ALLes allTAEGLICH
Blog Top Liste - by TopBlogs.de

mein erstes geschenk ...

... sollte sein, dass ich sie "nicht" wecke, um ihr zu gratulieren ... hat leider nicht geklappt ;)).
 

Engelbert 22.11.2014, 00.04 | (46/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

so viel licht (2)

Ganz früher war nur ein schmales Rechteck an Glas in der Tür.
Dann gab es vor ca. 40 Jahren eine neue Haustür aus Holz mit getöntem Glas ... irgendwann zog es wie Hechtsuppe unter der Tür ... und auch so fand die Kälte einen leichten Weg durch die nicht isolierte Tür ... zusätzlich gab es im Flur ja noch ein früheres Fenster, dessen Öffnung nun Glasbausteine waren ... auch so ne Kältebrücke.

Unsere frühere Haustüre:



Wir informierten uns dann mal, was eine neue Haustüre kosten würde ... kamen ins Gespräch und es war klar, die Neue soll zu den Fenstern passen. Um das zu verdeutlichen, habe ich innerhalb von zwei Minuten mal schnell eine Idee zu Grafikprogramm gebracht und der Firma gezeigt:



Und es blieb sogar bei dieser spontanen Idee ... das Angebot war günstig ... und so gibt es nun eine neue Haustüre und wieder ein Fenster statt der Glasbausteine.

Hier der Vergleich zwischen alt und neu:



So viel Licht fällt jetzt durch die Tür, dass es eine Freude ist. Ist zwar kein Klarglas, aber nichtdestotrotz wird innen noch ein Sichtschutzrollo dran kommen, das aber Licht durchlassen muss.

Ist eine Haustüre, die sonst keiner hat, weil sie nicht aus dem Katalog ist, sondern selbst entworfen wurde.
 

Engelbert 21.11.2014, 20.33 | (19/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

so viel licht ...

... hatten wir noch nie ... ganz neues Vorbeigeh-Gefühl.
 

Engelbert 21.11.2014, 10.06 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

frank melech

Hab grad eine Stunde mit Herrn Melech telefoniert ... er ist sowohl vom Kalenderblatt als auch von den Kommentaren dazu begeistert.
 

Engelbert 20.11.2014, 13.54 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

wenn man kisten ...

... mit alten Büchern durchschaut und überlegt, welche man behält und welche nicht ... dann tanzen die Bücher den langsamen Walzer von Wehmut und Erinnerung und vor dir liegt zwischen den Zeilen ein halbes Leben.

Beate schaut gerade ihre Bücherkisten durch ...
 

Engelbert 20.11.2014, 00.35 | (23/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

nun metz

Nach dem Fernsehhersteller Loewe ist nun auch Metz pleite gegangen ... eine der letzten Firmen, die in Deutschland Fernseher produziert hatten. Schon länger untergegangen sind AEG-Telefunken, Blaupunkt, Nordmende und Saba ... jetzt produziert nur noch Technisat TV-Geräte. Den Markt beherrschen Samsung, Panasonic und Co ... .

Meine Fernseher bisher: zuerst unbekannt ... kleiner Fernseher mit Drehreglern für den Sender, dann Grundig, Grundig, Löwe und nun Panasonic.
 

Engelbert 19.11.2014, 19.48 | (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

verkrümelt

Ganz blöd, wenn du einen Tisch zusammenbauen willst ... das dann scheitert, weil die Holznippel zu kurz sind ... du den Tisch erst mal beiseite legst ... Wochen später nochmal dran gehst und dann feststellt, dass sich ein paar der Nippel verkrümelt haben und 10 Schrauben fehlen ... waren vielleicht nie da ... oder sind schnell davon gelaufen ... das sind so kleine Alltagsnicklichkeiten, die gerne draußen bleiben dürfen.
 

Engelbert 19.11.2014, 19.12 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

spot des tages

Engelbert 19.11.2014, 11.28 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

realitätsnah und entrückt

Der Berliner "Tagesspiegel" widmete ihr damals (vor über 20 Jahren) einen Nachruf, in dem stand "Sie zeigte sich immer mit heiterem Gemüt, tatkräftig und realitätsnah und doch wieder wie weggerückt von allem. Zugehörig dem Allgemeinen und doch wie von anderswoher eingepflanzt."  ... das triffts genau ... ich habe heute Morgen ohne Grund an diese tolle Schauspielerin denken müssen ... Edda Seipel.
 

