ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: heute ...

heute


der Tag ... war ganz in Ordnung. Er hatte wie jeder Tag seine nachdenklichen Momente. Es ließ mittags die Stunden zu schnell verstreichen, so dass wir erst spät unseren Spaziergang machten. Doch es war gut so, sonst hätten wir diesen Sonnenuntergang nicht sehen können:



mir gehts im Moment ... nach einem kurzen Nickerchen auf der Couch wieder besser. Rosamunde pilchert gerade und ich trink 'nen Kaffee.

essen:

mein Tellerchen:



Beates Tellerchen:



nicht auf dem Bild: der Saumagen, den wir vorher gegessen haben

Wetter: durchgepustet sind wir worden ... kalte Nase, kalte Ohren, kalte Hände ... aber Sauerstoff in Mengen umgab uns ... dazu ein freundlichwinterlicher Sonnewolkenmix

Musik: nix

Lesen: Sonntagszeitung

Negativ: ich mochte meine Haare nicht mehr leiden ... da hab ich sie abrasiert ... nun strafen sie mich aus dem Haarehimmel mit Kälte am Kopf dafür

Positiv: sehr fotogener Spaziergang mit Bildern, die auf dem Bildschirm sogar besser aussehen als vorher auf dem Display

Menschen: waren in größerer Menge, vor allem mit Hunden, an diesem Wochenende an der frischen Luft ... als wenn die Luft im neuen Jahr besser ist als die in 2004 war
 

Engelbert 02.01.2005, 20.58 | (10/1) Kommentare (RSS) | PL

heute


ich bin: fix und alle. Aber froh, den neuen Lichtblick fertig zu haben.

Essen: aus der Bäckerei

Wetter: trocken, trüb, relativ mild ... vom Schnee sind nur noch Reste da

Musik: hätte heute gestört

Schauen: Tageszeitung

Negativ: wenn die Dinge länger dauern, bis sie so sind, wie ich das will ... ich will mein Streben nach möglichst viel Perfektionismus nicht ändern, aber hinderlich ist es schon ;)

Positiv: dieser Tag brachte Beate ansatzweise die Leichtigkeit wieder zurück

im Briefkasten:  Dinge aus Wolle

Entdeckung: "Schoko-Ei", so nannte der Imbiss gestern ein Getränk. Was das genau war, da ... lasse ich Euch doch mal raten ;).

Satz: darf man "eine Welle der Hilfsbereitschaft" noch sagen ?

erstaunt: ich bin doch nicht so abgebrüht, wie ich dachte. Zum Jahresanfang wollte ich in den Lichtblick ein Bild reinmachen mit den Worten "gutes neues Jahr" oder so. Zuerst hatte ich mir ein Bild mit Strand und Meer ausgesucht. Irgendwie war das komisch ... man denkt sofort ans Tagesgeschen.

So hab ich zuerst was ganz anderes ... und dann einen Leuchtturm genommen. Der ist zwar auch am Meer, wird aber mehr mit dem Norden verbunden.
 

Engelbert 31.12.2004, 00.00 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL

heute


der Tag: hatte seine Höhen und Tiefen ... aber mehr Höhen als der gestrige Tag. Nun bin ich einigermaßen zufrieden und plane, morgen früh wie Phönix aus der Asche emporzusteigen ;).

Essen: heute Bratwurst und Pommes, gestern Linsen und Spätzle

Wetter: nach dem Schnee gestern auch heute morgen noch Schnee(regen), ab Nachmittag trocken und ganz nett ... 3 Grad, im Schatten kühler

Musik: heute nichts, gestern Helmut Lotti (Out of Africa)

Schauen: das Thumbnailbuch zum PC-Programm "Gemäldegalerie" (ALDI) ...

Negativ: unsensible Menschen haben's schon einfacher ... aber am meisten Grau in den Tag bringen die erschütternden Meldungen und Bilder der Nachrichtensendungen

Positiv: die halbe Stunde im Imbiss ... eng ... viele Menschen, nette Menschen ... interessante Geschichten ...

Entdeckung: die "Cheese-Flips" vom LIDL

ich mag: ALDI ... und das gebe ich auch gern öffentlich zu

Wort: das Wort Welle hat, egal in welchem Zusammenhang es gebracht wird, eine negative Eigendynamik entwickelt ... und ja, ich bin gespannt, ob der Ingo Appelt das wirklich irgendwann satirisch aufbereitet ... ich bin da skeptisch, dass das zeitnah geschieht, aber ich schließe es auch nicht aus ...

