ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: politik/gesellsch.

julian assange

Mit Bange schaue ich jedes Mal in die Nachrichten ... immer in der Hoffnung, dass Julian Assange, der Gründer von Wikileaks, noch lebt. Ich hoffe, dass dem noch lange so ist und dass es in Freiheit geschieht. Aber ich schließe eine demnächt erscheinende Todesanzeige auch nicht aus.

Denn man darf in dieser Welt alles machen, nur nicht die Wahrheit erzählen.
 

Engelbert 02.12.2010, 16.20 | (15/0) Kommentare (RSS) | PL

kein aushängeschild

Dieses unkollegiale Verhalten des rollenden Ministers ist wahrlich kein Aushängeschild für die Regierung. Das kann man alles hinter den Türen sagen (und dann ists schon nicht nett), aber seinen Sprecher in der Öffentlichkeit so lächerlich zu machen, zeigt von schlechter Menschenführung. Wenn der Chef ein "Knerweler" ist ... bei uns in der Pfalz sagen wir so zu den menschlichen Wadenbeißern.
 
Der Pressesprecher ist inzwischen zurückgetreten ... ich wäre noch während der Pressekonferenz aufgestanden und gegangen.
 

Engelbert 09.11.2010, 18.53 | (18/0) Kommentare (RSS) | PL

eu-verkaufsverbot für heilpflanzen

Ein Artikel in der TAZ: Pharmalobby kämpft für Verbot von Heilpflanzen ... wer will, kann sich hier beim deutschen Bundestag registrieren und dann alle Petitionen sehen und auch hier gegen die Umsetzung des Verkaufsverbotes für Heilpflanzen unterschreiben.


via jutta per mail
 

Engelbert 06.11.2010, 14.07 | (26/2) Kommentare (RSS) | PL

tatort internet

Der Caritasverband Würzburg hat dem Leiter eines Kinderdorfs gekündigt, weil in der RTL2-Sendung "Tatort Internet" darüber berichtet wurde, wie er sich in einem Chat mit einer 13jährigen verabredet und sie danach auch getroffen haben soll.

Die Caritas schimpft gleichzeitig, dass sie vom Geschehen erst ein halbes Jahr später erfuhr, nämlich erst beim Ausstrahlen der Sendung. Passiert war das schon im Mai.

Hey ... was wundert Ihr Euch denn ? RTL sind doch die Kinder egal, der Sender will Quote und sonst nix.

Der Caritas-Chef sagt ja auch "... es stellt sich die Frage, ob es dem Sender wirklich um den Schutz der Kinder geht oder doch nur um die Einschaltquote".

Die Frage stellt sich nicht, denn die Antwort ist schon da: Quote. Und sonst nix. Stellt man den Sender die Frage "wollt ihr eine friedliche Welt oder mehr böse Buben, über die man berichten kann", so wäre die Antwort "gib mir mehr ... mehr Buben, mehr Quote, mehr Werbung, lechz".

Die andere Frage ist der Persönlichkeitsschutz des Täters ... der sollte ja eigentlich auch anonymisiert werden in der Sendung, was aber letzten Montag anscheinend nicht so besonders gründlich passiert ist. Und so wurde dem Herrn gekündigt ... allerdings ohne ganz sicher zu sein, dass er das überhaupt ist.

Tatort Internet ? Nee ... Tatort Fernsehen.
 

Engelbert 16.10.2010, 15.33 | (8/1) Kommentare (RSS) | PL

der islam gehört zu deutschland

... über diesen von unserem Bundespräsidenten gesagten Satz diskutiert man.

Hätte er gesagt "es ist normal, dass in Deutschland auch Menschen islamischen Glaubens leben", dann wäre das der richtige Satz gewesen. Aber dass er zu Deutschland "gehört", da wehre ich mich so lange dagegen, bis ein islamischer Staat "das Christentum gehört zu uns" sagt.
 

Engelbert 05.10.2010, 20.08 | (23/0) Kommentare (RSS) | PL

gesund und teuer (2)

Hab ne interessante Mail zu Gesundheit und deren Kosten erhalten ... weil das aber fürs Tagebuch ein sehr langer Text ist, gibts den erst per weiter lesen:

...weiterlesen

Engelbert 24.09.2010, 16.08 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

gesundheit wird teuer

Wer viel Geld hat, dem macht das wenig aus ... wer wenig Geld hat, hat bald keins mehr ... Gesundheit wird immer teurer ... höhe Krankenkassenbeiträge, Zusatzbeiträge.

