ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: heute 2005

heute


alltag: ohne Form, ohne Farbe ... fliessen die Tage, deren Zeit weniger und deren Rufen lauter geworden ist, an den Sekunden vorbei. Alle Tage sind zuviel AllTag geworden. Die Fenster zum Sonntag können nicht geöffnet werden, weil zu viele Dinge davor stehen.

positiv: es wird am Montag wieder eine Radio-Sendung geben. Ist mir aber verdammt schwer gefallen. Belastung statt Berieselung?

stimmung: fröstelnd, sentimental

linktipp: geniale Gedichte bei Fiedlers Ground

kommunikation: heute per Mail und eine Entdeckung/Bereicherung

mails: 9659 (+47)

negativ: Sorgen um Beate, sie fühlt sich oft nicht gut ... können das die sich umstellenden Hormone sein ? Sind Wechseljahre wörtlich zu nehmen. Dass nicht nur generell etwas wechselt, sondern auch die Tagesformen sehr wechselnd sind ? Wäre leichter, wenn man die Ursachen immer parat hätte ...

sehnsucht: danach, dass verschiedene Berge sich halbieren und zerbröckeln werden
 

Engelbert 14.05.2005, 23.39 | (10/0) Kommentare (RSS) | PL

heute


der tag: der Abend scheint in Ansätzen eine vorwochenendliche Ruhe bringen zu wollen. Es gelingt ihm in Ansätzen. Wenigsten wurden die Dinge auf dem Zettel erledigt. Behördenkram, Gartencenter, Friedhofsbepflanzung, Briefumschlägekauf

essen: Kohlrouladen und Kartoffelbrei

gekauft: Andechser Bier, allerdings nur das normale dunkle, nicht das Doppelbock (das aber auch gut ist)

gehört: die sehr nervige Hintergrundmusik im Baumarkt, die Pflanzen zum Welken bringt. Und so gab es auch einige Pflanzen für 0,10 € zu kaufen. Überlebenschance: kaum mehr als 0,10 %. Aber man weiß ja vorher, dass der Praktiker nicht gerade eine gehobene Adresse ist. Die Edelgeranien machen sich aber ganz gut auf dem Grab meiner Mutter



verdacht: dass so mancher denkt, ich schreibe die heute-Rubrik nur, weil manche das so wollen. Eher nein, ich schreibe sowieso hier nur, was ich will. Man darf sich aber an frühere geliebte Kinder erinnern lassen ;). Und mit der neuen zwangloseren Art (ohne die ganz festen Rubriken) schreibt sie sich auch leichter. Überraschenderweise stelle ich fest, dass diese Rubrik hier Platz für Dinge bietet, die nicht ausreichen für einen einzelnen Eintrag

licht des tages: das gehupte vom Mercedes-Fahrer, der sich somit wieder schön in das Negativ-Klischee der Marke blinkte

geschenk: den hier



schenke ich Wörmchen, natürlich nur als virtuelles Bild. Man muss das ja nicht gleich übertreiben ;)).

mails: 9612 (+54) (war heut kaum zu Hause zum Löschen und Beantworten)

gespräch: schön, wichtig, offen, menschlich, erklärend
 

Engelbert 13.05.2005, 21.43 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

heute


erledigt: heute hab ich ein Fotoprojekt zumindest zu einem Teilabschluss gebracht.

essen: Schnitzel und Pommes (ungesund, aber lecker) und später "Omas Käsekuchen" (auch nicht gesund, aber nichts, was ich nochmal essen muss)

bestätigt: unsere Nachbarin, vier Häuser weiter, ist gestorben. Wir haben das die ganze Zeit schon vermutet, weil man sie nicht mehr draußen gesehen hat. Und weil der Garten nicht mehr so gepflegt war wie noch in 2004. Gestern haben wir erfahren, dass sie im März gestorben ist. Bereits im Herbst ließ sie sich bei der Gartenarbeit helfen und im Winter kam dann der Schlaganfall. Doch es war ein bis auf die letzten Monate aktives Leben, das 90 Jahre gedauert hatte.

vermutet: ein weiterer Garten, an dem wir ab und zu vorbeifahren, zeigt sich in diesem Jahre auch verwildert. Was mag da passiert sein. Es gibt so viele schöne Gärten, die nur solange so sind, wie die Oma noch lebt.

wetter: besser geht nicht, gnadenlos schöner und angenehmer Frühlingstag

negativ: zu wenig Schlaf

gelesen: TV Movie (mal wieder wegen dem Film gekauft, war aber ne knappe Entscheidung, denn ich bin mir nicht sicher, ob "Tomb Raider" sehenswert ist)

mails: 9558 (-650)

bild des tages: dieses Blütenmeer einer Clematis



Und so sieht die Totale aus:


 

Engelbert 12.05.2005, 21.34 | (7/1) Kommentare (RSS) | PL

heute


botschaft des tages: eine Mail ausgedruckt, zum Flieger gefaltet und dann durch das Badfenster in den Garten fliegen lassen. Beate konnte so die Botschaft auf ganz direktem Weg erhalten ;).