Website: Spiegel-Kritik über Harald Schmidts erste ARD-Sendung ... und die Colani GT-Galerie
 

Engelbert 29.12.2004, 23.46 | (3/2) Kommentare (RSS) | PL

heute


Stimmung: gehetzt (als wenn jemand hinter mir her wäre ;) )

Essen: wie gestern auch schon: oberleckere Erbsensuppe

Wetter: sonnig und nicht zuu kalt (zumindest in der Sonne), gestern wars erst neblig, dann trüb aber abends ein Sonnenuntergangsstreifen



Musik: Wunschkonzerttitel

Lesen: Schlagzeilen

Negativ: ... scheint manchen meine etwas polarisierende Art, zu schreiben, aufzustoßen. Nun, das ist nunmal mein Schreibstil, ich könnte auch tütteln, aber manchmal will ich nicht. Aber macht meine Gedanken nicht zum Gesetz, sondern seht diese als "meine" Gedanken, und wenn ich "man macht ..." schreibe, so bin ich der Meinung, dass es vielen so geht. Aber es soll nicht an "alle" adressiert sein.

Achso ... und wenn ich mal "scheiss Tagesschau" schreibe, dann ist das eine Momentsache. Meine Welt vor und nach einem solchen Ausbruch kann durchaus in Ordnung sein.

Positiv: wenns zeitlich knapp wird, dann gehts notgedrungen auch schneller ... und so kann die Sendung heute Abend, die ich entgegen der Planung auch selbst moderiere, doch stattfinden.

Menschen: sind sensible Wesen. Pardon: sind oft sensible Wesen.

Lektion: Mißtrauen ist mir immer noch nicht fremd

5 Minuten: Gummibrächen eingescannt



Das ist übrigens die Weihnachtsedition mit Glocke, Schäfchen, Kerze, Mond, Stern und ?? (ich sag Engel, Beate sagt Schneemann).

Wort: Kuhhaut

Website: Infos über Homöopathie
 

Engelbert 27.12.2004, 20.09 | (5/1) Kommentare (RSS) | PL

heute


Stimmung: ruhig, lustlos

Essen: Katzenzungen und vorher Focaccini

Wetter: regnerisch und einigermaßen mild (richtig mild ist für mich erst ab 10 Grad aufwärts)

Musik: Lemmy Kilmister und Jim Reeves

Lesen: nix

Negativ: bin heute, physisch gesehen, in ein Lochen gefallen

Positiv: verwandtschaftinterne Angelegenheiten ... ich hab am Heiligen Abend (nachmittags um 16 Uhr) versehentlich den einen Cousin angerufen und statt "frohe Weihnacht" nur "Entschuldigung, ich hab mich verwählt" gesagt. Was auch stimmte, denn ich wollte meinen anderen Cousin anrufen.

Dieses "Entschuldigung", das nicht froh genug war, musste dann breitgetreten und alte Geschichten aufgewärmt werden.

"Schwarzes Schaf bleibt schwarzes Schaf. Und da wollen wir auch niiiee was dran ändern"

Menschen: sind aus Abhängigkeit nicht offen und kritisch

Lektion: gar nix bloggen geht anscheinend nicht ;)

5 Minuten: Zimtwaffeln gescannt



Wort: Baustelle

Website: Klack
  

Engelbert 25.12.2004, 22.50 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

heute


Stimmung: mittelprächtig

Essen: Donuts

Wetter: der Schnee ist wieder weg, denn es regnet und die Temperaturen sind milder als an den vorangegangenen Tagen

Musik: die wärmende Mischung, die heute Abend im Vinylextragefühl-Heiligabend-Special zu hören sein wird

Lesen: CD- und LP-Hüllen

Negativ: zu müde, um drüber nachzudenken

Positiv: 70 % der Sendung stehen, incl. Spieluhr, Kerzenanzünden, Moderationstext. morgen früh heute morgen noch 4, 5 Titel finden und die Moderationen sprechen.

Menschen: ich bin immer wieder erstaunt, welches Ereignis für Männer es ist, wenn sie einen Platz finden, wo sie ihren Gefühlen freien Lauf lassen können

Lektion: die schönsten Lieder haben oft die traurigsten Texte ... was mir bei englischen Liedern nichts ausmacht, weil ich den Text beim Hören nicht übersetze

5 Minuten: mit Vodia telefoniert :)

Wort: ruhesuchend mehrheitsfähig

Website: Mondstrahlen
  

Engelbert 24.12.2004, 00.55 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

heute


Stimmung: ganz gut

Essen: Reis mit Bratensauce und Rosenkohl

Wetter: es begann frrrostig, aber trockentrüb ... dann kam der Schnee und mit ihm stiegen die Temperaturen. Geplant sind, wenns wieder hell wird, deutliche Plusgrade. Die dürfen auch gerne kommen, damit das Türschloss meines Autos wieder auftaut.

