ALLes allTAEGLICH
Blog Top Liste - by TopBlogs.de

musik entdecken (287)

Sind so kleine TraLaLa-Lieder, die ich liebe ... man kann so schön lalala mitsingen ... die Gruppe gibt's seit 1941 und hat vier Jahrzehnte gesungen ... ihr letztes Konzert war 1985. Damals waren die 9 Sänger 60-65 Jahre alt ... die meisten sind heute tot, aber die zwei Tenöre Fred und René Mella leben noch, 88 und 90 Jahre alt ... das Lied, das ich vorstelle, stammt aus meinem Geburtsjahr 1959 ... Les Compagnons de la Chanson - Le Marchand De Bonheur.

Das ist die Originalversion ... ich hab noch eine, unbedingt auch anhören: La Cécilienne de Sorens.

Und dann diese Version ... 85 Jahre alt und in bester Singlaune ... Fred Mella.

Wie gefällt Dir dieses Lied ?
 

Engelbert 29.08.2014, 11.46 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: musik

mundschutz

Beate hat mal wieder etwas nach Hause mitgebracht ... eine Erkältung ... von einer Kollegin netterweise rübergereicht ... und ich hab grad im Netz einen Kommentar gelesen: "Ohnehin sollte es zur Pflicht werden, das Erkältungskranke einen Mund/Nasenschutz wie in Japan tragen, damit nicht ganz soviele Viren in der Luft rumturnen". Hat was für sich, diese Idee ... ist zwar sicher nicht umsetzbar und wenn man selbst Mundschutz tragen müsste, hat das deutlich weniger Reiz als wenn das andere tun, damit man selbst sich nicht anstecken kann. Auf jeden Fall gäbs deutlich weniger Erkältungen.
 

Engelbert 28.08.2014, 21.35 | (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

wenn beate nach hause kommt ...

... dann wird auf ihrem Teller heute "Couscous mit Tomaten und Frühlingszwiebeln" sein.
 

Engelbert 28.08.2014, 17.48 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

easy

"Kein Problem, alles easy, jederzeit gerne wieder" waren meine Schlußworte bei der Darmspiegelung. War eigentlich mit dem Gedanken "mit Spritze" hin, aber nachdem ich dem Pfleger (der schon seit 30 Jahren in der Endoskopie ist) gesagt hatte, dass meine erste Spiegelung ohne war, meinte er "dann machen wir doch auch ohne, wir können ja jederzeit spritzen, wenns nicht geht" ... und so wurde es gemacht. "Früher haben wir fast nur ohne Betäubung gespiegelt, heute fast nur mit" seine Aussage ... es kann sehr unangenehm sein, muss aber nicht. Alles easy also ... mein Frühstück wartet.

Es geht also "vom Tisch aufstehen, direkt nach Hause gehen" ... wenn man nicht länger, als die Untersuchung gedauert hat, auf den Arztbrief warten müsste ;).

Im Arztbrief sind schöne Bilder drin und der Brief liegt neben mir ... will jemand Bilder von mir innen sehen *fg*.
 

Engelbert 28.08.2014, 10.22 | (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

so, das zeugs ist unten ...

... und mein Klo sagt ständig "du schon wieder" ...

Morgen früh muss ich nicht nochmal was nehmen ... einfach nur nüchtern antanzen. Ich lass mir nix geben ... will vom Tisch aufstehen und ab nach Hause.
 

Engelbert 27.08.2014, 19.39 | (23/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

noch ne dünne suppe ...

... und dann bereiten wir uns mit allerlei feinen Getränken auf die morgige Darmspiegelung vor.
 

Engelbert 27.08.2014, 13.17 | (16/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

das tier da unten ...

... das Wollgespinst, das war in der trockenen Wäsche drin ... im Hosenbein eines Schlafanzugs ... wahrscheinlich waschmaschinengeknuddelte Katzenhaare in Spinnenform.
 

Engelbert 26.08.2014, 19.02 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

sie war begeistert

So hats ausgesehen ...



... und Beate hat beim Essen ständig "wow" gesagt und "mehr" und zum Schluß "oh, war das fein" ... der Topf mit der "Kürbissuppe mit Sauerkraut" ist ratzebutz leer und Beate begeistert ... Herz, was willst du mehr.
 