fundstück: ein kleiner Vollgummiball, der aussieht wie eine geschrumpfte Billardkugel. Nr. 14. Beate hat ihn im Garten gefunden und ich mich an frühere Vollgummizeiten erinnert. Heute kann ich gut verstehen, dass Eltern es nicht wirklich als prickelnd empfinden, wenn das Kind einen solchen Ball immer wieder gegen die Hauswand wirft ;).

essen:

Beate gestern und heute:



ich gestern:



ich heute:



geld wech: bei Klösges für Tantchen koffeinfreie Senseo-Pads bestellt. Und natürlich für mich auch ein paar neue Sorten, die ich noch nicht kenne.

negativ: unsere Nachbarn sperren ihren Hund quasi weg von uns. Eigentlich sollte der Hund ja "fremdeln" und das Haus bewachen. Aber was macht er ? Er liebt Beate heißt und innig ;)).

positiv: das Wetter. Nachts zwar noch arg kühl, aber tagsüber traumhaft frühlingssonnig.

gehört: Tears for Fears

anzahl mails in meinem posteingang: 10208 (wenn die nicht bis Ende Juni unter 500 sind, dann verabschiede ich mich vom Netz so lange, bis sie es sind).

rätsel des tages: welche Stadt ist das ?



Ich weiß es selbst nicht, muss erst auf der CD nachschauen. Bei solchen Brücken denke ich immer an Venedig, aber kann man die Stadt so düster malen. Und gibts nicht solche Brücken auch in anderen Städten ??

Nachtrag: ich hab mal nachgeschaut, das Bild ist von "Mose Bianchi" und es ist der "Chioggia Kanal" und der liegt in Venedig. Bei Googeln habe ich dann einen absolut tollen Link gefunden: Bilder von Venedig, soweit das Auge reicht.
 

Engelbert 11.05.2005, 19.18 | (9/1) Kommentare (RSS) | PL

heute


wohltuende Erkenntnis: Suppe wärmt. Körper und Geist.

adieu: 50 Teile Kleidung entsorgt, 40 Hemden, ein paar ärmellose Westen und auch noch Pullover).

wetter: es ist nach trübem Beginn doch noch ein richtig schöner Tag geworden

danke: für's Rätseln bei den Pflanzenbildern :)

excel: Aufstellung für die Samenversendeaktion gemacht

musik: Sonny Burgess, Soul'd Out (das Lied "Blues" ist ja genial)

positiv: wenn man sich mit dem, was man getan hat, so richtig identifizieren kann

negativ: das neue Holocaust-Mahnmal. Eine bedrohliche Steinwüste, die Angst macht, aber nicht mahnt. Mein Mahnmal hätte so ausgesehen, dass ich ein KZ nachgebildet hätte. Mit Gebäuden, mit Figuren. Ich hätte den Besuchern lebensnah vermittelt, was damals passiert ist.

gelesen: Tageszeitung

gesehen: "Zwei bei Kallwas", also irgendwie mag ich die Sendung. Psychologiestudie pur und dazu glaubhaft gespielt. Und die Angelika hat für mich die Ausstrahlung, die Moderator(inn)en brauchen.
  

Engelbert 10.05.2005, 22.52 | (8/2) Kommentare (RSS) | PL

heute


Vorsatz: Wie so oft in letzter Zeit (was ja nicht wirklich gesund ist) bin ich um 2 Uhr noch nicht im Bett. Wie so oft nehme ich mir vor, das zu ändern.

Trinken: koffeinhaltig

Essen: Brötchen mit Quark, Frühlingszwiebeln, Aromat, Pfeffer und Knoblauch.

Musik: die neue Tears for Fears-CD hat mein Interesse geweckt

Lesen: eine Automobilzeitschrift im Cafe

Frage: schreibe ich diese Rubrik nur für meine Leser oder auch für mich ? Beides. Ich mag "heute 2005" ja auch, aber der tägliche "Zwang", da zu schreiben, hat sich nicht durchgesetzt. Oft war schon genug im Tagebuch oder ich hatte nicht wirklich was zu erzählen. Hinter den Worten fanden sich nur "heute nicht", "belanglos" oder "will ich nicht sagen". Aber gefallen hat mir die Rubrik schon. Nun, wieder daran erinnert, überlege ich mir, das lockerer zu sehen. Nicht so steife, feststehende Rubriken, sondern täglich flexibel. Mal sehen ;).

Rettung heute: ja, auch heute wieder ein Tier gerettet. Bei einem kleinen Spaziergang entdeckte Beate eine sich in ein Gartenhaus verirrte Amsel. Mit Klingeln und dann doch Selbsthilfe wurde das Tier befreit.

Gekauft: 2 PC-Spiele und 2 Filme: "Holiday World", "Herrscher des Olymp", "Shrek, der tollkühne Held" und "tatsächlich ... Liebe".