Engelbert 18.11.2014, 22.52 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

nochmal schrank und licht

Eigentlich gehört der Schrank ja so hingestellt ... aber den Platz habe ich nicht in meinem 15-Quadratmeter-Wohnzimmer ... an die linke Wand soll später mal ein Regal und dem darf der Schrank nicht zu nahe kommen. Und rechts ist die Schräge ... wenn ich da den mittleren Schrank hinstelle, dann reichen die Zentimeter einfach nicht mehr. Darum aus Platzgründen so, wie es ist. Nicht gern, aber gezwungen ... und da das mit dem Regal noch ne Zeit dauert, mussten kurzfristig Schränke her.

Die Lampen ... da steht die Farbe fest und ändert sich nicht. Es werden immer wieder andere Farben sein, aber ich lasse die Lampen nicht in Dauerschleife die Farbe ändern ... ich suche mir welche aus und die bleiben dann an dem Tag. Wobei ich ja vorläufig eh nicht in dem Zimmer zu finden bin.
 

Engelbert 18.11.2014, 22.30 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

mit lampen


 

Engelbert 18.11.2014, 16.51 | (15/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wer kein waffeleisen hat ...

... ist doch kein Problem ... einfach den Teig etwas dünner machen und einen Pfannkuchen backen.
 

Engelbert 18.11.2014, 13.42 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

so einfach, so begeistert

Hab Beate heute Abend mal überrascht ... und sie war so begeistert, so hin und weg, dass es eine Freude war ... dabei war alles so einfach ...



... ein Ei, Milch ... und dann eine ziemlich reife klein geschnittene Banane dazu. Pürieren ... Mehl dazu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist ... nicht würzen, nicht zuckern ... ab ins Waffeleisen ... fotografieren ... nach dem Foto etwas Puderzucker drüber ... und dann essen und hineinlegen oder so ;)).

Nachtrag: könnte 100 ml Milch gewesen sein, man nagele mich aber nicht fest ... und die 1 Ei, 1 (normale, nicht zu große) Banane ergibt zwei Waffeln.
 

Engelbert 17.11.2014, 18.02 | (18/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

mein mampf

Das ist sowas von klasse, wie hier auf den Marsch der Rechtsradikalen reagiert wird.
 

Engelbert 17.11.2014, 13.39 | (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

schrank-vergleich

Ich wollte auch zuerst den hohen Schrank in die Mitte stellen ... und wir hatten ihn auch schon so aufgestellt ... ich sag jetzt aber nicht, warum wir wieder umgestellt haben ... urteilt einfach selbst, hier ist der Vergleich (ich hab mal mit dem Grafikprogramm die Schränke verschoben):
 

 

 

Engelbert 17.11.2014, 13.29 | (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

spot des tages

Engelbert 16.11.2014, 17.48 | (18/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

die schränke

Das sind die Schränke ...
 


... und links in dem großen Schrank (1,90 Meter hoch) sind gerade mal oben und unten je ein Zwischenboden.
 


Wenn du da z.B. ein Glas reinstellst ...
 


... dann sind 70 % vom Platz ungenutzt. Bücherstapel ... ob der Schrank sowas aushält ... ich bezweifle das. Löcher für weitere Böden sind keine da. Und leider gibts auch nirgends Löcher in der Rückwand für Kabel.
 

Engelbert 16.11.2014, 17.27 | (28/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

onlinebanking ...

... ist schon ne schöne Sache. Hab grad ne Ebay-Auktion bezahlt ... ich wollte schon immer mal die älteren "andere Zeiten"-Kalender komplett haben und konnte nun bei Ebay die letzten 10 Jahre komplett für 20 Euro plus Porto ersteigern ... ich freu mich drauf ... die andereZeiten-Kalender sind einfach etwas ganz Besonderes.
 

Engelbert 16.11.2014, 12.22 | (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

beate sagt ...