Das Rezept: Hokkaido-Kürbis halbieren (ist sich schwerre Arrbeit, muss Messer groß und Hand starrk sein) ... und in Brühe/Salzwasser kochen ... wenn weich, dann pürieren und abschmecken (freie Bedienung an den Gewürzen nach Gusto, ich nahm Garam Masala, gemahlenen Ingwer, Bremer Curry und Baharat). Zum Schluss kommt Sauerkraut rein ... so viel, dass es vorhanden ist, aber nicht so viel, dass die Kürbissuppe geschmacklich verschwindet. Es muss eine schöne Balance zwischen süßsamtig und säuerlich sein.
 

Engelbert 26.08.2014, 18.19 | (15/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

auch heute ...

... gibts was auf den Teller von Beate. Aber sie weiß noch nicht, was es gibt ... Überraschung wie immer ... irgendwie hatte ich Sauerkraut, aber auch einen Kürbis ... und da ist ja das Netz klasse ... einfach mal geschaut, ob es Rezepte mit diesen beiden Zutaten gibt ... und da es im Netz ja alles gibt, fand ich da auch was ... und schon kann Beate nicht mehr "passt nicht zusammen" sagen ;)). Aber eigentlich müsste die Süße des Kürbis schon gut zur Säure des Krautes passen.

Das Rezept ist nun oben beim Bild zu finden ... bin mal gespannt, was Beate dazu sagt ... ich kann die Suppe ohne Probleme essen, auch wenn ich eher ein Süßer denn ein Saurer bin.
 

Engelbert 26.08.2014, 15.59 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

snack gelungen

Eigentlich hab ich das ja immer vor ... wenn Beate nach Hause kommt, will ich einen kleinen Snack gemacht haben oder einen Teller Suppe ... klappt nicht immer ... schmeckt ihr auch nicht immer ;) ... aber heute hats a) geklappt und b) sie war begeistert.

Eine Feige in Stücke schneiden. In ein Schälchen geben. Mit Feigen-Balsamico beträufeln.
Etwas (Kräuter)Frischkäse mit Honig und Milch vermischen. Über die Feigen geben. Im Ofen übergrillen, so dass die Feigen in etwa lauwarm sind.

Ist eine Eigenkreation mit Dingen, die gerade da waren, nur die Feige hatte ich heute morgen extra gekauft. Ich selbst wollte das allerdings nicht essen, mag Feigen nicht bzw. Obst mit Kernen generell nicht.
 

Engelbert 25.08.2014, 18.16 | (12/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

musik entdecken (286)

Scheint ja doch für manche eine Bereicherung zu sein, diese Rubrik ... hab nämlich gesehen, dass es hier Leser dieser Rubrik gibt, von denen ich gar nix weiß ... wäre schön, wenn sich da mal ab und zu jemand melden würde und etwas zum Lied schreibt, egal, obs gefällt oder nicht ... es geht nicht darum, dass das Lied gelobt werden muss ... die Rubrik will einfach nur bereichern, ergänzen und manchmal schreckt sie auch ab ;)).

Heute ... den Namen hatte ich bisher nie gehört ... ein Lied, das langsam anfängt, aber seine Tempowechsel hat: Ásgeir - Torrent. Aber bitte nicht das Video schauen, das verwirrt nur und lenkt vom Lied ab.

Ásgeir kommt aus Island, ist 22 Jahre alt und sein erstes Album ist so erfolgreich, dass jeder 10. Isländer das daheim hat. Den "Icelandic Music Award" 2012 gewann er in den Kategorien "bestes Album des Jahres" und "bester Newcomer".

Wie gefällt Dir dieses Lied ?
 

Engelbert 25.08.2014, 14.47 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

kürbis brauche ich meinem mann nicht vorsetzen ...

... hab ich jetzt schon zum zweiten Mal gelesen. Kürbis, der so schön nach Kastanie schmeckt ... warum mögen den Männer nicht ? Weil sie ihn nicht kennen ? Weil sie ihn gar nicht kennen lernen wollen ? Weil er nicht wie Steak schmeckt ? Ach, die Männer ... ;)).
 

