ALLes allTAEGLICH

gates and crackers


Ist das herrlich: the crackers

via rosinen
 

Engelbert 24.02.2005, 15.50| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

sternzeichenwinter


Wie gehen die verschiedenen Sternzeichen mit dem auch am nächsten Wochenende anhaltenden Winter um ??

Löwe: läuft durch den Garten und schreit "es werde Frühling". Ist dann für Tage ungenießbar, weil das nicht passiert.

Widder: nimmt die Schneeschippe und befreit den ganzen Garten vom Schnee. Stellt dann fest, dass er den Schnee vor die Garagenausfahrt geschippt hat und befördert den Schnee dann wieder in den Garten.

Stier: weiß gar nicht, dass draußen immer noch Schnee liegt, weil er am Kamin sitzt und sein neues Buch liest oder wieder mal die Kontoauszüge sortiert.

Zwilling: weiß nicht so recht, ob er Frühling oder Winter will. Ist unentschlossen zwischen Winterschlaf und Frühjahrsmüdigkeit. Entscheidet sich erst mal für ein Entspannungsbad.

Krebs: öffnet das Fenster einen Spalt und bittet leise um den Frühling. Entschuldigt sich dann aber sofort. Der arme Winter kann ja auch nix dafür.

Jungfrau: sagt "es ist so wie es ist" und "ich will so bleiben wie ich bin". Schreibt dann die Schneehöhe in ihr Tagebuch. Und ergänzt die seit Jahren geführte Exceltabelle mit den Wetterbeobachtungen.

Waage: Öffnet das Fenster und freut sich. Das Leben ist schön, auch im Winter.

Skorpion: Geht mit ernstem Gesicht durch den Garten und tut dem Schnee kund, dass er ihn nicht mehr leiden mag. Da dann aber immer noch nix schmilzt, entscheidet er sich, den Schnee auch weiterhin auf die scharze Liste zu setzen.

Schütze: baut einen Schneemann und geht in den Supermarkt, um Karotten für die Nase zu kaufen.

Steinbock: sitzt geduldig am Fenster und macht eine Schneemeditation. Beendet diese mit einen Lächeln, weil er weiß, dass die Tage des Schnees gezählt sind.

Wassermann: erklärt den Schnee zum Freund. Legt sich auf ihn. Freut sich darüber.

Fische: Sitzt am Fenster und sagt "hach". Schließt es und sagt noch mal "hach". Freut sich des Lebens und schreibt Schneegedichte.

Update aufgrund einiger Anfragen: dieser Text darf gerne in Blogs oder HPs veröffentlicht werden, wenn dazu geschrieben wird, wo er her kommt.
 
 

Engelbert 24.02.2005, 13.54| (24/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

mognimma


Der Winter geht weiter. Vor nächsten Dienstag ist nicht mit dem Frühling zu rechnen. Ich bin sie leid, die weiße Pracht und die unterkühlten Temperaturen. Zwei Wochen nehme ich das ja gottgegeben hin. Dem Februar gestehe ich weiß und kalt zu. Nur reichts aber. Außerdem ist ab nächsten Dienstag März. Zeit für Sonne, Krokusse, Frühjahrsputz.
 

Engelbert 24.02.2005, 13.33| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wintersport



 

Engelbert 24.02.2005, 13.24| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
ixi :
Anzusehen mit Beamer stell ich's mir tol
...mehr

sabine:
Wow, gratuliere zu diesem Prachtexemplar! Wir
...mehr

Ellen :
Die Stimme gefällt mir, so "besonders".
...mehr

Ellen :
Ich ernte sie "jünger". Aber mit dem kann man
...mehr

Birgit W.:
WOW!!! Guten Appetit :)
...mehr

Juttinchen:
Gleiches ist mir im November vor exakt 30 Jah
...mehr

Anne:
Diese Frauenstimme kann ich mir 30 Jahre spät
...mehr

Anne:
Beate, die toughe;)! Glück gehabt! Mir ist ma
...mehr

Alemayo:
Das ist mein absoluter Alptraum: Schlüssel fä
...mehr

Lieschen:
schön das man Glück hat, und eine tatkräftige
...mehr