... ich hätte den Schrank zu Unrecht runter gemacht ... so schlecht wäre der gar nicht. Nun, für mich als Jäger und Sammler muss man viel in einen Schrank legen können und der Platz muss gut ausgenutzt werden ... sagen wir so: ich zeige Euch mal später mit Foto, was ich gemeint hab.
 

Engelbert 16.11.2014, 10.18 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

die hälfte ist aufgebaut

So, Beates Schränke sind nun aufgebaut ... sie waren ja schon "teilaufgebaut", wir mussten noch Plastikfüßchen untendrunter und die Griffe dranschrauben ... dennoch haben wir mit Heben, Senken, Schieben, Gucken, Suchen, Schrauben insgesamt 2 1/2 Stunden gebraucht ... morgen gehts bei mir genauso weiter.

Eigentlich kann man die Schränke zu nix gebrauchen ... zu wenig Bretter, zu große Abstände von Brett zu Brett ... so viele große und leichte Dinge hat man gar nicht ... die schweren dürften nicht rein, das hält der Schrank nicht aus ... aber so sind sie nun mal, die heutigen Möbel, wenn du keine Tausende ausgeben magst oder kannst. Immerhin besser als gar keinen Schrank ... und mal schauen, was leicht und sperrig ist.
 

Engelbert 15.11.2014, 17.58 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

und sonst noch:

In Al Mayadin (Syrien) wurde eine Zahnärztin enthauptet, nur weil sie männliche UND weibliche Patienten behandelt hatte ...
 

Engelbert 15.11.2014, 12.35 | (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

musik entdecken, das überraschende jubeläum

Ich verstehe die Aufregung um das Lied nicht ... aber diese Rubrik wird dennoch beim nächsten Mal ihr Jubeläum feiern ... und natürlich geht sie weiter ... ist ne unendliche Rubrik ... hihi ... ich seh grad, ich hab ein paar Nummern doppelt vergeben, wir sind ja schon mindestens bei Folge 301 ... da können wir sofort feiern ... und ich frage:

Wie gefällt Dir die "Musik entdecken"-Rubrik ?
 

Engelbert 14.11.2014, 20.49 | (20/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

musik entdecken (299)

Das ist mal was anderes, so schön realitätsnah ;): Hotze Knasterbart - Sauf mich schön.

Wie gefällt Dir dieses Lied ?

Nachtrag: hier gibts den Text zum Lied ... ich selbst hatte das Lied beim Vorschlagen nur bis zum ersten Refrain gehört (fands klasse ironisch, musste aber weg) ... für mich ist das Mittelaltermusik und es wird auch das Mittelalter besungen ... ist doch kein Lied über die aktuelle Zeit ... und mein Vorschlag besagt schon mal gar nix aus, wie ich über Frauen denke ... ist nur ein Lied, mehr nicht.
 

Engelbert 14.11.2014, 12.09 | (32/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

oh es tut uns so leid

Donnerstag Abend, 20 Uhr ... 1. Mail: "Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihre Sendung 244407611225 wurde an DHL übergeben und wird voraussichtlich am Samstag, den 15.11. zwischen 09:00 und 12:00 Uhr zugestellt"

Freitag Morgen, 5.30 Uhr ... 2. Mail: "Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, für Ihre Sendung 244407611225 werden wir den bereits kommunizierten Zustellzeitpunkt leider nicht einhalten können. Der neue voraussichtliche Zustelltag ist Freitag, der 14.11. zwischen 09:30 und 12:30 Uhr".

Das tut der DHL aber leid, dass ich nun die Post früher krieg ;)) ... jaja, diese automatisierten Texte ... .
 

Engelbert 14.11.2014, 12.07 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

10 uhr und die sonne scheint schon ...

... das ist ja richtig vielversprechend da draußen heute morgen :).
 

Engelbert 14.11.2014, 10.09 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

sind sie da, sind sie weg ...

... die Plätzchen. Wenn ich welche kaufe, dann sind sie binnen kurzer Zeit weg.
Die Tüten liegen lassen und ab und zu zwei, drei essen, das funktioniert nicht ... meine Weihnachtsgebäckbremse ist kaputt. Am besten erst gar keine kaufen ...
 