Engelbert 25.08.2014, 14.06 | (16/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

teller

Nach dem am Wochenende üblichen Spätstück gabs heute Abend das da:



Gefüllte Paprika (hier bereits klein geschnitten) in Tomatensoße ... normalerweise gäbs da Reis dazu, aber es waren noch Kartoffeln da, die wir nicht mehr länger liegen lassen wollten, weil sie sonst zu keimen begonnen hätten.
 

Engelbert 23.08.2014, 21.44 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

hubert kah

Sehr lesenswerter Artikel über Hubert Kah.
 

Engelbert 23.08.2014, 19.54 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

bild des tages


 

Engelbert 23.08.2014, 18.40 | (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

musik entdecken

Schon seit 16 Tagen kein "Musik entdecken" mehr ... vermisst das jemand ?
 

Engelbert 23.08.2014, 14.29 | (21/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

ich höre heute abend ...

... so wunderbare Töne ... Rossini ... L'Italiana in Algeri (die Italienerin in Algier) ... seine erste große Oper ... welch ein Ton-Schmuckstück ... die 1964er Einspielung mit Teresa Berganza, Luigi Alva, Fernando Corena und dem Orchestral Maggio Musicale Fiorentino.
 

Engelbert 22.08.2014, 23.05 | (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

bing ...

... heute nicht verpassen.
 

Engelbert 22.08.2014, 17.46 | (13/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ob ich den nochmal silber kriege ?

Als ich meine Suppe wärmen wollte ... machte ich das wie immer ... Topf stand auf dem Herd, wird automatisch erkannt ... auf 9 gestellt, kurz darauf muss die Suppe warm sein. Nebenbei telefoniert ... und mich irgendwann gewundert, dass die Suppe nicht heiß wird. Und dann hab ich gesehen ... das der Herd auf den leeren, daneben stehenden Topf geschaltet hatte und ich nun den die ganzen Minuten erwärmt habe ... einen leeren Topf ohne Inhalt ... der nun leider nicht mehr silber, sondern bronzefarben ist. Ob ich den nochmal silber kriege ?
 

Engelbert 22.08.2014, 15.06 | (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ich habe meine freude an ...

... der aktuellen Promi-Big-Brother-Staffel.
 

Engelbert 22.08.2014, 11.10 | (24/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

das leckerli des tages

Gaanz frisches Brot ... und was ganz leckeres drauf:


 

Engelbert 21.08.2014, 14.37 | (16/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

seelenfarbentreffen in schwetzingen

Doch nicht per Mail, sondern hier öffentlich ... der Treffpunkt in Schwetzingen:

Zwischen 10 und 11 werden die Teilnehmer erwartet in

Gasthaus Blaues Loch, Zehyerstube
Zeyherstrasse 3
68723 Schwetzingen

Dort werden wir dann a la carte zu Mittag essen und danach gibt es die Gelegenheit, das gleich um die Ecke liegende Schloß und den Schloßpark zu besichtigen. Abends sind wir dann wieder im blauen Loch.

Kommen wollen bzw. werden:

Suse (alleine oder mit zwei Jungs)
Ruth aus dem Odenwald
Ulrike
Laura (mit Mann und Sohn)
Karen und Mann
Karin und Gitta
Edith S.
Ikedi und Begleitung
Moni und evtl. Gerd
BeateNr
ErikaX
Hilde
IngridG
Ilse
Birgit W.

Dürften insgesamt so ca. 25 Personen sein.
 

Engelbert 21.08.2014, 13.27 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

verschiedenes

Das da unten ist kein Klempner ... das ist der Mann, der das Spülbecken ausgetauscht hat ... das ist aber nicht ein Arbeiter des Küchenstudios, sondern des Spüle-Herstellers.

Das aktuelle Induktionsfeld ist mir von der Bedienung her zu umständlich ... ich krieg ein neues, anderes, besseres (so wie Beate es hat), als Ausgleich für den Küchenbodenkratzer.

Von den Nesselchen damals hat keines überlebt ... ich hab schon seit Jahren keine mehr ... kein Platz, kein Licht ... was sich jetzt ändern soll. Zumindest Licht hab ich genug.
 
Den Himmel wirds noch als Desktopmotiv geben.

