossen


Manchmal taucht man ein in die "was wird sein in xx Jahren"-Frage. Egal, was kommt, es ist nicht mehr so weit wie früher. Wenn man 30 ist, dann ist 50 sooo weit weg. Das bleibt es auch, wenn man 31,34,37 wird.

Irgendwann sieht man schon die Tür zum 50. Es wird einem bewusst, dass man mehr Jahre gelebt hat als denn noch kommen.

Man sehnt man sich nach Ruhe und ist überrascht, weil man doch die ganze Zeit Äktschen wollte.

Das Leben hat nur leider selten diese Ruhe in den Regalen liegen. Die Sonderangebote des Lebens sehen oft so aus:

Ein bißchen Kampf, etwas Krampf, hie und da kopfschütteln, eine Prise Zukunftsangst.

Man liest die Zeitung und legt sie schnell wieder weg.
Man liest seine Gedanken und legt sie schnell wieder weg.

Man stellt die Kaffeetasse unter den Ausguß der Kaffeemaschine und vergisst sie. Wie gut, dass man sie leicht wieder findet.

Finger tippen Buchstaben für Buchstaben. Dem Besitzer der Finger muss es gut gehen. Denn er kann noch denken und schreiben. Er scheint eine Tastatur, Strom, einen Monitor zu haben. Ebenso eine Kaffeemaschine, Milch und Süßstoff.

Woanders wären sie dankbar um das, was wir wegschmeißen. Wir dagegen schütteln den Kopf, dass der Joghurt schimmelt, bevor er das darf. Steht doch genau drauf auf der Packung, ab wann er zu schimmel hat. Wir löschen mit der "entf"-Taste, dass es Menschen gibt, die uns schimmeligen Joghurt aus den Händen reißen würden, damit wir ihn ja nicht wegschmeißen. Was ist schon Schimmel gegen Verhungern.

Meilenweit würden Menschen gehen für das was andere verdammen. Meilenweit, wenn nicht leider der linke Fuß damals freundlich von einer Landmine begrüßt worden wäre. Ach was, der rechte ist ja noch in Teilen dran.

Und die Kinder ... gerne gingen sie in die Schule. Gerade heute morgen. Aber da haben ein paar Menschen am Wochenende einen ganz anderen Plan gehabt.

Das Wort "Mensch" klingt wie Hohn. Weil davon das Wort "menschlich" abgeleitet ist. Dabei ist menschlich (des Menschen eigen) viel, viel kälter als diese schöne warme Deutung des Wortes.

Ja, uns geht es gut, auch wenn wir das nicht immer unterschreiben können. Was ist schon Kopfweh, wenn man Tabletten hat. Manche haben mangels Kopf kein Kopfweh mehr. Andere sind nur kopflos, können ihn aber noch greifen.

Das Leben ist so schön, wie man es gerade zeichnet. Und je schöner, desto mehr man die Augen schließt. Wir konzentrieren uns auf die Sonne, die Blümchen und das Kaffeestückchen. Und heute lesen wir die Bildzeitung mal nicht. Denn dort blutet es viel zu stark. Wir lesen lieber die Bäckerblume.
 

Engelbert 06.09.2004, 10.01| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: politik/gesellsch.

blogtipp


Gerade per Google entdeckt: Köwi

Eine tolle Fundgrube an guten Links, auf jeden Fall auch mal das Archiv dort unsicher machen.
 

Engelbert 05.09.2004, 16.33| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: bloggerwelt

soon


Das Vinylgefühl morgen wird ja schon klasse ... aber das nächsten Montag ... das ist eine weitere Steigerung.

PS: es gibt nix Schlimmeres, als seine eigene Stimme zu hören, wenn sie nicht aus dem Mund, sondern aus einem Lautsprecher kommt.
 

Engelbert 05.09.2004, 12.52| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

heute ein könig ...



 
Euch einen schönen Sonntag !!
 

Engelbert 05.09.2004, 06.33| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

guten Morgen Deutschland ...


... es ist 6.30 und ich bin dann doch gestern Abend gleich ins Bett. Es ging nämlich kaum noch was ... nun einen Kaffee und garantiert wirds dann auch bald hell ;).
 

Engelbert 05.09.2004, 06.33| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
funny:
Ich hab mich sowas von aufgeregt, als ich das
...mehr

Uschi S.:
Danke für Deine Hilfe Engelbert. Ich habe noc
...mehr

Hildegard:
Da "Abschneiden" hat mich jetzt auch mächtig
...mehr

MOnika Sauerland:
Der Mensch ist die Bestie......Dieses Verhalt
...mehr

KarinSc:
Ich brauche kein Weihnachtsmenue. Plätzchen w
...mehr

ulani:
Er ist und bleibt eine Katastrophe...
...mehr

Gabi K:
ich könnte kotzen! Dieser Idiot tritt alles,
...mehr

Carola (Fürth):
Alles gut !! Sommer Kreuzfahrt im Herbst und
...mehr

lamarmotte:
Mach' Dir keinen Stress, lieber Engelber
...mehr

Engelbert:
@ Uschi: hier Hier klicken habe ich die Versi
...mehr