Engelbert 13.11.2014, 20.15 | (25/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

phantastische bilder

Zwei Fotolinks:

D-P Photography

Pilzzeit
 

Engelbert 13.11.2014, 11.37 | (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

altersglühen

Hab den Film live am PC geschaut ... und bin begeistert ... alles weitere im Lichtblick bei "gucken".
 

Engelbert 12.11.2014, 21.48 | PL | einsortiert in: alles alltägliches

kalenderblatt-hintergrundinfos

Es gibt ein "Making of Kalenderblatt" mit weiteren Infos zum heutigen Bild ... siehe hier. Dort gibts auch ne Kommentarfunktion, bitte gerne davon Gebrauch machen.
 

Engelbert 12.11.2014, 16.36 | PL | einsortiert in: hp

spot des tages

Engelbert 11.11.2014, 13.28 | (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

frühstück zur mittagszeit

Auf meinen Brötchenhälften heute morgen mittag:

- nur Butter
- Butter, frischer Champignon, Pfeffer
- Gelügel-Leberkäse (Hauchschnitt)
- alter Münsterkäse
 

Engelbert 11.11.2014, 13.26 | (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

oder ist es normal ...

... Kartoffeln in einer Suppe 30 Minuten kochen zu lassen ?
 

Engelbert 11.11.2014, 00.55 | (17/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

tv tipp

Mittwoch, 20.15 Uhr in 3Sat ... "Altersglühen - Speed Dating für Senioren" ... mit Mario Adorf, Senta Berger ... und das Besondere: es ist ein Film ohne Drehbuch ... nur grobe Rahmenhandlung und dann war die Spontanität der Schauspieler gefragt.
 

Engelbert 10.11.2014, 22.04 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

suppe ohne schwachsinn

Ganz einfach: 4 Kartoffeln in Brühe kochen ... rausnehmen. In der Kartoffelbrühe einen Kopf Romanesco kochen. Ein Teil der Romanesco-Röschen rausnehmen, den Rest der Suppe pürieren, Röschen zurück, Salzen, pfeffern, Crème fraîche dazu (ich hab die fettarme Cremefine genommen).



Da noch ein halbes Laugenbaguette da war, habe ich das in Würfel geschnitten und diese ohne Fett in der Pfanne geröstet und auf die Suppe gegeben.

Der Schwachsinn, den ich weggelassen habe: lt. Rezept hätte ich die Kartoffeln würfeln müssen und 30 Minuten (!!) in der Suppe garen ... was müssen das für Riesenwürfel sein ... und wenn, warum so große Würfel, wenn die Suppe dann doch püriert wird ? Ich hab die Kartoffel in ganz dünne Scheiben geschnitten, dann haben 10 Minuten Garzeit gereicht. Ebenfalls 10 Minuten braucht der Romanesco. Hat richtig gut geschmeckt und das Brot obendrauf hat richtig gut dazu gepasst.
 

Engelbert 10.11.2014, 20.57 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

die neuen scheibenwischer

Ich hab meinem Auto etwas Schickes gekauft ... neue Scheibenwischer aus Baumstämmen:
 
 

Engelbert 10.11.2014, 11.25 | (18/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

neues headerbild

Dat war mir nun zu grün da oben ... ist nun ein bißchen zeitnaher, die Herbstimpression.


 

Engelbert 09.11.2014, 09.33 | (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

hab gerade das aktuelle kalenderblatt ...

... ausgetauscht ... das bis eben gezeigte Bild im Kalenderblatt habe ich wieder rausgenommen ... es ist mir zu schade, als dass es mit dem Mauerfall in Verbindung gebracht wird. Jeder politische Gedanke führt weg von der Stimmung des Bildes. Stattdessen ist nun der Mauerfall das Thema ... das Bild kommt morgen oder übermorgen nochmal.
 

Engelbert 09.11.2014, 09.03 | (13/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

zimtspritzgebackenes ... (2)

... da das gekaufte Plätzchen sind, habe ich natürlich kein Rezept ... aber es sieht so aus, dass die Nüsse weggelassen wurden und stattdessen Kakao und Zimt im Teig ist. Hab mir heut noch zwei Packungen gekauft.
 