Das Edelstrahlspray nennt sich Edelstahl-Pflegespray und ist von der Firma Hotrega GmbH.
 

Engelbert 20.08.2014, 19.53 | (7/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

was ich nicht mag

- vom Brötchen runterlaufender Honig
- klebrige Hände
 

Engelbert 20.08.2014, 12.25 | (18/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wer kommt denn alles zum seelenfarbentreffen nach schwetzingen ?

Bitte hier nochmal mit Mailadresse (und Angabe, wie viel Personen, wie und wann angereist wird) kommentieren ... ich schicke dann per Mail eine Info, in welchem Lokal wir uns treffen.
 

Engelbert 19.08.2014, 21.59 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

ebay ist auch nicht mehr das ...

... was es einmal war. Nicht, dass Ebay nix taugt ... ich kaufe dort öfter etwas ... aber man muss wissen, was man kauft und sich zuerst informieren ... denn die, die zu überhöhten, unrealistischen Preisen etwas verkaufen wollen ... bei Ebay sind sie zu finden.

Sicher gibt es immer wieder jemand, der genau das sucht und auch bereit ist, ohne sich weiter um den Preis zu kümmern, den zu bezahlen ... und genau das ist das Ziel dieser Verkäufer.

Es gibt nichts, was es dort nicht gibt ... einen noch unbewurzelten Buntnessel-Ableger für 1 Euro plus 3 Euro Porto. Oder eine Tüte Samen für 6 Euro ... nur gibts diesen Samen in Samenhandlungen für 2,49. Immerhin sind in einer Tüte mindestens 50 Samen drin ... man kann auch 10 Samen einzeln für 4,13 Euro bei Ebay kaufen.

Man überlege sich eine Sache, von der man glaubt, dass es sie bei Ebay nicht gibt und suche sie dann dort ... ganz sicher wird man fündig. Z.B. 10 Innenrollen-Pappen einer Küchenrolle für mindestens 1 Euro plus 4,70 Versand. Oder zwei Rollen Klopapier mit Stacheldrahtmuster für 15 Euro incl. Versand.

Früher war das ein großer Flohmarkt mit der Chance, nette Dinge und auch Schnäppchen zu finden. Doch heute kauft jemand die Schnäppchen weg, um sie teurer wieder auf Ebay zu verkaufen.
 

Engelbert 19.08.2014, 16.46 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

heute morgen in der küche


 

Engelbert 19.08.2014, 10.54 | (19/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

als ich um mitternacht zur frau wurde

Vorige Woche ... Mitternacht ... ich und die zwei ... Bier in mir ... wir saßen da zufrieden zusammen rum ... da kam, wie er es immer tut, der tägliche Newsletter von QVC um Mitternacht rein ... das Angebot des Tages ... ein Damenschuh.

Ich hatte gerade Nachtfreizeit, die Arbeit war getan ... also klickte ich mal hin und dort kann man ja via PC auch TV schauen ... dasselbe wie der Werbesender auch so übers TV ausstrahlt.

Ein Damenschuh halt ... aber dann streichelte die Frau mit ihrer Hand übers Leder ... säuselte etwas von "handschuhweich" ... und ich begann vom Fuß aus nach oben zur Frau zu werden. Als das Werden mein Hirn erreichte, sagte ich "Schuhe" ... stieß einen handschuhweichen Gedankenschrei aus und schaute mal nach, ob es diesen Frauenschuh auch als Männerschuh gibt. Tja, auch wenn mein Fuß sich in diesem Moment wie eine Frau fühlte, er behielt dennoch die männlichen Quadratlatschenmaße.

Und ... Oh nein ... Schreeiii ... diesen Schuh gibt es auch in 44 ... handschuhweich ... streichelzart ... man soll gar nicht merken, dass man einen Schuh trägt. Mein Fuß, der schon seit 10 Jahren nur Schuhe für 14,99 oder 19,99 kennt und damit gut geht ... hauchte ein "habe handschuhweiche Sehnsucht" in die Nacht ... mein Hirn hörte ... es wusste genau "jetzt mache ich einen Fehler", doch als Frau klickte ich munter weiter, bis der Bestellvorgang beendet war.