Damit ja die Pharmaindustrie reich wird.

Ein Zitat aus diesem Artikel:

Es geht um das Blutverdünnungsmittel Clopidogrel, das mehr als 400.000 Menschen einnehmen.

"Noch vor zwei Jahren wurde das Clopidogrel-Original von Sanofi-Aventis für 268,12 Euro pro Packung angeboten. 2008 begannen Generikahersteller damit, Clopidogrel nachzumachen. Hexal und Ratiopharm boten den Wirkstoff im Jahr 2009 für 180,42 Euro an. In diesem Jahr senkten sie den Preis auf 149,50 Euro. 

Dann kam AOK-Vizechef Hermann. Er schrieb Clopidogrel aus und forderte alle Hersteller auf, ihm den Preis zu nennen, zu dem sie das Präparat exklusiv an die AOK-Patienten liefern würden. Neun Generikafirmen offerierten Preise unter zehn Euro."

Wenn man überlegt, dass es möglich ist, ein Medikament, das vor zwei Jahren 270 Euro kostete, nun für 10 Euro zu produzieren, dann möchte man vor Wut explodieren. Wenn die Pharmaindustrie so sparen würde wie wir es sollen, dann hätten wir ein wunderbar funktionierendes Krankenversicherungssystem ohne Beitragserhöhungen.
 

Engelbert 22.09.2010, 11.35 | (23/0) Kommentare (RSS) | PL

diabeter-artikel gibts bald nicht mehr

Nach dem, was in diesem Bericht steht, eine längst überfällige Entscheidung.

PS: man kann kaum noch auf Zeitungsartikel verlinken ... Werbung Werbung ... bunt ... sich bewegend ...
 

Engelbert 06.09.2010, 18.21 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

sarrazin - die freiheit darüber zu reden

Interessant ... und ich finde das gut ... dass es hier Leser gibt, die sich trauen, pro Herrn Sarrazin zu schreiben ... genau das ist in meinem Augen das generelle Problem der Diskussion zu diesem Thema.

Wie immer gibt es Meinungen für und wider eine These ... bei Herrn Sarrazin scheint es einige Menschen zu geben, die das gar nicht so falsch finden, was er sagt (über die Form, wie es passiert, kann man streiten). Aber wer das sagt, der wird sofort in die rechte Ecke gestellt.

Statt einer Diskussion gibt es ein Geschrei mit erhobenem Zeigefinger ... dabei sollte man einfach nur Befürworter und Gegner anhören statt zu verurteilen.

Ob man Herrn Sarrazins Aussagen zugeneigt ist oder nicht, resultiert aus dem eigenen Weltbild, wie die Welt auszusehen hat. Will man gewisse Dinge er- und behalten, dann stellt man einfach fest, dass sich die Gesellschaft verändert ... und das kann, aber muss man nicht gutheißen. Aber man muss die Freiheit haben dürfen, darüber zu reden.
 

Engelbert 01.09.2010, 15.08 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

sarrazin

Bei Bild.de gibt es Umfragen i.S. Sarrazin ... 88 % sagen, dass er Bundesbankchef bleiben soll, 89 % möchten auch, dass er in der SPD bleibt ... und lt. Bild wollen sogar 90 % der Leser, dass Sarrazin eine eigene Partei gründet und evtl. sogar Bundeskanzler wird.

Es weht ein Orkan übers Land, die Bestsellerliste wird erobert und in zwei Wochen ... da weht ein anderer Wind und der Sturm von heute ist Schnee von gestern.
  

Engelbert 31.08.2010, 21.10 | (24/3) Kommentare (RSS) | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
sonja-s:
Mirabellen sind eine meiner liebsten Obstsort
...mehr

sonja-s:
Wir haben auch einen Sodastream für meinen Sc
...mehr

sonja-s:
@Carola (Fürth) hätte von mir sein können, Ge
...mehr

sonja-s:
Hatte ich auch schon mal, fand ich lecker :))
...mehr

Lina:
@ Juttinchenwarum weiß man bei Sodastream nic
...mehr

christie:
Sprossen kenne ich viel zu wenig, kann nichts
...mehr

Juttinchen:
Mit Sodastream weisst du nicht mehr, was du t
...mehr

ReginaE:
finde ich total lecker. Würde ich auch kaufen
...mehr

Regina:
Mein jetzt erwachsener Sohn isst mit Vorliebe
...mehr

Carola (Fürth):
Grad das genaue Gegenteil bin ich ! Meine Küc
...mehr