Engelbert 08.11.2014, 22.24 | (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

musik entdecken (298)

Hach ... die Single habe ich ... damals (70er Jahre) öfter gespielt, aber nun lange Jahre nicht mehr gehört ... auch vom Sänger hat man nix mehr gehört ... aber er lebt heute noch, hat ein eigenes Plattenlabel und singt auch noch, wenn auch nicht mit dem großen Erfolg ... damals hatte er ein paar Hits ("Der Mondschein schien schon schön" und "Deine himmelblauen Augen" waren die größten) und war auch in der Hitparade zu Gast ... ich habe für Euch: Bernd Apitz - Auch in Luxemburg gibt's schöne Mädchen.

Wie gefällt Dir dieses Lied ?

(Nachtrag: hier noch ein zweites Lied mit bewegtem Bild)
 

Engelbert 07.11.2014, 23.18 | (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

zimtspritzgebackenes ...

.. heute gekauft ... mehr als eine Sünde wert.
 

Engelbert 07.11.2014, 21.28 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bist du vom bahnstreik betroffen ?

Aus aktuellem Anlass mal wieder diese Frage ... ich selbst fahre nicht mit der Bahn, aber für die, die das tun, sinds grad schwere Zeiten.
 

Engelbert 07.11.2014, 10.00 | (24/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

verschiedenes aus 1835

Beate sagt, dass das den Augen weh tut, also versteck ichs hinterm Weiterlesen, damit niemand Schaden nimmt.

...weiterlesen

Engelbert 06.11.2014, 12.10 | (19/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

abendessen

Hab heute mal wieder gekocht ... mal wieder Suppe ... und mal ausnahmsweise (wollte ich schon immer mal machen) alle Zutaten vorher geschnitten und gerichtet:
 

 
Zuerst Zwiebel andünsten, dann Äpfel und Paprika dazu, würzen, Brühe dazu, dann sieht das so aus:
 

 
Wenn weich, dann pürieren, Schnittlauch drüber, etwas Sahne rein:
 


Das genaue Rezept steht im Lichtblick bei Seelenfärbler kochen (Paprika-Apfel-Suppe). Man muss sich dran gewöhnen, weil das Auge zuerst einmal einen anderen Geschmack suggeriert ... aber dann ist das eine ganz tolle Suppe ... zwischen frisch und leicht scharf, zwischen sommerlich und winterlich wärmend.
 

Engelbert 05.11.2014, 20.00 | (19/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

spot des tages

Wie bei Muttern vor 23 Jahren ...
 

Engelbert 05.11.2014, 11.14 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

bei nacht und regen

Ich fahre gerne Auto ... sehr gerne sogar ... außer es ist Nacht und es regnet ... da fahr ich gar nicht gerne Auto und noch weniger gern, wenn ich die Strecke nicht kenne. Das Schlimmste überhaupt wäre: nachts bei Regen in einer fremden Stadt fahren ... abgesehen davon, dass das eh nicht passiert, würde ich auch streiken, wenn ich das müsste.
 

Engelbert 04.11.2014, 21.45 | (22/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

carola, die erinnerung und der joghurt

Jaja, mein Postfach hat mal wieder "die Maximalgröße erreicht" ... seufz ... das passiert immer wieder mal und dann muss ich mir ne Stunde nehmen und von meinen vieltausenden Mails so einige löschen ... hatte ja früher mal Mails bis 2004 zurück ... nun nur noch bis 2008 ... und dieses Jahr ist jetzt leider dran mit löschen ... aber ich guck erst noch mal drüber ... und da finde ich doch tatsächlich ne Mail von Reia, die mir schreibt, dass sie Carola vermisst. Ich glaube, ich hatte gefragt, wer wen vermisst ... Reia ist bestimmt auch heute noch da, nur still ... und Carola war still und kommentiert heute wieder.

Und jetzt wird Letzere staunen ... denn in der Mail von Reia war ein Kuchen a la "als Erinnerung an Carola habe ich nur noch ein feines Rezept" ... und dieses Rezept kopiere ich hier mal rein:

Joghurtkuchen von Carola:

1 Becher Joghurt (Frucht- oder Naturjoghurt nach Belieben)
1 Becher Zucker (den Joghurtbecher als Maß nehmen
3 Becher Mehl (wieder den Joghurtbecher als Maß)
1 Becher Öl (wieder den Joghurtbecher als Maß)
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillinzucker
3 Eier

Zubereitung:
Man gibt die Zutaten in eine Backschüssel und rührt alles zu einem glatten Teig.
Nun gibt man den Teig in eine vorgefettete Kastenform.
Nicht wundern, wenn einem der Teig etwas wenig vorkommt.
Vorsicht, der Teig geht arg auf !!!
Die Form gibt man bei 180 Grad in den E-Herd, Backzeit = 40 Min.
Einen Guss kann man nach Belieben wählen.
 