Ich ging ins Bett, wachte als Mann wieder auf ... schüttelte den Kopf und wusste "ich kann den Schuh ja zurückschicken".

Heute kamen die beiden angeblich handschuhweichen Fußschuhe ... "ich kann die ja zurückschicken" murmelnd, öffnete ich das Päckchen ... legte mal eben schnell die Rechnung von 137 Euro zur Seite ... dafür hätte ich die ganze Zeit 9 Paar Schuhe bekommen ... und probierte mal an. Das zumindest will ich schon tun.

Und nun ? Ratlos ... ganz anders ... sehen gut aus zweifelsohne ... sind auch wirklich weich ... und wären seit 25 Jahren die ersten Slipper, die ich tragen könnte ... hmm ... Hirschleder ... ob sie nachts röhren, die Schuhe ... vielleicht nur dann, wenn ich mal wieder zur Frau werde ... hmm ... ich könnte sie ja zurückschicken ... aber ... obwohl ... weißnicht ... mal abwarten, was Beate zu den Schuhen sagt. Die kann das als Frau besser beurteilen ;)).

Nachtrag: die Schuhe gehen zurück ... für Lederschuhe sind sie zwar superbequem, aber in Sportschuhen habe ich einen noch besseren Stand. Und es gäbe die Lederschuhe auch beim Hersteller, billiger als bei QVC ... dann sähe ich das sowieso nicht ein, dass ich nicht beim Hersteller direkt kaufe. Also: schöne Schuhe, ein knappes nicht behalten.
 

Engelbert 18.08.2014, 16.22 | (23/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ableger

Das ...



... sind die Ableger von Herrn Hebels Grab.
 

Engelbert 17.08.2014, 17.20 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

das ereignis des tages

Ich hab mir von Johann Peter Hebels Grabbepflanzung Ableger abgemacht und mitgenommen.
 

Engelbert 16.08.2014, 22.33 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

vorfahrt schwetzingen ...

... erfolgreich erledigt. Gleich die erste Lokalität hat gepasst. Mehr dazu demnächst.
 

Engelbert 16.08.2014, 21.50 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

der tag

Frühstück: keines

Stattdessen: Sportstudio

Auf dem Nachhauseweg: von Maria überholt worden, sie wollte nach Himmel fahren.

Mittagessen: Seehecht, Landkartoffeln, Landsalat

Danach: Kühlschrank ausgeräumt, ausgewaschen, aussortiert. Ich hab auch mitgemacht, aber Beate hat im Putzwettbewerb gewonnen und nun sind die Tatscher auf der Abzugshaube auch weg.

Smoothie, heute aus: dem Rest Salat plus Knoblauchzehe plus 4 Kirschtomaten. Na ja ... war zu sauer, hatte den Rest Salatsauce mit dazu gemacht.

Dann noch kurz zum Supermarkt und nun schreibe ich das hier.
 

Engelbert 15.08.2014, 22.07 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

obst ...

... essen mag ichs nicht, aber trinken kann ichs ... als gibt seit neuestem ab und zu Smoothies ... nicht zu dick, damit das Wort "trinken" auch noch passt und ich nicht "löffeln" muss.

Heute im Smoothie drin: eine kleine Aprikose, Stückchen Kiwi, halber Apfel, Idee geriebener Ingwer, Pfeffer, Wasser, drei Teelöffel Waldmeister-Joghurt und Wasser natürlich. Was halt so der Kühlschrank grad hergibt.
 

Engelbert 14.08.2014, 21.09 | (15/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

der morgen

- Zum Untersuchungsergebnis sag ich nichts.

- Wie geil ist das denn ... eben noch murmelst Du "die Spritze wirkt schon", bekommst ein "bitte nicht reden" als Antwort ... und dann machst du die Augen wieder auf, als du gerade in den Aufwachraum gefahren wirst. Ich dachte, man kriegt alles mit, nur eben beruhigt ... aber man kriegt gar nix mit und wacht auf, wenn alles vorbei ist. Da überlege ich mir wirklich, ob ich das bei einer nächsten Untersuchung nicht nochmal haben will ;).