Musik: nix

Lesen: Weihnachtskarten

Negativ: Schmerzen im Arm vom Tippen (Lotto ist nicht gemeint)

Positiv: nochmal ein paar neue Weihnachtskarten gestaltet

Menschen: da ruft mich die Frau vom Ammersee-Adventskalender an, weil ich sie verlinkt hatte und ihr Zähler daraufhin verrückt spielte ;).

Lektion: warum erhöhen sich die Menschen nicht selbst, wenn sie Minderwertigkeitskomplexe haben ? Stattdessen geben sie lieber anderen eins drauf, damit wieder gleich Höhe ist.

5 Minuten: einen Trailer für die Heilig-Abend-Vinylgefühl-Sondersendung gesprochen

Wort: Plastikflasche

Website: Pixelquelle
 

Engelbert 23.12.2004, 00.26 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

heute


Stimmung: ruhig

Essen: Jägerschnitzel, Pommes, Salat

Wetter: Dauerfrost, feuchte Luft, langsam überkommt mich eine massive Sehnsucht nach Frühling

Musik: nix

Lesen: Chip

Negativ: die Cafeteria im Walmart in Homburg

Positiv: die kleinen Dickmanns, die auf mich warten

Menschen: positiver Eindruck trotz eher skeptischer Mundpropaganda

Lektion: für den einen ist es Blattgold, für den anderen echtes

5 Minuten: sind eine zu lange Zeit, um im Freien zu stehen, zumindest zur Zeit

Wort: Kontrolle

Website: Gise, denn Matze geht es besser *steinfällt*
 

Engelbert 21.12.2004, 21.12 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

heute


gilt natürlich für gestern:

Stimmung: melancholisch

Essen: Reissuppe

Wetter: sonnig und kalt

Musik: Radio700

Lesen: Mails

Negativ: wenn man im ICQ keine Antwort erhält

Positiv: diese seltsame Ruhe der Nacht. Diese Stunde, in der man längst schlafen sollte. Diese sanfte Melancholie, die ihre eigene Qualität hat. Sie will sich nicht in Worte fassen lassen.

Menschen: es gibt so viele Menschen, die hier oder in den anderen Rubriken von Seelenfarben lesen. Und es gibt leider keine Möglichkeit, ihnen dabei zuzuschauen.

Lektion: ich bin oft zu sehr in meiner eigenen Welt und dadurch oberflächlich meinen Mitmenschen gegenüber

5 Minuten: werde ich noch hier sitzen und dann ins Bett gehen

Wort: Steine

Website: Undaußerdem
  

Engelbert 21.12.2004, 01.11 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

heute ...


Stimmung: abgespannt

Essen: kalt

Wetter: auch kalt

Musik: bunte Mischung von morgen

Lesen: am Bildschirm

Negativ: das hier

Positiv: noch eine halbe Stunde zu tun, dann ist Schluss für heut'

Menschen: netter Kerl in Elbnähe

Lektion: Menschen sind prima Schlafplätze für Stubentiger

5 Minuten: sind 300 Sekunden

Wort: Rosenkohl

Website: Tropical Island Resort Berlin-Brandenburg
 

Engelbert 19.12.2004, 18.28 | (7/2) Kommentare (RSS) | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Letzte Kommentare:
Birgit W.:
Deshalb mag ich auch weder Müller-Thurgau noc
...mehr

ReginaE:
muss das wirklich sein?Ich finde alte ungestr
...mehr

Engelbert:
Ja, sicher schaue ich aufs Geld ... 80 Gramm
...mehr

Lieserl:
Lieber Engelbert,du schaust doch immer so auf
...mehr

Engelbert:
@ Chris: Stimmt so doch ! Zitat Wikipedia: Mü
...mehr

Chris:
Stimmt so nicht! Runländer ist "nass" ausgeba
...mehr

lamarmotte:
Absolut nix für mich - dann doch lieber Lauch
...mehr

funny:
Da ich Schoko-Croissants mag, würde ich die S
...mehr

Christie:
Oetker hat gute Produkte, doch die Schokolade
...mehr

Christie:
tz tz tz, deshalb habe ich vergebens nach dem
...mehr