Engelbert 04.11.2014, 13.19 | (22/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

musik entdecken (297)

Hör ich schon eine ganze Zeitlang ... Musik, die lebt ... Musik, die sowohl als Hintergrundmusik geeignet ist als auch zum laut hören und immer besser drauf sein ... Freude an den Tönen, an der Bewegung ... du musst dich auf die Musik einlassen, aber dann kann es sein, dass sie in dir wohnt: Sammy Muraya - Ngita Ya Baba.

Wie gefällt dir diese Musik ?
 

Engelbert 03.11.2014, 23.03 | (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

tage mit schleifen

Wenn ich mal mehr Zeit hab ... wenn ich mal Ruhe hab ... wenn mal dies und das ... dann mache ich dies und das und endlich mal jenes.

Oder ... wie schön ... ganz besonders ... das heb ich mir für gut auf ... für den besonderen Moment, für diesen einen Tag ... das wird ein Höhepunkt.

Und so liegen die Wünsche und Dinge auf Halde und warten. Wenn sie viel Glück haben, sehen wir sie ... aber es kommt so oft so viel dazwischen ... zwischen dem Wunsch heute und dem Moment, auf den wir warten.

Sooo schöne Herbstbilder ... die zeige ich demnächst ... als Höhepunkt ... aber zuerst zeige ich andere Bilder ... die Spannung erhöhen und dann ... aber ob das "dann" kommt ?

Ich hab seit zwei Jahren Bilder auf der Festplatte für das besondere Kalenderblatt ... sie passen am ehesten in den Oktober ... damals hat es nicht geklappt ... voriges Jahr auch nicht ... aber in diesem Jahr, da werde ich ... Pustekuchen ... auf einmal ist der Monat rum und die alten Bilder haben einfach nicht laut genug gerufen, dass sie auch noch da sind.

Oder: irgendwann mal fahre ich dorthin ... an einem besonderen Tag höre ich mir das an ... das sind so die besonders guten Sachen, die auf Tage mit Schleifen warten ... und warten und warten.
 

Engelbert 03.11.2014, 13.01 | (23/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

so nah so schön

So einigermaßen hab ichs in diesem Jahr auf die Reihe gekriegt, dass der Herbstwald ganz bei uns in der Nähe am schönsten ist und ich gar nicht weit weg fahren muss, um diese tollen Herbstfarben zu sehen.
 

Engelbert 02.11.2014, 19.18 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

sie können dich beißen ...

... das es richtig weh tut ... aber das Futter muss man ihnen mit der Gabel zerdrücken und mit Wasser vermantschen, damit sie es essen ... als wenn sie zahnlos wären ... tztz ...
 

Engelbert 02.11.2014, 18.37 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

bild des tages



Der Abschluss eines Allerheiligentages mit traumhaftem Wetter.
 

Engelbert 01.11.2014, 18.21 | (22/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Letzte Kommentare:
Gabi K:
schick! Und so schön hell ;-)
...mehr

Regine H.:
Liebe Beate,ich wecke nicht,gratuliere aber v
...mehr

renate:
Liebe Beate zu Deinem Geburtstag wünsche ich
...mehr

Sywe:
Liebe Beate,alles Liebe und Gute zu Deinem Eh
...mehr

DoJo:
Liebe Beate,herzliche Glückwünsche zum Geburt
...mehr

Christian:
auch von mir die besten Glückwünsche!
...mehr

sylvi:
Herzlichen Glückwunsch und alles erdenklich G
...mehr

mira:
Liebe Beate,ich wünsche Dir einen wunder-voll
...mehr

mira:
... herzlichen Glückwunsch - Du "schreckst" j
...mehr

DieLoewin:
mir gehts wie @ vreni - die alte Türe wirkt a
...mehr