- Wie schrecklich ist das denn ... der Mann neben mir im Aufwachraum jammert vor Schmerzen ... als ich zu ihm hinschaue, sagt er "Speiseröhrenkrebs, inoperabel ... dabei habe ich nie getrunken und nie geraucht".
 

Engelbert 14.08.2014, 12.42 | (27/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ich darf nicht loben

Es ist einfach so. Wenn ich schreibe, dass es mir gut geht, dann gehts mir bald schlechter. Schreibe, dass ich fit bin, verstauche ich mir den Fuß. Immer wenn ich etwas öffentlich gelobt habe, hielts nicht lange an. Deswegen schreibe ich nicht, wenn alles gut gegangen ist mit der Untersuchung und auch mit dem Ergebnis. Es ist einfach so ... man muss das nicht verstehen oder nachvollziehen können ... doch es gehört zu mir.

Dafür jammer ich ja auch eher selten ... als Ausgleich ;). Doch da ist es genauso ... schreibe ich, dass es mir schlecht geht, dann wirds besser.

Und nun: anziehen, fertig machen, der Termin ist schon recht früh heute morgen.
 

Engelbert 14.08.2014, 06.36 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ach wie schön ...

... ein Obsthändler hatte anlässlich des chinesischen Valentinstages diese Idee.
 

Engelbert 13.08.2014, 13.38 | (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

mittelleise trommelt ...

... der Regen aufs Carport-Dach und ich hab Angst vor der Untersuchung morgen und vor deren Ergebnis ... Ultraschall der Bauspeicheldrüse von einer Magenspiegelung aus. Magenspiegelung macht mir nix aus, aber morgen gibts ein Beruhigungsmittel und das mag ich nicht. Und die Ungewissheit mag ich auch nicht. Und das Ergebnis vielleicht auch nicht.

Falls alles in Ordnung ist, schreibe ich nix mehr dazu, falls nicht, verliere ich Worte.
 

Engelbert 13.08.2014, 12.46 | (32/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

filmausschnitt

Hat mich damals tief bewegt, bringt mich heute noch zum Heulen:
Oh Captain, My Captain!
 

Engelbert 13.08.2014, 10.56 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

denk jetzt bitte nicht ...

... an einen gestreiften Elefanten. Upps ... haste doch dran gedacht. Welche Farben haben denn die Streifen ? Und nun der Elefant in grün ... und dann in rosa. Heidernei, der farbwechselnde Elefant erscheint automatisch vor dem geistigen Auge und man kanns nicht verhindern.
 

Engelbert 13.08.2014, 09.04 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

was ich nicht sehe, vergess ich

Was den Küchenschrank betrifft, bin ich bin ein "was ich nicht sehe, vergess ich"-Mensch ... und es ist ja nunmal so, dass das, was hinten steht, von dem, was vorne steht, verdeckt wird ... und irgendwann ists aus den Augen, aus dem Sinn. Kommt dann mal eine Aufräumaktionen, dann sehe ich alles wieder und muss dann so manches, was abgelaufen ist, entsorgen. Dabei hätte ichs gerne verwendet, wenn ichs denn gesehen hätte ... und dieses Vergessen hat mich bewogen, das Innenleben meines neuen Küchenschrankes ...



... anders aussehen zu lassen wie bisher ... jetzt sind dort ...



... vier Auszüge drin und ich sehe jederzeit, was ich alles im Schrank habe.
 

Engelbert 12.08.2014, 21.35 | (16/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wunschbild

Das Headerbild als ganzes Bild:


 

Engelbert 12.08.2014, 18.02 | (8/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

haushaltscheck

Nicht dass ich jetzt Werbung für die Kitchen-Aid machen will ... aber ich als Chef dieser Firma würde den WDR-Haushaltcheck verklagen ... Originalton dort nach dem Rohkostsalat-Test ... "abgeschlagen die Kitchen-Aid, allerdings gab es hier echte Bedienungsfehler, der Köchin fehlte schlicht die Zubehör-Routine" ... es darf nicht wahr sein ... eine Küchenmaschine schneidet schlecht ab, weil die Köchin keine Ahnung vom Gerät hat ... ich fasse es nicht.

Ich bin noch mitten in der Sendung, muss das aber schon loswerden.
 

