ALLes allTAEGLICH

kommentar


mein Kommentar zur Bildzeitungs-Titelschlagzeile heute

Wie lange hält er noch im Dschungel-Camp durch ?
Psychoterror gegen Daniel Küblböck.
... und die schlimmste Giftschlange ist Caroline Beil.

Wie lange er noch durchhält ? Noch lange, würde ich sagen, denn so kleine Weinkrampftypen sind zwar arg laut, doch nicht wirklich kleinzukriegen.

Höchstens durch das Beil einer Guillotine. Beil ... warum kenne ich die Dame nicht. Die muss doch prominent sein. Ist doch ein Prominentendschungel.

Der Google bringt's ans Licht: Caroline ist der "Blitz" vom SAT1-Gewitter. Aha. Da ich die Sendung nie sehe, kann ichs ja nicht wissen.

Und nun ist das Gewitter in den Dschungel gezogen. Und donnert dort rum.

Nach eigenen Angaben auf ihrer (ganz ordentlichen) Webseite hat sie 6 verschiedene Schulen besucht. Vielleicht war niemand, den sie quälen konnte. Ach nee, sie quält ja nicht, sie lästert.

Mit dem Vorwort "ach, das sendet RTL ja doch nicht" fängt sie an und wird gesendet ;). Ist doch klar, dass RTL sowas sendet, die Dame ist ja von SAT1.

Sie lästert

über Daniel: auf dem absteigenden Ast, schiefe Töne, kann nicht singen.

[ womit sie mal recht hat ]

über Lisa Fitz: Fingernägel, Haare, Brüste - alles falsch

[ gibt's sowas im Fernsehen auch "richtig" ? ]

über Susan Stahnke (die Darmgespiegelte): weiße, schlabberige Haut ... wenn ich dieses fucking face nochmal sehe, wird mir schlecht. Sie kommt mir ein bißchen verrückt und krank vor und tut dabei so naiv.

[ mein Gott, vielleicht ist sie ja auch krank ... oder sie übt gerade und schafft die Grundlage für die nächste Live-Übertragung einer medizinischen Untersuchung ]

über alle: "wenn ich auf so viel Dummheit stoße – wenn ich merke, dass die gar nicht verstehen, worum es hier geht. Da fühlt man sich echt einsam hier!"

Mein Gott, dieser Satz fällt millionenfach jeden Morgen an den Frühstückskantinen. Lästern ist doch was Schönes. Lästern lenkt nun mal ab von den eigenen Fehlern und wenn man deren viel hat, muss man auch viel lästern.

Und, mal ganz unter uns, lästern macht schon Spaß. Ist nur scheisse, wenn gerade die Kamera draufhält ;)).

Die Frage ist nur, was sehen wir denn ? Spontane Einblicke in die Psychologie von Menschen im Dschungel ? Oder ist das alles längst geplant und es existiert ein Drehbuch, auf dem genau steht, wie das "Live-Dschungel-Leben" auszusehen hat.

Gerade diese Carolin ist für viele der Grund, auch heute wieder hinzuschauen. Erstens, weil man hören will, was sie wieder Böses sagt und zweitens, weil manche sich so schön in ihr wiedererkennen. 

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass das alles genau getimt ist. Der Einschaltquoten zu liebe. Oder spendet RTL seine Werbeeinahmen auch für einen guten Zweck ??

Und nach der ganzen Verarschung der Zuschauer liegen sie sich alle in den Armen und sagen "mensch, war das 'n geiles Camp".

Frohes Lästern ...

Engelbert 13.01.2004, 09.29| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
sabine:
@EngelbertOk, du hast natürlich recht. Danke
...mehr

lamarmotte:
@ Fortuna:Danke für Deinen Kommentar(Nr1), de
...mehr

Carola (Fürth):
Naja ist schon schade find ich auch, aber war
...mehr

Engelbert:
Sicher hat er richtig entschieden, aber es is
...mehr

Engelbert:
Siehe hier, Sabine: Hier klicken
...mehr

Engelbert:
Ich hab nicht Nordpol geschrieben, sondern Po
...mehr

Hildegard:
Ich finde das alles auch sehr traurig, aber d
...mehr

fatigué:
Das hat er mit jetzt 73 Jahren völlig richtig
...mehr

sabine:
Ja, es ist sehr warm hier in Schweden und Feu
...mehr

Inge-Lore:
Genau in diesen Tagen vor einem Jahr war ich
...mehr