Wunsch: die neue Designblog-Version zu bekommen *fg*
 

Engelbert 10.05.2005, 02.19 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

heute


Hätte nicht gedacht, dass die "heute"-Rubrik auch vier Monate nach dem Nichtmehrweiterschreiben noch vermisst wird.
 

Engelbert 09.05.2005, 19.05 | (5/1) Kommentare (RSS) | PL

auf und nieder


Da ich heute keine Lust auf "heute" habe, gibts nur das Gewicht.

meine WenigVielheit

vorgestern: -1,8
gestern: -6,1
heute: -1,9

im Bild:



Zitante

vorgestern: + 2,6
gestern: +1,6
heute: +1,7

im Bild:



Margrit

vorgestern: -6,2
gestern: -5,7
heute: -8,7

noch nicht genügend Daten für eine Grafik
 

Engelbert 24.02.2005, 23.37 | (0/0) Kommentare | PL

heute, gestern und vorgestern


der Tag:
 nix Besonderes ... gestern und vorgestern ? Ja, gestern Nachmittag der Spaziergang und dann die Aussicht vom Remigiusberg. Einfach klasse ... wieder ein Punkt, den wir immer wieder zu verschiedenen Jahreszeiten ansteuern wollen. Es ist faszinierend, wie sich die Landschaft verändert im Laufe des Jahres.

mir gehts im Moment  ruhig, tageszeitgemäß etwas müde, und ziemlich unkonzentriert

essen: Rest von gestern, gestern gabs Nudeln :).

Wetter: heute morgen hatten wir noch Glück, die Mosel und das nordliche Saarland wurden eingeschneit, bei uns war es sonnig. Dafür ist dann der Schnee am Abend zu uns gekommen.

Lesen: nix

Positiv: ja, doch, bin zufrieden

Negativ: ich hab leider das Special der Schwarzwaldklinik verpasst.
  
TV: ist aus seit Freitag

Gewicht: 

vorgestern: - 5,9
gestern: + 2,9
heute: + 3,9

Zitante: - 6,0

vorgestern: - 3,2
gestern: - 2,9
heute: + 0,6

Margrit

vorgestern: + 2,1
gestern: + 0,7
heute: - 4,4

(das sind keine Kilozahlen, das ist eine ETAZ)
 

Engelbert 21.02.2005, 23.19 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

heute, gestern und vorgestern


der Tag:
 ist noch nicht um ... scheint aber ein wenig weltbewegender Tag zu sein. Vielleicht etwas lockerer als manche andere Tage. Wenig Sensationen zur Zeit. Außerdem ist es Winter und da bin ich eh in Wartestellung, bis es mal wieder 10 Grad werden.

mir gehts im Moment  ganz gut

essen: vorgestern:

Beate hatte überbackene Kartoffeln und Gemüse:



Ich hatte auch überbackene Kartoffeln. Allerdings hatte ich Wurststückchen und ein Ei:



Gestern: Klöße in Sahnesauce.



Gehört zum Essen fast immer dazu: Lektüre und ein Brötchen (oder 'ne Scheibe Brot).

Ich hab an den Klößen nicht gezogen, die gabs so in der Metzgerei. Jawoll, Metzgerei, die hatten auch gefüllte Klöße (die hat Beate (zum letzten Mal) gegessen). Und da hatten sie anscheinend Kloßteig über, denn sie dann in Langform verkauften.

Wetter: Winter ... kalt ... mehr Wolken als Sonne ... die Sehnsucht nach dem Frühling wächst.

Lesen: Tageszeitung

Positiv: ich umarm Dich mal, mein Liebes :))

Negativ: es kostet alles so viel Zeit ... hinter Dinge, die schnell gelesen werden, steckt mehr investierte Zeit als man glaubt.
  
TV: ach ja, das steht ja da hinten in der Ecke ;)

Gewicht: 

vorgestern: + 5,2
gestern: - 2,9
heute: - 12,5

Zitante: - 6,0

vorgestern: -4,7
gestern: - 3,7
heute: kommt noch

Margrit

vorgestern: - 4,3
gestern: + 2,3
heute: + 2,9

(das sind keine Kilozahlen, das ist eine ETAZ)
 

Engelbert 17.02.2005, 13.39 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
lamarmotte:
Ganz Ähnliches gab es gestern Abend auch bei
...mehr

GiselaL.:
Bin gerne dabei.
...mehr

GiselaL.:
Die Vorfreude ist schon da, vielen Dank.
...mehr

Birgit W.:
Bei uns gab's spontan weiße Bohnensuppe
...mehr

Webschmetterling:
Schön, dass Du aus Resten so etwas Tolles zau
...mehr

Lieschen:
oh wie schön, kleine Blüten um diese Zeit, au
...mehr

Lieschen:
ich habe mir diese ausgemalten Bilder gerade
...mehr

Christa HB:
Danke für`s Rezept. Klingt lecker.
...mehr

Carola (Fürth):
@Petra :-))
...mehr

Gisa:
..fehlt noch das Schwarzbrot dabei....0))))(*
...mehr