Engelbert 12.08.2014, 17.13 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

robin-erinnerung

Hab ich selbst nie gesehen ... Mork vom Ork ... mit dieser Serie wurde Robin Williams zum Star ... wer hier klickt, landet mitten in einer Folge.
 

Engelbert 12.08.2014, 12.20 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

robin williams ist tot

Schock ... Robin Williams ist tot ... wie es aussieht, hat er selbst dafür gesorgt. Die begnadetsten Schauspieler dürften das schwierigste Innenleben haben, in Robins Fall waren das Alkohol und Depressionen. Machs gut da oben, O Captain My Captain.
 

Engelbert 12.08.2014, 09.56 | (21/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

a bis f

Was darf ne neue Wohnzimmerlampe kosten ?

a) bis 50
b) 50-100
c) 100-200
d) 200-300
e) 300-500
f) 500 und mehr
 

Engelbert 11.08.2014, 23.03 | (26/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

neues headerbild

Zwar kein aktuelles Bild ... aber ein zeitlos schönes Wolkengemälde.


 
Mist, mich stört grad schon wieder etwas ... das Bild ist unscharf.
 

Engelbert 11.08.2014, 21.11 | (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

flöhe

Unsere Katzen haben Flöhe, besonders Mogli. Wie es aussieht, wirkt Frontline kaum noch ... jetzt gibts Advocate einmalig und dann regelmäßig Eliminall.
 

Engelbert 11.08.2014, 16.25 | (12/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

keine lampe

Warum ich eine so lichtstarke Lampe haben will ... ich hatte lange genug dunkel in meiner Wohnung ... nie mehr ... es muss überall und nicht nur dort, wo Spots hinkommen, hell genug sein, dass ich lesen kann ... weils aber dann für Film gucken aber zu hell ist, deswegen muss die Lampe dimmbar sein.

Ich hatte recht ... die Lampe, die ich auserkoren hatte, war nicht dimmbar ... warum gehe ich ins Lampenfachgeschäft, wenn die dort keine Ahnung haben. Heute habe ich übrigens die gleiche Lampe im großen Möbelhaus gesehen, deutlich billiger.

Dafür hat das Lampengeschäft heute eine neue Lampe reingekriegt und sogar dimmbar ... aber leider nicht lichtstark genug.
 

Engelbert 11.08.2014, 15.17 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

schrank zurück

Nu hab ich keinen Ehemann, keinen Bruder und keinen Sohn, der sowas kann und vielleicht sogar gern macht ... also hab ich die Waschbeckenunterschränke heute wieder zurück gebracht.

Alleine schon das Betrachten der (an sich gut gemachten) Anleitung lässt in mir die Anspannung einen Hirntanz machen ... vielleicht hätte ich es mit viel Ruhe geschafft, vielleicht hätte der Schrank mich geschafft. Aber ich hab erst gar nicht angefangen, weil dort drin stand, dass der Schrank unbedingt an der Wand befestigt werden muss ... und dazu hätte ich meine neuen schönen Fliesen durchbohren müssen ... das hab ich auf keinen Fall gewollt.

Ich glaub, man muss da irgendwie dafür geboren sein oder leidensfähig genug, um solche Schränke zusammenzubauen. Ich wars gestern morgen nicht und Beate auch nicht.
 

Engelbert 11.08.2014, 15.13 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Letzte Kommentare:
Vreni AG:
Also ich will weder Mundschutz tragen noch au
...mehr

MOnika (Sauerland):
Gute Besserung für Beate.Das Händeschütteln w
...mehr

Ully:
Ich denke auch, dass man besser auf das Hände
...mehr

Irène:
Gute Besserung an Beate!Die Idee der "keimfre
...mehr

rosiE:
seltsamerweise gibt es menschen, die selten e
...mehr

Lily d.T.:
Ich hab damals bei der Pflege meiner Mutter e
...mehr

Monika (NRW):
Das freut mich für dich. Weiter so!
...mehr

MaLu:
Obs deutlich weniger Erkältungen gibt ist mei
...mehr

Sieglinde S.:
Als wir mit einigen Leuten 2006 zur Sonnenfin
...mehr

Steffi-HH:
Es muss natürlich "Sigma" heissen, pardon!
...mehr